transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 58 Mitglieder online 05.12.2016 05:51:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenrat in einer gemischten SAPH"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
jeden Morgen Morgenkreisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabija Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2012 08:26:24

Ich arbeite an einer Freien Schule. Da starten wir jeden Morgen mit einem Morgenkreis. Wir haben altersgemischte Gruppen, dieses Jahr habe ich 0.-4., hatte aber auch schon 0.-2. Klasse.
Der Morgenkreis wird von den Kindern geleitet. Es gibt einen festen Ablauf, das bekommen auch schon die Kleinen hin: Kerze anzünden, Begrüßung, ein Lied, Vorstellen und Erzählen, Punkte, Tagesprogramm.
Bei "Punkte" besprechen und diskutieren wir alles, was für die Gruppe wichtig ist: wir planen Ausflüge, diskutieren und entscheiden über Regeln, klären Streitigkeiten, die die Beteiligten nicht untereinander klären konnten, ...
Das können auch schon die jüngeren Kinder! Meine Erfahrung ist, dass die Kinder, die neu in die Gruppe kommen, noch nicht das Bewusstsein dafür haben, was alles im Morgenkreis besprochen werden kann. Die Punkte werden am Anfang von den älteren Kindern und von uns Lehrern eingebracht. Aber so entwickeln die Kleinen mit der Zeit eine Idee davon, was alles im Morgenkreis besprochen werden kann.
So wird das bei dir vielleicht auch am Anfang sein, dass du viele Punkte in den Klassenrat einbringst. Das Wesentliche ist für mich aber das Diskutieren der Punkte. Da erleben die Kinder, dass ihre Meinung und ihre Stimme Gewicht hat.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs