transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 118 Mitglieder online 11.12.2016 09:06:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "induktives Vorgehen beim Rechtschreibfall äu/eu"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

induktives Vorgehen beim Rechtschreibfall äu/euneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: diana1987 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 10:39:23


Hallo ihr Lieben,
brauch eure Hilfe.
Ich hatte diese Woche Schulratsbesuch im Rahmen meiner anstehenden Lehrproben und habe eine Stunde zur Auslautverhärtung gezeigt, die bei der Schulrätin überhaupt nicht gut ankam, da ich sie deduktiv aufgebaut habe und nicht induktiv.

In der Lerhprobe selbst möchte ich gerne den Rechtschreibfall eu/äu machen.

Habt ihr Ideen, wie man das ganze INDUKTIV angehen kann?

Vielen lieben Dank schon mal im Voraus!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 11:38:44

Du könntest den SuS eine vorbereitende Hausaufgabe geben. (Wörter mit dem Laut eu überlegen - nicht irgendwo abschreiben!!) Dann darauf aufbauend die Kinder ihre Wörter in Gruppen sammeln und sortieren lassen. Dabei kommt dann hoffentlich die Frage auf, warum manche mit eu, andere mit äu geschrieben werden bzw. fangen die SuS im Idealfall an zu vergleichen, ob sie die Wörter gleich geschrieben haben. Am Ende der GA sollen die SuS dann ihre Ergebnisse vorstellen (Plakate) und erzählen, was ihnen alles aufgefallen ist. Das darf ruhig auch etwas sein, was nicht direkt auf das eu/äu hin zielt. Aber so wird jedes Ergebnis gewürdigt. Dannach kannst du dann die Richtung gezielt lenken, falls es noch nicht automatisch bei allen klar ist, um was es geht. Dann den AA geben, eine Regel zu finden (PA oder Kleingruppe), wann man äu schreibt bzw. einen Rechtschreibtipp für alle zu formulieren. Damit dürfte die Stunde dann gut gefüllt sein. Als HA sollen die SuS dann ihre gesammelten Wörter kontrollieren und gegebenenfalls mit Hilfe der neuen Regel verbessern.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: diana1987 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 12:39:00

Das ist ja eine interessante Idee!Vielen Dank! Die werd ich gleich mal weiter spinnen....


Der Vorschlag hört sich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2012 16:50:06

schon mal ganz gut an. Je nach Klassenstufe, würde ich evtl. auf die vorbereitende Hausaufgabe verzichten (wäre mir jedenfalls für einen Unterrichtsbesuch zu unsicher). Anstattdessen könnten die Schüler brainstormen (3-5 Minuten)und dann in die Gruppen gehen. In jüngeren Klassen könnte man auch mit einer Einstiegsgeschichte beginnen, die ganz viele Wörter mit äu/eu enthält und die Schüler anhand eines Hörauftrags sammeln lassen. Dann ist sichergestellt, dass sowohl Wörter mit äu, als auch mit eu dabei sind. Auch möglich wäre ein kurzer Text, in dem diese Wörter unterstrichen werden müssen.
Viel Erfolg bei der Ideensammlung!


Meine Schüler...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wahlschwedin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2013 11:35:13

... würden da nie von alleine auf die Lösung kommen. Da müsste ich schon ein bisschen mehr vorgeben. Spontan habe ich mir ein Gedicht ausgedacht:

Träumende Bäume

Es war einmal ein Baum,
der hatte einen Traum:
Er sah seinen treuen Freund
und viele teure Freunde.
Sie alle waren Bäume
und hatten deutlich Träume.
Ein Wald voller Träume
oder ein Traumwald? (Martina Runfors)

Da können die Schüler die Wörter mit eu und mit äu finden, aber auch die Ableitungen sind dabei, so dass die Schüler eine Chance haben, auf die Regel zu kommen.


Nochn Gedichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mehlmade Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2013 17:28:13

Hab in meiner damaligen Klasse (4. Kl. Erziehungshilfe) auch ein selbst ausgedachtes Gedicht als Aufhänger benutzt:

Die Bäuerin
Eine Bäuerin lebte in einem alten Gemäuer.
Ihr Traktor war neu und sehr teuer.
Im Garten pflanzte sie seltene Kräuter.
Im Stall hatte sie Kühe mit dickem Euter.
Durch eine Seuche starben ihre Säue.
Sie heulte erst - dann kaufte sie neue.

Es reimt sich immer ein eu-Wort auf ein äu-Wort. Habe die Kinder die Reimwörter unterstreichen lassen und sie sind auch gleich draufgekommen (gleicher Klang bei unterschiedlicher Schreibweise).


hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2013 17:55:58 geändert: 30.05.2013 18:01:21

gute idee für eine lehrprobe? ich weiß nicht... wenn du grade schon eine rechtschreibstunde gezeigt hast, warum dann
schon wieder?
fragt sich skole

eben erst gesehen... das ist ja ein uraltforum....


ui,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wahlschwedin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2013 22:08:17

da habe ich nicht aufgepasst. Wie konnte ich denn da reinrutschen?


mit dieser frage...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.05.2013 22:21:23

wird sich so manch ungewollt werdender vater auch schon mal konfrontiert haben -

hüstelnd aber unverzagt gegrüßt


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs