transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 637 Mitglieder online 05.12.2016 19:46:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Erster Aufsatz in Klasse 3 "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Erster Aufsatz in Klasse 3 neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vg82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2012 18:24:45

Hallo,

ich muss demnächst mit der Vorbereitung des ersten Aufsatzes in Klasse 3 beginnen. Von Seiten der Schule habe ich die Vorgabe, dass es eine Bildergeschichte sein soll. Worauf legt ihr die Schwerpunkte in der Vorbereitung?
Hab mir folgendes überlegt:
Aufbau in Einleitung, Hauptteil und Schluss; wörtliche Rede; logisches Erzählen; unterschiedliche Satzanfänge; Wortfelder "sagen", "gehen" und "machen".
Habe ich etwas Wichtiges vergessen? Und gibt es ein gutes, erschwingliches Buch mit Kopiervorlagen, die genau diese Dinge behandeln?

Danke für eure Hilfe!


Der Schneemann im Kühlschrankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2012 19:24:46

Die Bildergeschichten von Karin Pfeiffer finde ich ganz gut (sie sind mal was anderes als die Klassiker von "Vater und Sohn" oder "Der kleine Herr Jakob". In dem Buch gibt es auch Tipps und "Musterlösungen".
http://www.amazon.de/Der-Schneemann-im-K%C3%BChlschrank-Bildergeschichten/dp/3897781433
Haben die Kinder im 2. Schuljahr auch schon Geschichten geschrieben und da verschiedene Satzanfänge, Zeitentreue etc. kennengelernt? Ansonsten suche dir 1 oder 2 Schwerpunkte aus, die du im Rahmen der Vorbereitung mit den Kindern übst, denn gleich alles Neue umsetzen, wird bei den meisten Kindern wohl nicht klappen.


Schwerpunkteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2012 19:45:17

Hallo,

ich würde beim ersten Aufsatz mein Augenmerk nur auf Einleitung, Hauptteil und Schluss legen und zusätzllich folgerichtiges Erzählen / was zwischen den Bildern passiert.

Alles andere erscheint mir für den Anfang zu viel.

Vile Grüße
tanteerna


Hmm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vg82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2012 18:40:41

was sie genau im zweiten Schuljahr dazu geübt haben, muss ich noch mal nachfragen.
Ansonsten kann ich es wirklich bei zwei Schwerpunkten belassen? Aber die Wörtliche Rede muss ich doch noch einführen, oder? (Allein schon um selbst die Geschichten besser zu verstehen )


Bildergeschichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2012 18:48:52

Ich werde in den nächsten Wochen auch den ersten erzählenden Aufsatz angehen... einen anderen habe ich schon geschrieben.

Eine Bildergeschichte fanden ja viele LehrerInnen früher besonders einfach, ich halte sie gerade für den Beginn für denkbar ungeeignet. Aber damit musst du ja offenbar leben.

Vor dem Aufsatz habe ich in den letzten Wochen Geschichten mit verteilten Rollen gelesen und vorab Rollen markieren lassen. Das soll das Bewusstsein für Rede und Begleitsatz schärfen.

Auch ich finde es hilfreich, wenn Kinder die wörtliche Rede kennzeichnen, Begleitsätze nutzen etc.
Einführen würde ich es auch.
Ob du aber die Erwartungshaltung hast, dass die Kinder das umsetzen, ist eine andere Frage.

Im übrigen steht in den Curricula für Nds., dass die Kinder lediglich den vorangestellten Begleitsatz mit richtigen Zeichen versehen müssen.

Palim


Wörtliche Redeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2012 18:54:28 geändert: 15.11.2012 18:56:00

ist wichtig. Meiner Meinung nach müssen die Kinder aber dafür noch nicht die Redezeichen/Satzzeichen richtig im ersten Aufsatz setzen können. Du bekommst auch so mit, wer was sagt
In einem allerersten Aufsatz haben wir es mal als Gedächtnisstütze so gemacht, dass wir Sprechblasen in die Bilder gemalt haben. Erst nach diesem Aufsatz haben wir die wörtliche Rede richtig besprochen.
Du kannst nicht alles auf einmal machen! Vermutlich werden sich dir auch schon die Zehennägel aufrollen, wenn die Kinder die Verben kreativ in die Vergangenheit setzen (gehte, bringte, kommte,...).


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2012 19:01:07

Ich würde nicht in Vergangenheit erzählen lassen.
Bloß nicht!

Auch das sollte man vorab üben!

Palim


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2012 19:34:59

Bildergeschichten gehören zur schwierigsten Aufsatzart. Ich habe verstanden, dass du nicht drumherum kommst, aber ich würde das wenigstens im Hinterkopf behalten.

Wörtliche Rede macht mir von Jahr zu Jahr mehr Kopfzerbrechen und ich habe beschlossen, so lange wie möglich damit zu warten. Ist sie einmal eingeführt, gibt es in den Aufsatzheften ellenlange Dialoge zu lesen, die an Schwachsinn kaum zu überbieten sind. Das dosierte und sinnvolle Einsetzen der wörtlichen Rede fällt den meisten Kindern unglaublich schwer. Mein Rat wäre also, momentan die Finger davon zu lassen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs