transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 04.12.2016 07:22:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ländervergleich Grundschulen - Lesen-Schreiben-Rechnen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2012 19:24:39

bin sicher, einige tun das, aber es scheint nix hängen zu bleiben...


ja die Stadtstaaten ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2012 19:34:53

sind fein 'raus, wenn man sie nicht vergleichen kann ...

Aber warum denn nicht? Man müsste nur die - zweifellos vorhandenen - Daten aus München, Frankfurt, Stuttgart nehmen und mit den Berliner und Hamburger Zahlen vergleichen.
Das fände ich spannend.


achneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2012 20:16:48

Müsste, könnte, würde

Je nachdem, wie man die Umfrage ändert, würde man andere Ergebnisse bekommen.

Diese könnte man dann auf seine Weise interpretieren.

Und?

Am Ende schwören wieder alle, das Bildung ganz wichtig ist,

was ja aber nicht bedeutet, dass man sich darum kümmern müsste.

Stell dir vor, jemand macht eine Studie über Bildung, und keinen interessiert es wirklich!

Palim


Ob das hilft?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.10.2012 22:37:32



@reichundschönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2012 10:25:50

Hier ein Statement zu dem Artikel, auf den du verlinkt hast. Er steht darunter:

"Das Problem sind die methodischen Fehler der Lehrer. Die Kinder sollen ab der ersten Klasse zu freien selbständigen Demokraten erzogen werden, so will es der Staat also gehorchen die Pädagogen. Das ist jedoch falsch, weil Kinder sich langsam entwickeln, sie durchlaufen Phasen und entsprechend dieser Phasen müssen sie unterrichtet werden. Kleinkinder sind Hedonisten, die Schulreifen bis zur Pubertät mögen und brauchen Vorbilder und Autoritäten. Wer da mit Ideologie dagegen hält braucht sich nicht wundern, dass sein Unterricht nichts bewirkt. Solche Abstrusitäten wie keine Fehler korrigieren oder auf Teufel komm raus darauf bestehen, dass die Kinder alles alleine machen sollen produziert asoziales Verhalten, da die Kinder nicht lernen, dass ihnen jemand hilft, sie lernen nur, dass sie bewertet werden und das sich so und so niemand dafür interessiert was aus ihnen wird. Hysterische Lehrerinnen die kleine Jungs anschreien oder beleidigen und das dann Erziehung nennen sind hoffentlich eine Ausnahme, aber auch das gibt es in Berlin."


Aufpassen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lustig23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2012 12:17:20

bakunix, ich stimme dir voll zu, aber so etwas darfst du in diesem Forum nicht einmal denken!! Wenn du sogar noch wagst, diese "ketzerischen" Gedanken auch ganz offen auszusprechen, ziehst du dir den Zorn einiger besonders "fortschrittlicher" LeserInnen zu.


Berliner denken nach ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2012 19:29:09

daraus kann auch Gutes erwachsen,
oder wenigstens Freiheit zum Guten.


Ich meine, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lustig23 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2012 23:05:36

dass viele Entwicklungen gerade in der Grundschulmethodik in die Irre führen. In meiner Meinung werde ich leider durch die schulische Wirklichkeit bestätigt. Wenn dann noch SchülerInnen sogar mit Fünfen auf das Gymnasium gehen, dürfen wir uns über die Ergebnisse des Ländervergleiches nicht wundern. Dort werden sie dann massiv individuell gefördert.
Wenn in einer Firma oder einer Fußballmannschaft die Erebnisse nicht stimmen, werden die Firmenlenker oder Trainer zunächst eine schonungslose Analyse vornehmen, um die Schwachstellen offen zu legen . Eben diese Analyse vermisse ich in der Schule. Mich erinnern Bildungspolitiker an Wattwanderer, die trotz aufkommender Flut unbeirrt ihren Weg fortsetzen und - wenn sie großes Glück haben - kurz vorm Ertrinken gerettet werden.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs