transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 11.12.2016 01:51:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Perspektive RAUM mit einer 2.Klasse...Womit anfangen???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Perspektive RAUM mit einer 2.Klasse...Womit anfangen???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bubcik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 17:29:03

Hallo zusammen,

in der 2. Klasse im Sachunterricht soll die Perspektive
Raum durch genommen werden. Da die Klasse sehr unruhig ist
und zudem 3 neue Kindern dazu bekommen hat, sollte der
Einstieg praktisch/handlungsorientiert und motivierend
sein. Ich kenne die Klasse auch erst seit einer Woche.
Mir fällt leider nicht viel ein da ich auch zu dieser
Perspektive noch nichts gemacht hatte.
Ich bin Euch über Anregungen und Tipps sehr dankbar!!!

Liebe Grüße,
bubcik


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 19:46:23

Bist du dir sicher, dass das Thema " Perspektive" im 2. Schuljahr auf dem Plan steht?????? Ich kenne es eigentlich erst ab Klasse 4! Oder meinst du nur das Thema " Raum" , wie z.B. Gestaltung eines Zimmers .....?


Mit dem Begriff Raumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 20:00:53 geändert: 09.09.2012 20:01:40

kann ich auch mehr anfangen:
Bei uns steht für das 2. Halbjahr Kl. 2 auf dem Plan, ein Modell des Klassenzimmers nachzubauen. Dazu kippe ich als Einstieg einen großen Eimer Bauklötzchen in die Stuhlkreismitte und fordere die Kinder auf, auf einem großen Bogen Papier das Klassenzimmer aufzubauen. Wenn geklärt ist, wie das gehen könnte, teile ich 3-4 Gruppen ein und jede Gruppe baut dann in einer Zimmerecke ihr eigenes Modell. Sollte kein Baumaterial zur Verfügung stehen, kann man die Kinder Klötzchen, Lego oder Duplo mitbringen lassen.
Eine weitere Aufgabe ist das Nachbauen des Kinderzimmers in einem Schuhkarton (dazu muss allerdings rechtzeitig haufenweise geeignetes Material gesammelt werden).
Geht das in deine Fragerichtung?


(T)Raumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 20:10:22

Ja, das geht wohl in die Richtung.

In NIedersachsen ist das Thema von Klasse 3 oder 4 in Klasse 2 gerutscht.

Ich bin der Meinung, dass Kinder in dem Altern noch kein Verständnis für Karten und andere abstrakte Darstellungen haben.

Arrangiert habe ich mich für dieses Schuljahr damit, dass wir den Schulweg und das, woran man vorbei kommt, zeichnen werden.
Kartenarbeit lasse ich in Klasse 3 udn er4

Palim


Perspektive RAUM mit einer 2.Klasse...Womit anfangen???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bubcik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 22:45:47

Vielen Dank für die Informationen / Anregungen!
Ja, im Sachunterricht soll ja zu jeder Perspektive in jedem
Schuljahr etwas durchgenommen werden.
Ich habe mir gedacht mir den Kindern "Mein Traumzimmer", Mein
Zimmer oder ein Zimmer ihrer Wahr nach zu zeichnen/malen. Ich
wollte mit meinem auf einer Folie anfangen. Was meint Ihr
dazu? Da das alles ziemlich schnell ging, muss ich jetzt
erstmal leider auf Schuhkartons und Bauklötze verzichten. Die
Idee finde ich aber super. Es ist übrigens eine 2. Klasse im
ersten Halbjahr.
LG,
bubcik


Reihenfolgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2012 23:26:00

Das Bauen kommt VOR dem Zeichnen, sonst kriegen die Kinder keine Vorstellung davon, was ein Plan ist. Sie bauen Häuser aus Klötzchen, umfahren sie und nehmen dann die Klötzchen weg. Übrig bleibt der Grundriss und die Erkenntnis, dass ich nichts Dreidimensionales auf dem Papier darstellen kann. Dazu finde ich es aber, wie palim auch sagt, viel zu früh, zumindest, wenn du vorhattest, aus der Draufsicht malen zu lassen. Das kriegen die Kinder noch nicht hin. Wenn es heißt, male dein Traumzimmer, werden sie versuchen, real zu malen, mit Blümchen auf dem Tisch und Bildern an der Wand.


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2012 17:08:54

Jedenfalls können Zweitklässler noch nicht perspektivisch zeichnen, das fällt ja selbst 7Klässlern noch schwer. Außerdem ist das doch kein Thema für SU sondern für Kunst, deshalb verstehe ich das Ganze nicht so recht!!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2012 18:43:18

Doch, doch,

Kartenarbeit ist doch Geographie... und damit Sachunterricht.
Darum heißt es in den Schulbüchern auch häufig "Karte und RAum".

In den CuVo bei uns heißt es nun "Perspektive Raum" (neben Gesellschaft + Politik, Zeit + Geschichte, Technik, Natur).
In jedem Schuljahr soll man aus jeder Perspektive etwas arbeiten und viele Themen sind auch übergreifend.

In den Perspektiven sind aber viele altbewährte Themen wieder untergebracht.
Zum Raum gehört eben sowas wie Mein Schulweg, Kartenarbeit, Landschaften und Lebensräume...)

Soweit ist ja alles in Ordnung.

Wenn dann aber für Ende Klasse 2 als Kompetenz festgesetzt ist ... und somit in Klasse 2 erarbeitet werden muss..., dass die Kinder Wege- und Lageskizzen anfertigen, einfache Modelle in Zeichnungen übertragen, ... und als Aufgabenbeispiel auch Kartenzeichen mit angegeben sind,

... dann ist das entweder hochtrabendes Geschwafel und meint: "Wir malen unseren Schulweg"
oder das Thema Kartenarbeit (Vogelperspektive, zeichnen, Orientierung auf einer Karte des Nahraumes) ist in die 2. Klasse gerutscht.
Meine Erfahrung zeigt, dass selbst Kinder in Klasse 3 damit noch Probleme haben.
Es hilft ja nichts, Kompetenzen einfach früher anzusetzen. Deshalb können Kinder das noch lange nicht.

Da bleibt dann nur, kreativ zu werden... und irgend was zu finden, was so ähnlich ist und leistbar und mit den Vorgaben passt.
Da fand ich die Idee mit den Bauklötzen noch am geeignetsten.

Palim


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2012 20:04:40

Diese Idee finde ich auch sehr gut und für eine 2. Klasse genau richtig!!! Aber wenn natürlich alles mal wieder auf die letzte Minute geplant wird..........


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs