transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 248 Mitglieder online 03.12.2016 14:51:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Effektive Möglichkeiten zur Auswertung einer Partnerarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Effektive Möglichkeiten zur Auswertung einer Partnerarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: antiheld Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2012 18:30:55 geändert: 02.12.2012 19:31:41

Hallo alle zusammen,

hab demnächst mal wieder eine Showstunde. Thema ist erstmal egal. Jedenfalls lasse ich die Schüler in Partnerarbeit arbeitsteilig drei verschiedene Themen erarbeiten, um erstmal ein gemeinsames Grundwissen zu haben. Eigentlich sollten die Schüler zur Auswertung ihrer Ergebnisse kleine Impulsreferate (so ca. 2 Minuten) vorbereiten und präsentieren. Danach hätte ich alles nochmal zusammengefasst in einem Tafelbild gesichert.

Struktur wäre also wie folgt:
Partnerarbeit -> Auswertung durch jeweils ein Impulsreferat von ca. 2 Minuten pro Thema (3 Themen) -> zusammenfassende Sicherung durch Lehrer im Plenum

Irgendwie bin ich damit aber nicht so zufrieden, weil mir das nicht ganz so effektiv zu sein scheint. Da es ein Oberstufenkurs ist habe ich mir überlegt, dass ich ein Grundgerüst an der Tafel vorgeben könnte und die Schüler dieses in der Präsentationsphase gleich ergänzen, d.h. also schon parallel mitschreiben.

Was haltet ihr davon? Habt ihr vielleicht eine bessere, effektivere Idee?

Schönen 1. Advent!


Vortrag haltenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jinges Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.12.2012 18:52:17

und währenddessen Ergebnisse von den Schülern mit der Methode "touch- turn -talk" an der Tafel präsentieren lassen. Das fällt mir spontan ein!


Wie wäre es,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.12.2012 21:59:22

wenn du das Grundgerüst 2x auf Folie kopierst, eine Folie entsprechend der Schüleraufträge zerschneidest - dazu Folienstifte - und alles mit der Aufgabenstellung/Texten o.ä. an die Gruppen übergibst? So können die Partner-Arbeiter ihre Informationen während der PA fixieren und dann auf die unzerschnittene Folie an der entsprechenden Stelle auflegen (falls die Übersicht in den Heftern aller landen soll) + mit dem OH-Projektor präsentieren.

Vielleicht ist es aber einfacher, die Arbeitsergebnisse in entsprechender Größe während der PA auf Papier zu bannen und während der Präsentation mit Magneten an der entsprechenden Stelle der Tafel zu fixieren?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs