transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 122 Mitglieder online 04.12.2016 23:41:15
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "PID Pro- und Kontratexte"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

PID Pro- und Kontratexteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flora86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2012 18:07:16

Hallo,

möchte mit meinem Biokurs eine kontroverse Diskussion zum Thema PID durchführen. Grundlage dafür sollen zwei Texte (Pro und Kontra) sein, damit die Diskussion nicht nur oberflächlich bleibt und die SuS gleichzeitig weitere Perspektiven kennenlernen. Hat jemand gute Texte, die sich dafür anbieten würden?
Hab bisher als Pro-Text den folgenden: : http://de.gloria.tv/?media=126292

Viele Grüße


Hier?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2012 18:11:08 geändert: 30.11.2012 18:23:57

Erstmal dein Link zum Anklicken:
http://de.gloria.tv/?media=126292
Wow, die Seite mit dem Glorienschein.....
Ob das die richtige Seite ist ???


Aus dem STERN:
http://www.4teachers.de/url/5329

oder hier, ist allerdings kein fortlaufender Text. Den müsstest du evtl. zusammenschnippeln

http://www.cdl-rlp.de/Unsere_Arbeit/Praeimplantationsdiagnostik/PID-Pro-Contra.html

http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/49904

http://www.zeit.de/2010/29/PID-Verbot-Pro-Contra

http://www.welt.de/print/die_welt/debatte/article10584532/Brauchen-wir-Praeimplantationsdiagnostik.html

Ich würde schon drauf achten, dass deine Texte einigermaßen objektiv sind und nicht zu sehr in eine bestimmte Richtung gehen, also eine kirchliche Seite gegen eine medizinische oder so.

Es gibt kaum jemanden, der sich noch nicht zu diesem Thema geäußert hat. Deswegen einfach googeln: - pid pro contra - und du findest reichlich Diskussionen


CDL Christdemokraten für das Lebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonie5 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2012 20:20:47 geändert: 30.11.2012 20:23:36

gucken.
Die CDL und Hubert Hüppe sollten Deine ersten Ansprechpartner sein!
Guckst Du z. B. hier:

http://www.cdl-online.de/

http://www.behindertenbeauftragter.de/DE/Home/home_node.html

und über die Firma Lifecodexx in Konstanz und deren Praenatest, vor deren Toren im Sommer eine Mahnwache stattfand.

Leider wurde dieser Test zugelassen - Die CDL setzt sich derzeit äußerst intensiv damit auseinander.

Dann hast Du eine große Auswahl.
Ich kann Dir auch zahlreiche Gesprächspartner aus den Reihen der CDL vermitteln, wenn Du möchtest.


CdLneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2012 20:40:51

ist ja von mir schon in einem Link oben vertreten.

Ich denke aber schon, dass die Texte einigermaßen ausgewogen sein sollten, also auch von medizinischer - ethischer - politischer - xxx -Seite.


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flora86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.12.2012 17:33:08

Danke! Werde mich durch die Texte durcharbeiten... Hab auch selbst schon viel gefunden, muss das jetzt aber alles unter einen Hut bringen, da ich für die eigentliche Diskussion nur 45 Minuten Zeit habe. Es darf also nicht ausufern.


PID Humangenetikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ajh3564 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.06.2013 23:25:46

Hi, ja Ausgewogenheit ist das grosse Problem bei dieser Thematik ... Ich arbeite selbst auf diesem Gebiet - steht auch so in meinem Profil, bin Biologe, arbeite in der Humangenetik und seit nunmehr 12 Jahren mit PID - ich schreibe das hier noch mal, um klar zu stellen, dass ich natürlich nicht unparteiisch sein kann und will ...

Wer Fragen hat oder Infomaterial zu diesem Thema braucht sollte sich in jedem Fall auch an kompetente!!! Humangenetiker wenden, denn das sind die Leute, die diese PID letztlich machen - nicht die Theologen, nicht die Ethiker, nicht die Behindertenverbände, auch nicht die Reproduktionsmediziner (auch wenn die das gern anders darstellen). Kompetent ist deshalb wichtig weil es auch innerhalb der Humangenetik viele gibt die darüber theoretisches Wissen haben aber nur sehr wenige wissen, was es praktisch bedeutet. Und wenn Ihr Euch jemand sucht dann achtet darauf, dass er/sie Ahnung hat von PID für monogene Erkrankungen oder Translokationen ... Wenn Euch dieser Begriff bei der Vorbereitung nicht über den Weg gelaufen ist und Euer Partner von Aneuploidiescreening redet, dann seid Ihr einem Verfahren aufgesessen, das immer noch (vorsichtig gesagt) umstritten ist. Wenn Ihr bei den monogenen Erkrankungen bleibt, dann gibt es derzeit nur drei kompetente Zentren in Deutschland.
Outet Euch gleich beim Erstkontakt als Lehrer, die Zentren haben meist aus böser Erfahrung heraus "Journalistenfallen" eingebaut, um sich und ihre Patienten zu schützen. Wenn Ihr da reintappt ist das Vertrauen dahin. Bei diesem nach wie vor brisanten Thema solltet Ihr dafür Verständnis haben. Klar ist aber auch, dass verantwortungsvolle Humangenetiker Euch gern helfen werden, weil sie interessiert daran sind insbesondere der jungen Generation Informationen an die Hand zu geben, damit sie sich selbst ein Bild darüber machen kann was wir warum und wie machen.

So nun aber genug dazu ... wer Infos oder Kontakt zu diesem Thema sucht, kann mich auch gern per private Nachricht kontaktieren.

Gruß AJH


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs