transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 03.12.2016 03:35:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fälle im Unterricht ohne trockene Grammatik zuvor"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fälle im Unterricht ohne trockene Grammatik zuvorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: duits89 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2012 21:36:44

Hallo,

ich unterrichte in den Niederlanden seit kurzem Deutsch in einer Kleingruppe. Hierbei handelt es sich um Erwachsene (25- 40), die unterschiedliche Vorkenntnisse der Deutschen Sprache haben. Der Fokus liegt besonders auf dem Sprechen.
Ich würde jetzt gerne eine der kommenden Unterrichtseinheiten die Fälle einführen. Dabei möchte ich jedoch nicht direkt mit der Tür ins Haus fallen und auf die trockene Grammatik zurückgreifen, da die sowieso sofort wieder vergessen wird.

Und jetzt meine Frage/Problem:
Hat jemand Ideen wie ich die Fälle einführen kann OHNE die Grammatik erklären zu müssen?
Spiele (Altersentsprechend), AB oder sonstiges?
In einer Stunde werde ich sowieso auf die Fragewörter eingehen müssen...dies jedoch für den Anfang um die Grammatik später 'einfacher' machen zu können.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Danke im Voraus!!!


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2012 21:48:50

ich hatte hier mal ein lustiges AB zu den 4 Fällen gefunden, bin jetzt aber nicht fündig geworden.

Ob das was für den Fremdsprachenunterricht ist, kann ich schwer sagen und ob Erwachsene darauf so reagieren wie Kinder ist schwer zu sagen. Meine Schüler haben es immer gern gemacht.

Fals Du Interesse hst, schicke mir eine PN, dann könnte ich Dir das AB schicken. Dann kannst Du selbst entscheiden, ob Du das schön findest.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2012 21:51:54 geändert: 05.12.2012 00:10:21

kenne die Arbeitsmaterialien zu den 4 Fällen hier nicht, aber stöber doch mal, vielleicht besonders unter den Spielen /Rätseln. vielleicht findet sich da etwas weniger Trockenes?

http://www.4teachers.de/?action=show&id=6920

Oder guck mal hier (S. 42) Achtung 5MB!!
http://www.4teachers.de/url/5341

Dieses Material muss man kaufen, aber vielleicht bekommst du ein paar Ideen zum Abkupfern??
http://www.niekao.de/out/media/9783869534688.pdf

Und hier..
unter MEHR findest du Materiallinks
http://schuelerclub-dornbirn.blogspot.de/2011/12/die-vier-falle.html

Ich finde übrigens, dass man auch Erwachsenen Material / Spielkarten / Dominos etc. mit bunten Bildchen geben kann. Ist doch witzig, und die Lernenden haben bestimmt auch an sowas ihren Spaß.


Orts- und Richtungsangaben nutzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.12.2012 23:29:07 geändert: 04.12.2012 23:34:28

Natürlich gibt es hier auch Materialien im Bereich Deutsch zu den Fällen,
z.B. http://www.4teachers.de/?action=show&id=6912&page=0

auch im DaZ Bereich, z.B. unter den Spielen, kannst du fündig werden:
http://www.4teachers.de/?action=show&id=6105


Ansonsten halte ich es mit den Schülern, die Schwierigkeiten haben, so, dass wir zunächst Ortsangaben und Richtungsangaben bilden, einsetzen, verwenden.

Auf die Frage Wo? antwortet man mit einer Ortsangabe, die im Dativ steht.
Auf die Frage Wohin? antwortet man mit einer Richtungsangabe, die im Akkusativ steht.
Das ist für viele Kinder erheblich einfacher zu untescheiden (Ort oder Bewegung).
Das Bilden der Formen erkläre ich dann aber doch häufig über eine Tabelle.

Hilft dir das weiter?

Palim


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: duits89 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2012 08:26:36

Vielen Dank euch allen...Ich habe jetzt gute Ideen die Fälle
einzuführen! für euch alle


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs