transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 381 Mitglieder online 08.12.2016 15:13:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hallo :)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hallo :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbara92 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2012 18:27:37 geändert: 22.10.2012 13:15:53

Hallo,

dann möchte auch ich mich kurz einmal vorstellen:

Ich bin 20 Jahre alt und im 5. Semester (Schulpraxissemester). Meine Studienfächer sind Französisch und Biologie (Gymnasium), aber momentan bin ich für ein halbes Jahr als Fremdsprachenassistentin in Frankreich und unterrichte dort Deutsch und Biologie auf deutsch.

Ich erhoffe mir von diesem Forum wertvolle Tipps für meine Tätigkeit, da ich hier vollkommen auf mich allein gestellt bin. Bisher funktioniert das mit dem Unterricht gut, aber ein halbes Jahr lang ohne ein Buch zu bearbeiten, sondern immer wieder selbst neue Themen herauszusuchen, die möglichst die Sprachkompetenz im mündlichen Bereich der SChüler fördern stelle ich mir dann doch schwer vor.

Liebe Grüße


Respekt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2012 18:33:53

interessante Tätigkeit, stell ich mir auch nicht so einfach vor. Auf dieser Seite wirst du abe sicher fündig und in Foren gibt es auch oft Menschen mit nützlichen Tipps.
Viele Grüße nach Frankreich.


erst einmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hartpet Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.10.2012 20:25:56 geändert: 21.10.2012 20:26:19

ein herzliches willkommen in unserer community. ich bin sicher, dass du eine menge materialien unter DaF hier finden wirst....

lg hartpet - auch im namen aller reds


danke :)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbara92 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2012 13:30:53 geändert: 22.10.2012 13:31:56

Danke :) Für die meisten bin ich im Moment nur die neue, junge Assistentin die noch interessante Dinge macht.
Allerdings habe ich auch schon eine Klasse, in der ich mich nicht durchsetzten kann, da ich auf Französisch einfach der Witzbold bin, weil es nicht meine Muttersprache ist und es sich scheinbar lustig anhört wenn ich in dieser Sprache versuche streng zu sein...und auf deutsch versteht mich keiner ^^ was für mich ein völlig neues Problem darstellt, da ich auf deutsch vor deutschen Schülern damit überhaupt keine Probleme habe. Habe nur Angst, dass wenn ich nicht mehr "die Neue" bin auch andere Klassen so anfangen. Da ich jedoch keine Noten geben darf etc. habe ich keinerlei Druckmittel.
Daraufhin habe ich auch schon mit der verantwortlichen Deutschlehrerin gesprochen aber angeblich ist es bei ihnen im Unterricht ja genauso (obwohl sie Französin ist), weil v.a. die meisten ausländischen Kinder keinen Respekt generell vor Frauen haben, weil ihnen Frauen als Autoritätspersonen fremd sind.

Von daher finde ich es eigentlich dann doch gut auch mal Erfahrungen dieser Art sammeln zu können, die man bei einem normalen Schulpraxissemester in Deutschland nicht bewältigen muss.

Freue mich über Tipps jeder Art :)


Hallo barbara,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.10.2012 13:47:02

es klingt wirklich interessant, was du in deinem Assistentinnenalltag in Frankreich erlebst. Und einfach stelle ich es mir wirklich nicht vor.
Das Problem, dass vor allem muslimische SchülerInnen eine Frau als Autoritätsperson nicht anerkennen, hab ich leidvoll in Werte- und Normenkursen erlebt.

Nun aber zu deiner Frage nach Tipps und Hilfe.

Du hast dich in der Rubrik "newbies" mit einem freundlichen Hallo vorgestellt, worüber wir uns sehr freuen.

Nun hängst du aber dein "Problem" unten dran.

Leider gibt es aber viele User, die in Newbies-Beiträge gar nicht mehr reingucken, weil wir davon schon so unendlich viele haben.
Das bedeutet, dass du hier weniger Anregungen bekommen könntest, als wenn du in einem neu eröffneten Forum mit einer aussagekräftigen Überschrift neu postest. Da fühlen sich dann sicher mehr User angesprochen.

Herzlich willkommen hier und viel Erfolg beim Stöbern und Finden,
LG
klexel


ich lebe in Frankreich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vero611 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.10.2012 11:57:56

Hallo!
Ich bin Deutsche,29, lebe aber in Frankreich. Mir wurde vor kurzem auch eine Stelle als Deutschlehrerin angeboten, die ich aber noch nicht angetreten habe.
Ja, das kenne ich auch, dass "ausländische" (Jungs vor allem) keinen großen Respekt vor Frauen haben.
Darf ich fragen, wie du an diese Assistentenstelle gekommen bist?
Das ist ja blöd, dass du gar keine Noten geben darfst! Wenigstens Strafarbeiten??
Ich wünsche dir viel Erfolg!
Liebe Grüße


:)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: barbara92 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2012 16:59:16 geändert: 08.11.2012 17:02:29

hey :)

Ich habe die Stelle über den pädagogischen Austauschdienst bekommen. Man muss eine lange Bewerbungsphase über sich ergehen lassen, aber eher im Sinne von "Geduld aufbringen" ;)
Die Bewerbungen (zum 1.12.) waren jeweils in französisch und in deutsch an den PAD zu richten und man wurde dann zu einem Auswahlgespräch (im März) eingeladen. Dort wurden neben deiner Motivation auch deine Sprachkenntnisse getestet. Ich kenne jedoch niemanden an meiner Universität, der eine Absage erhalten hat :) Im August wusste ich dann auch mal wohin genau und kannte den Namen der Schule.
Der Nachteil ist, dass man nur Wunschregionen angeben kann, aber nie genau weiß wo man am Ende landen wird.
Ich hatte Region Strasbourg angegeben und sitze jetzt in Mulhouse. Hat also gepasst ;)

Bzgl. einer Stelle in Frankreich kann ich dir nur sagen, dass man hier als Lehrer viel weniger verdient als in Deutschland (darüber habe ich mich erst letztens mit einer dortigen Lehrerin unterhalten). Da in den letzten Jahren viele Stellen abgebaut wurden soll es einen Lehrermangel geben, der jedoch auch durch unqualifizierte Leute behoben wird. Eine Lehrerin klagte, dass sie jetzt eine Klasse hat, die im Vorjahr bei eben einem Quereinsteiger rein nichts gelernt hatte.

Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!

p.s.: Zum Thema Strafarbeit: Ich bin ja offiziell nur Assistentin und keine Lehrerin und somit ändert sich mein Stundenplan jede Woche, je nachdem welcher Lehrer gerade mal "Erholung" brauch...also ständig andere Klassen/Schüler...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs