transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 137 Mitglieder online 09.12.2016 07:19:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schutzimpfung Hep A und B für Lehramtsstudenten? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Mein Arztneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vg82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2012 21:05:19

meinte, dass man nicht generell nach 10 Jahren auffrischen muss. Der Schutz kann mittels Bluttest überprüft werden (soweit ich mich entsinne - ich hoffe, ich behaupte jetzt nichts falsches)


erstensneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2012 23:06:48

kann man seinen schutz überprüfen lassen...
und zweitens sollte man sich über impfungen generell GUT informieren...
viele sind total unnötig...
skole


Informierenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2012 23:53:30

über die Hepatitis-Impfungen kann man/frau sich z.B. hier:
http://www.bioskop-forum.de/bioskop-themen/forschungs--und-vorsorgepolitik/impfen/hepatitis-b-um-die-wette-geimpft.html
Titter bestimmen (so heißt das) vor einer Impfung ist immer sinnvoll. Vor allem vor Auffrischungsimpfungen. Die sind nämlich wirklich oft nicht nötig.


Unsere Söhne habe ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2012 13:41:10

vor dem 18. Lebensjahr gegen Hepatitis impfen lassen, damit werden auch die später eventuell nötigen Auffrischungen von der GKV/PKV /Beihilfe gezahlt.
Eine Impfung für Lehrer wird meines Wissens nur bezahlt, wenn die Gefahr beteht, dass man von seinen Schülern infiziert werden könnte (z. B. beißende Schüler).


@silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2012 16:23:18 geändert: 04.10.2012 16:24:22

Naja, beißende Schüler sind keine Seltenheit mehr! Und was die Impfungen angeht: Wenn nach der Titer-Bestimmung Bedarf besteht, gibt es ja glücklicherweise Kombi-Impfungen! Mit einem Pieks schützt man sich gleich vor mehreren Krankheiten.

Es sollten aber "sinnvolle" Impfungen sein, vor allem gegen die gängisten Kinderkrankheiten. Hepa B würde ich eher noch in medizinischen Berufen empfehlen. Hepa A ist m.E. überflüssig, solange du in Schulen kein verunreinigtes Wasser trinkst oder in Risikogebieten unterrichst...

Vg


Esneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2012 16:28:56

geht hier doch um einen Studenten vor dem Praktikum. Nun macht mal die Pferde nicht scheu.

Es ist doch niemand zu solchen Impfungen verpflichtet, ist doch nur eine Empfehlung.
Und wenn es im Augenblick keine Kostenübernahme gibt, würde ich doch bis zum Ref warten in der Hoffnung, dass dann wenigstens ein Teil übernommen wird.

Die normalen Impfungen (Tetanus, Polio, etc.) hat ja wohl jeder. Und die Hepatitisimpfungen sind für ein Praktikum doch wirklich nicht so zwingend erforderlich.

Ich hab die überhaupt nicht und hoffe, dass mich in meinem letzten verbliebenen Schuljahr nicht noch ein Schüler beißt


ich kann neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2012 18:04:01

skolchen nur zustimmen,

ich bin gegen gar nichts geimpft, hatte die gängigen Kinderkrankheiten und strotze vor Gesundheit.
Und wenn ich denn mal "gebissen" werden sollte, gehe ich um Arzt und lasse mich passiv impfen.
Das musste ich jedoch erst einmal in meinem Leben.
Ganz wichtig finde ich jedoch, das dies einer der wenigen Themen ist, bei denen ich sagen würde, hier muss jeder für sich selber entscheiden, es gibt kein Richtig und kein Falsch.

Aber bitte nicht unkontrolliert durchimpfen lassen,es gibt immer noch große Impfrisiken, die man gut abwägen sollte.

Aber gegen Hepatitis, weil ich Lehrer bin

Kenne ich eigentlich nur aus dem Pflegeberuf, die man m.E. ohne Impfung gar nicht durchführen darf.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs