transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 326 Mitglieder online 07.12.2016 12:00:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Methode "Wochenplan""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Methode "Wochenplan"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2012 01:03:39

(vorgeschlagen von jinges)

Beschreibung
Für einen vorgegebenen Zeitaum erhalten die S. einen Plan mit Pflicht- und Wahlaufgaben, oft für unterschiedliche Fächer, die während der Unterrichtsstunden und ggf. zu Hause in verschiedenen Sozialformen bearbeitet werden.


Ergänzung Wochenplanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.10.2012 12:45:53 geändert: 31.10.2012 12:49:56

Der Wochenplan ist eine Methode des offenen Unterrichts und soll die Eigenständigkeit der Schüler fördern.
Deswegen ist es wichtig, dass die Schüler die Möglichkeit zur Selbstkontrolle der Aufgaben haben.
Ich achte darauf, dass die Arbeitsformen beim Wochenplan (der nicht immer genau eine Woche geht) abgewechselt werden: Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit. Die Partner und Gruppen dürfen beim Wochenplan selbst gesucht werden. Außerdem schaue ich darauf, dass die Aufgaben unterschiedlich sind - von einfachen Aufgaben bis zu Lernspielen.
Wer seine Pflichtaufgaben erledigt hat, darf "Freie Arbeit" machen.
Beim Wochenplan gibt es idealerweise einen "Laufzettel" bzw. einen Plan, wo die Aufgaben daraufstehen und abgehakt werden.
Ich nutze das so, dass die Schüler noch ein Feedback darauf schreiben sollen (Selbsteinschätzung).
Zum Aufbau:
In Klasse 3/4 gibt es ca. 3 -5 Pflichtaufgaben,meistens für jedes Unterrichtsfach eine (z.B. D, M, HSU, E). Manchmal ist auch Kunst dabei, die dann zum Schluss gemacht werden soll. Es gibt auch einmal "Meine Aufgabe" - das ist bei mir meistens eine Aufgabe, die den Schüler fördern soll und von mir vorgegeben ist. Vorher lass ich in der Regel die Schüler aufschreiben in welchem Bereich sie eine Aufgabe "brauchen" bzw. "wollen".


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs