transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 190 Mitglieder online 03.12.2016 19:05:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Planung eines Stundenverlaufsplan für eine 5 Klasse in Bio"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Planung eines Stundenverlaufsplan für eine 5 Klasse in Bioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: delundra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 01:54:33 geändert: 20.09.2012 01:13:47

Ich soll für eine mündliche Examensprüfung in Biologie einen Stundenentwurf planen. Der Witz an der Sache ist, dass wir das vielleicht 2-3 mal im ganzen Studium gemacht haben, mehr schlecht als recht.. So eine Stunde darf ich aber nicht wiederverwerten.
Ich hatte mir nun überlegt, in einer 5 Klasse Haupt- oder Gesamtschule die Gelenke zu behandeln. Mir fällt das aber etwas schwer, einzuschätzen wie weit die bis dahin sind. Ich habe gerade gesehen, dass die auch in der Grundschule schon die Gelenke kennenlernen.

Meine Idee war, Gruppenarbeit, jede Gruppe ein Gelenkmodell, selbst herausfinden in welche Richtungen sich das drehen lässt, Informationen mit Biobuch zusammenstellen und vorstellen. Das dann am menschlichen Skelett nochmal am Beispiel Arm zeigen, wo die kennengelernten Gelenke nun sitzen.

Ist das vielleicht viel zu einfach für die?! Ein Einstieg fehlt mir noch, dann wäre die Stunde aber wohl auch durch.


Nachfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 19:59:25

Verstehe ich das richtig, dass du die Stunde gar nicht halten sollst? Wenn dem so ist, ist das konkrete Vorwissen einer konkreten Klasse ja nicht so wichtig, oder? Da müsstest du nur in einem Bio-Buch deiner Schulform nachsehen, was da für die Klasse 5 so vorgesehen ist. In der 5 wird vieles aus der GS wieder aufgegriffen und dann eben ein bisschen vertieft.


Wenn es so ist, wie du schilderst,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2012 21:05:03

musst du einfach im Rahmenplan der GS nachschauen, welche Ziele im Bereich Körper erreicht werden sollen. Das wäre die Voraussetzung für die Einführungsstunde. Ansonsten schließe ich mich dem vorherigen Beitrag an: Im LB nachsehen, was war in der SE vorher dran? Das wäre das Vorwissen. In welchem Umfang SuS das verinnerlicht haben, spielt ja vorerst keine Rolle. In deinem Stundenentwurf kann du ja differenzierte Aufgabenstellungen vorbereiten, um für alle SuS das angemessene Angebot zu unterbreiten.

Viel Glück! Drück dir die Daumen! Du schaffst das bestimmt gut!


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: delundra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 00:08:18 geändert: 19.09.2012 00:11:25

Das ist eine theoretische Planung für das Didaktik Examen. Das macht es mir ehrlich gesagt nicht leichter, weil ich nicht weiß, mit welchem Schulbuch gearbeitet würde, wie fitt die SuS schon in dem Thema sind und ob die Schule überhaupt Modelle zu jedem Gelenktyp hat. Vllt auch eine utopische Vorstellung, wobei an meiner Praktikumsschule waren sehr viele Modelle da.

In meinem Biologie Buch aus der Sekundarstufe I steht zu den Gelenken überhaupt nichts drin. Leider habe ich sonst kein anderes. Im Lehrplan wird es aber erwähnt.

Wäre ja möglich, dass mich die SuS schief angucken und sagen "Kennen wir alles schon, das ist das Kugelgelenkmodell, kann sich in alle Richtungen drehen usw.- Fertig, sonst noch was?" ....


Schwierig...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 10:02:50 geändert: 19.09.2012 10:04:53

aber ich würde einfach mal vom "Optimalfall" ausgehen. Du musst ja sicher für diese geplante Stunde auch eine "Ausgangslage" konstruieren. Also such dir mit Hilfe des GS-Lehrplans ein gesundes Mittelmaß an Vorwissen, dass deine fiktiven SuS haben können. Diese Ausarbeitung kannst du dann an deinen Stundenentwurf anhängen. Und guck in der Unibib nach Biobüchern für die 5. Klasse. Da sollte doch was zu finden sein.

Zum Einstieg könntest du den Sus die Aufgabe stellen, sich wie Roboter zu bewegen und dann darauf zu kommen, dass die "eckigen" Bewegungen daran liegen, dass die Gliedmaßen nicht wie beim Menschen normal bewegt werden.


Modelle benutzen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: raidenli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 10:26:50

Guten Morgen,

also ich habe soeben in einer 5. Klasse im Bio-Unterricht hospitiert (Gym). Thema war erstmal die biologischen Konzepte zu verstehen und das Vorgehen eines Biologen nachzuempfinden (Beobachten, beschreiben, Hypothesen entwickeln usw.). Dazu sollten die SuS ein Hundeskelett-Modell untersuchen und beschreiben, was sie sehen und dies mit Vorwissen verknüpfen. Zum Erstaunen kannten die SuS viele anatomische Merkmale bereits (Hüfte, Augenhöhle etc. wurden durch Vergleich mit dem "eigenen Körper /Skelett" korrekt benannt).

Demnach würde ich an solch ein Vorwissen ggf. auch mit der Funktionsweise verschiedener Gelenke anknüpfen. Um das zu planen würde ich, wie Du bereits vorgeschlagen hast, Modelle benutzen, um die bildliche Zuordnung zu ermöglichen. Vielleicht könnte man ja auch Experten Gruppen bilden, die die einzelnen Gelenksorten genau untersuchen und dann mit Beispielen vortragen.

MfG


Versteh´ ich nicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 19:30:59 geändert: 19.09.2012 19:32:54

Du schreibst: "Das ist eine theoretische Planung für das Didaktik Examen. Das macht es mir ehrlich gesagt nicht leichter, weil ich nicht weiß, mit welchem Schulbuch gearbeitet würde, wie fitt die SuS schon in dem Thema sind."

Also kannst du ja theoretisch den allerbesten Fall annehmen - auch das LB kannst du auf diese Weise wählen. Such dir ein für das Bundesld. zugelassenes aus.

Natürlich weißt du aus dem Didaktik-Hauptseminar: Lernen mit allen Sinnen (7 hat der Mensch )

Viel Glück noch mal! Du schaffst das mit Bravour!


schön wärsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: delundra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 20:10:31

Dann kriege ich nachher die Ohren lang gezogen, dass es unrealistisch sei.... Der Sinn der Prüfung ist laut Prüfer mir den ganzen Plan auseinanderzunehmen. Könnte ich den eigentlich hier vorher mal veröffentlichen?

Was die Sinne angeht, ich hatte ja schon kurz erwähnt, dass jede Gruppe ein Gelenkmodell erhalten soll. Da wären zumindest ein paar Sinne aktiv. Ablecken sollen sie es ja nicht

Schulbuch muss ich mal suchen. In der Bio-Abteilung war zumindest keins. Vielleicht haben wir noch irgendwo eine Schulbücher Ecke.


Veröffentlichenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2012 22:01:45

würde ich das hier vor der Prüfung nicht, dass könnte ein Bumerang werden, wenn dein Prüfer diese Seite hier auch kennen sollte. Und davon würde ich mal ausgehen.

Aber vielleicht findet sich ja ein netter Kollege, mit dem du eher privat über PN und email da Sachen austauschen könntest.


Hast Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: delundra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2012 01:09:32 geändert: 20.09.2012 01:12:50

Mir ging es ja nur darum, dass jemand vom Fach das mal kritisiert, bevor mein Prüfer es kritisiert xD Aus Fehlern wird man klug.
Aber stimmt schon, nachhder denkt er ich hätte das hier komplett geklaut oder so, weil dass das mein nick ist sieht man nicht. Ach schade. Meine Kommilitonen zu denen ich Kontakt habe sind leider fast alle noch im Grundstudium, da kann ich keinen fragen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs