transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 400 Mitglieder online 11.12.2016 11:19:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kennt jemand onilo.de ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Kennt jemand onilo.de ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2012 12:48:26

Hab ich eben durch Zufall entdeckt. Auf dieser Seite kann man Lizenzen für Kinderbücher erwerben, die zu sogenannten Boardstories umgewandelt werden, sodass man sie mittels Whiteboard oder Beamer mit der ganzen Klasse betrachten kann. Mich würde interessieren, ob jemand von euch damit schon gearbeitet hat und ob die Lizenzgebühren sich lohnen für das, was man bekommt.
Hier gehts zur Seite:http://www.onilo.de/boardstories/alle/


Kennt jemand onilo.de ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2012 12:56:13

ich


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2012 13:05:43

ich kannte die Plattform schon vor der didacta,
da konnte man einzelne Boardstorys vorab (kostenlos) betrachten.

Dann gab es einen Probe-Zugang auf der didacta,
damit konnte man Storys ansehen, allerdings nicht vollständig.

Außerdem habe ich beim Ritter-Trenk-Gewinnspiel mitgemacht und darüber gab es nun einen befristeten Zugang.
Leider war die Zeit zwischen Sommer- und Herbstferien sehr kurz und der Unterricht für mich schon geplant, so dass ich es nur wenig nutzen kann.
Ich habe mir einzelne Geschichten zu Hause angesehen, aber noch keine im Unterricht eingesetzt - außer der von Ritter Trenk für den Wettbewerb.
Auch eine Kollegin hat sich einzelne Geschichten angesehen:

Schön sind die Bilder.
Einzelne Elemente in den Bildern, die aus den Büchern stammen, bewegen sich in der Präsentation.
Dazu wird der Text nach und nach eingeblendet und kann gelesen werden.

Schon beim Gewinnspiel meinte eines meiner Kinder (damals Mitte 2. Klasse) nach der Geschichte, zu der man selbst den Text überlegen sollte: Kannst du jetzt nicht mal den Ton anmachen?
Kinder sind bei medialen Beiträgen gewohnt, Geräusche zu bekommen.

Die Geschichten gemeinsam betrachten zu können, finde ich eigentlich schön.
Wenn aber das gemeinsame Lesen 30 min oder mehr in Anspruch nimmt, ist das für meine SchülerInnen viel zu lang, zumal das gemeinsame Lesen ja eine frontale Unterrichtssituation ist, die auf die individuellen Bedürfnisse (Lesetempo etc.) nicht eingehen kann.

Vorstellen könnte ich mir, Kinder für einen Wochenplan das Lesen und anschließende Vorstellen von Geschichten aufzugeben, so dass sie dann mehrere Tage Zeit haben, an der Geschichte zu lesen und zu arbeiten.

Insgesamt ist mir der Preis viel zu hoch für den Nutzen, den ich für mich und meinen Unterricht daraus ziehen kann.
Es ist für mich verständlich, dass der Verlag die Umsetzung als Boardstory bezahlt haben möchte und auch, dass es einen Preis haben muss, der ausgleicht, dass die Bücher nicht gekauft werden, z.B. als Klassenlektüre.
Zur Zeit kann ich mir aber nicht vorstellen, wie ich es gewinnbringender einsetzen kann... und der Preis ist mir persönlich und auch angesichts unserers Schulbudgets zu hoch. Ich glaube auch nicht, dass der Schulträger gewillt ist, die Kosten zu übernehmen (ohne in unserem Budget zu streichen).

Palim


danke, palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2012 14:14:33 geändert: 14.10.2012 14:15:12

sowas hab ich mir fast gedacht. Ich will diese Sache mal unserer Mediotheksbetreuerin vorstellen. Vielleicht wäre es interessant, im Rahmen einer besonderen Veranstaltung mal ein Buch auf diese Weise vorzustellen.

Das mit dem "Bild ohne Ton", was deine SuS bemängelten, ging mir übrigens ganz genauso. Als ich auf der onilo-Seite die Probepräsentation ansah, drehte ich nach 2 Sekunden die Lautsprecher hoch, weil ich Ton erwartete


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2012 14:38:18

... es wäre ja aber vielleicht auch mal ein schönes Projekt, so ein Buch selbst herzustellen:

Eine Geschichte ausdenken,
Bilder malen und einscannen

... und dann den Text mit in die Bilder einfügen,
z.B. in Power-Point oder in einem Programm der Whiteboards.

Schöööne Idee

Mal sehen, was daraus wird.

Palim


Boardstories mit Tonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rero777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2012 11:59:29 geändert: 15.10.2012 13:39:45

Hallo zusammen,

eine kleine Ergänzung würde ich gerne machen: Es gibt bei Onilo inzwischen auch viele Boardstories mit Ton : http://www.onilo.de/boardstories/boardstories-mit-ton/

Viele Grüße
Rero


Storys mit Tonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2012 17:44:35

Wenn 8 viele sind?
davon 4 auf Englisch.

Wobei ich Storys auf Englisch per se gut finde, vor allem, wenn es die Bücher auch auf Deutsch gibt.
Dann kann man in Klasse 3 (bei uns Start in Englisch) beides parallel einsetzen.

Palim


Möglichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2012 19:04:41

wäre auch, eine Vertonung selbst zu machen, z.B. in Gruppenarbeit: Immer eine Gruppe liest vor und macht passende Geräusche, die anderen genießen das "Hörspiel" nebst Bilderbuch.


Gute Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rero777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2012 15:56:43

Ohja, sehr gute Idee!


Na siehste,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.10.2012 17:15:39

gut, dass wir darüber gesprochen haben!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs