transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 169 Mitglieder online 09.12.2016 13:11:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Handys in der Schule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Handys in der Schuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 22:37:38 geändert: 17.09.2012 22:40:59

Handys in der Schule und wie dagegen angehen bzw. damit
leben scheint ein Dauerthema in unserer Tageszeitung zu
sein.

Zwei interessante Beiträge (übrigens von einem ehemaligen
Schüler von mir):

http://www.4teachers.de/url/5083

Wann bekommen denn eure Schüler die einkassierten Handys
zurück? Müssen auch die Eltern dafür "antanzen"? Oder habt
ihr den "Kampf" schon aufgegeben?

Ein Lösungsansatz?
http://www.4teachers.de/url/5084



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 22:46:42

Wann bekommen denn eure Schüler die einkassierten Handys
zurück? Müssen auch die Eltern dafür "antanzen"?


Die Frage hat sich doch erledigt, weil es verboten ist, Handys länger als für diesen Tag einzukassieren. Und das wäre nötig, wenn Eltern nicht in der Lage sind, noch am selben Vormittag in die Schule zu kommen.


Na ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 23:07:50

wir sagen schon offiziell, die Eltern sollen die Handys
abholen, und zwar ab Schulschluss des Tages, an dem die Handys
weggenommen wurden. Wenn sie dann nicht können, ist das nicht
unser Problem (wobei wir durchaus auf Anrufe oder Schreiben
von Eltern reagieren und die Dinger rausrücken). Wir wollen es
ihnen eben nicht zu einfach machen. So wird das Verbot etwas
ernster genommen, hoffen wir jedenfalls.


Esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 23:13:09

wird ewig ein Kampf gegen Windmühlenflügel bleiben, denn inzwischen haben einige Schüler schon ihr Zweithandy für solche Fälle zum Abgeben bereit...
Wir Lehrer sind da doch immer die Doofen


Genau...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 02:29:21

...klexel, und diese Zweithandys sind es, die dann monatelang auf dem Sekretariat gammeln, weil sie niemand mehr haben will.

Noch besserer Trick der Schüler:
Handy abnehmen lassen und nicht von den Eltern holen lassen und nach einer Woche den Eltern sagen, dass man einen neuen Apparat braucht, weil das alte Ding irgendwie weg ist. Keine Ahnung...geklaut oder so.
Neues Eifohn wird fällig. Nicht mehr das alte Samsung Galaxy...

Bei uns quillt der Handyschrank über und längst nicht alle wollen ihr Pornogerät zurück.




Verboteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 06:18:04

Ich finde auch, dass das Handyverbot total überzogen ist. Auf die Veröffentlichung von Ton- und Bildmitschnitten aus dem Schulalltag kann man ja schließlich auch mit Hilfe der Staatsanwaltschaft reagieren.

Verstöße gegen das "recht am eigenen Bild" sind eben ein Anzeigedelikt. Die staatsanwaltliche Strafverfolgung ist aber eine Entlastung der Lehrkräfte, es müssen keine Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen eingeleitet werden. Grundsatz: Keiner kann wegen eines rechtsverstoßes zweimal belangt werden.

Wenn wir das Handyverbot schleifen, dann können wir auch das Spucken auf den Fußboden zu jeder Gelegenheit von der "Strafandrohung" befreien.

Warum sollen schüler ihr Handy im Unterricht nicht benutzen dürfen, ihre Eltern wissen doch zumeist auch nicht, wie man das Ding aus- bzw. srummschaltet. - Oder hattet Ihr in letzter Zeit schon einmal eine schulische Veranstaltung mit Eltern, bei der keine Handys (Mehrzahl) geklingelt/gestört haben?


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 06:22:07

ist es ganz klar in der Hausordnung geregelt.
Diese Regelung findet ihr unter "Handyverbot" in den Materialien.
Die Eltern werden informiert durch den Verweis, damit sind die Ausreden der Kids vom Tisch.
Und rein rechtlich gesehen muss ich bei einer Beschlagnahmung eines wertvollen Gegenstandes m.E. sowohl Einzug als auch Herausgabe dokumentieren, also Mitteilung und dann Quittung. Die Quittung über die Rückgabe können aber nur die Erziehungsberechtigten rechtsgültig unterschreiben.
Können sie ja auch zu Hause tun und Sohnemann/Töchterchen bringen sie am nächsten Tag in die Schule mit und erhalten das Gerät zurück.

Mich stört an dem ganzen Handythema allerdings weniger die Verwendung im Unterricht, sondern die Fotografiererei u.ä.
mit Veröffentlichung im Internet usw.
rfalio


@rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 18:20:59

Und rein rechtlich gesehen muss ich bei einer
Beschlagnahmung eines wertvollen Gegenstandes m.E. sowohl
Einzug als auch Herausgabe dokumentieren, also Mitteilung und
dann Quittung. Die Quittung über die Rückgabe können aber nur
die Erziehungsberechtigten rechtsgültig unterschreiben.
Können sie ja auch zu Hause tun und Sohnemann/Töchterchen
bringen sie am nächsten Tag in die Schule mit und erhalten das
Gerät zurück
Geniale Idee! Das schlag ich bei uns mal
vor!


@ missmarpel93 neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 18:25:44

Hier in Bayern hat man meines Wissens dieses Verbot eingeführt, weil irgendwelche Vollpfosten in der Pause auf dem Schulhof anderen Kindern Pornos und Gewaltvideos gezeigt haben.

Die Wirkung solcher Filme gerade auf kleinere Kinder muß ich ja wohl nicht näher erläutern.

Es ist halt so wie immer: Verbote sind eine Reaktion auf eine (idiotische oder schlimme) Aktion! In diesem Falle ist dieses Verbot m.E. nicht überzogen, da es um den Schutz der Schwächeren geht.
Darunter leiden dann leider alle. Aber "bedanken" können wir bzw. die Schüler sich eben bei denen, die meinen, Internet und Mobiltelefone mit ihren Möglichkeiten erlauben alles ohne Rücksicht auf Verluste.


LG

Hesse


In der..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 19:00:43

..GS haben Handys eh nix zu suchen. Wir haben für den Notfall die Nummern der Eltern und sonst braucht ein GS-Schüler kein Handy!!! Und trotzdem " beschlagnahmen" wir immer wieder eines, das dann wirklich nur ein Erziehungsberechtigter abholen darf!!
Neulich hatte ein Drittklässler eine Art GPS-Gerät mit, "damit der Papa immer weiß, wo ich bin"!!!!!!!!! Au weia!!!!!! Wo soll ein 8-Jähriger ( ein wirklich lieber Junge!!) denn sein, wenn nicht in der Schule, in der der Papa ihn morgens selbst abgeliefert hat????? Überwachung pur?????? "schnauf"


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs