transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 361 Mitglieder online 06.12.2016 11:17:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrekturen im Fach Deutsch/ Klassenarbeit 6. Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Korrekturen im Fach Deutsch/ Klassenarbeit 6. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eftelya_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:25:43

Hallo,

ich bin im Referendariat und habe von daher noch nicht
so viel Erfahrung im Korrigieren.

Es geht um das Schreiben einer Fabel im Präteritum. Wenn
das Kind das Wort "befehlen" zwar im Präteritum
schreibt, aber es falsch formt, wie ist dieser Fehler
anzustreichen?

Konkret: Statt "er befahl", schreibt es: er befiehl.

Das Kind versucht im Präteritum zu bleiben und wendet
kein Perfekt oder kein Präsens an; konjugiert aber
falsch..Ist der Fehler trotzdem mit "T" anzustreichen?

Danke und lg
Eftelya


Soweitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:30:32

ich weiß, legt die Fachkonferenz fest, wie du so etwas anstreichen sollst. Frag doch mal nach.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eftelya_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:46:37

soweit ich mich erkundigt habe, hat die Konfi das nicht
festgelegt.. Wollte wissen, ob mehrere Rechtschreibfehler in
einer Zeile mit R, R, R oder mit R III korrigiert werden..
Jeder korrigiert, wie er will :))

Es gibt doch so allgemeine Vorstellungen darüber, wie man
Bestimmtes korrigiert. Bsp.: Wenn man die Konjunktion "dass"
mit nur einem "s" schreibt, dann ist das ein Grammatikfehler
und kein Rechtschreibfehler..

Ist "befiehl" nun ein Tempusfehler oder ein Grammatikfehler?
Wie würdet ihr das korrigieren?


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:55:24 geändert: 17.10.2012 22:22:39

es als Grammatikfehler werten. Die Nummer "jeder korrigiert, wie er will" kenne ich leider auch. Ist für Referendare ungemein hilfreich...


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eftelya_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:58:18

Herzlichen Dank! ;)



Vielleicht noch eine andere Frage: neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eftelya_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 22:01:47

Ist hier der Satzbau oder der Ausdruck anzustreichen:

"Wer sich mit einem Großen nicht gibt, was er will, bekommt
Ärger."



Hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 22:26:31

m.E. beides möglich, aber ich würde zu Satzbau tendieren, denn wahrscheinlich schwebte dem Schüler sowas wie "Wer sich mit einem Großen anlegt..." vor, und dann wurde der Satz halt anders beendet.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eftelya_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 22:31:09

OK, danke!


Wellenlinie an den Randneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 17:55:46

... , daneben eine nähere Erläuterung, z.B. Prüfe den Satzbau.


Man kann neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.10.2012 00:34:09

es sich auch einfacher machen und gar nicht zwischen Tempus-
und Grammatikfehler unterscheiden! Schließlich gehören Tempora
doch auch zur Grammatik. So wird das jedenfalls bei uns
gehandhabt. Wenn ein Kind häufiger das Präteritum falsch
bildet, sollte man aber eine entsprechende Bemerkung unter die
Arbeit schreiben.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs