transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 553 Mitglieder online 04.12.2016 19:44:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wer kann mir bei der Zahlenbereichserweiterung im 2. Schuljahrhelfen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wer kann mir bei der Zahlenbereichserweiterung im 2. Schuljahrhelfen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lieberalex Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2004 20:35:59

Hallo Leute

ich werde in 9 tagen etwas zur Zahlenbereichserweiterung im 2. Schuljahr machen. Grob wird es ums Bündeln gehen. Die Kinder sollen Gegenstände zählen und dabei den Trick entdecken, dass sie immer 10 zusammenlegen können.
Wer hat dazu mal was gemacht und kann helfen?


danke euer Lieberalex


hmmm..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2004 10:55:08

meinst du die zehnerbündelung zur erarbeitung des hunderters?

spontan fällt mir ein, dass ich in der zweiten natürlich mit viel material dazu gearbeitet habe. strohhalme in zehnerbündel packen, eine kaputte autositzmatte (die mit den massagekugeln)hab ich zerschnitten,die kugeln in ein glas gegeben und die kids haben zehnerhäufchen gemacht, das gleiche auch mal mit murmeln und danach auch murmelspiele durchgeführt, ganz nett waren unsre arbeiten zu beginn des hunderterzahlenraums, wo ich an einem teddybearday u.a. gummibärchen sortieren ließ (in gruppen je ein säckchen bärchen, abzählen, unterschiede feststellen, eine liste führen,wie viele bärchen in einer packung stecken, nach farben sortieren, in zehnergruppen legen usw. und dann aufessen!!).
wir haben auch im turnsaal zahlenkärtchen aufgelegt und bewegungsübungen gemacht..bei allen zehnerkarten springen und laut rufen o.ä., ach ja, smarties in zehnerhäufchen ordnen liebten sie auch sehr dazu auch ein arbeitsblatt ganz einfach gemacht,100 smileys motivieren zum einkreisen usw.


Wie kann ich weiter machen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lieberalex Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2004 13:33:55

das sind schon super Ideen, die ich jetzt bekommen habe.
Vor allem auf die Strohhalme, die ja jeden Tag verteilt werden, wäre ich nicht gekommen.
Jetzt zu meiner Frage: Wenn die Kinder dann die Gegenstände zählen, wie notieren sie ihr Ergebnis? Sollte man direkt die Zahlschreibwise verwenden, oder zunächst auf Striche (für Zehner)und Punkte (für einer) zurückgreifen.
In der Stunde werden zunächst im Sitzkreis Fingerabdrücke der Kinder gezählt, wobei hier immer zu 10 gebündelt werden kann. Am Ende des Zählvorganges steht dann die Notation, aber wie???


Dann zählen die Kinder Gegenstände, wobei sie sie in 10er bündeln.
Für Kinder die diesen Vorgang schnell durchschaut haben, wollte ich ein Arbeitsblatt vorbereiten. Dort sollen sie bündeln, allerdings weiss ich auch hier nicht wie ich die Kinder ihre ergebnisse notieren lasse.

Wer kann mir helfen?
Mit freundlichen Grüsen
Der liebe Alex


Ich nehmeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2004 17:11:26

zur Bündelung von Zehnern Eierkartons. 1 Eierkarton sind 10, zwei KArtons 20 usw. Arbeitsblatt male ich Eier auf, die auf KArtons verteilt werden müssen, wenn welche übrigbleiben gibts ZE-ZAhlen. In ein Kästchen wie ein Haus muss geschrieben werden wieviele Zehnerkartons und wieviele Eier einzeln bleiben.


Soo viel?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2004 22:40:40

Ich habe immer irgendetwas zum Zählen mitgebracht - Korken, Steckwürfel ... und den Kindern die völlig simple Frage gestellt "Wie viele sind das?" "Beweise!" Schnell ist klar, es muss gezählt werden. Wenn du dann die Schüler überlegen lässt wie sie zählen könnten und das auch ausprobiert wird, kommen wunderbare Ideen (reihum zählen, jeder zählt 3 u.ä.) Irgendwann aus der Not, dass nichts klappt kommt immer einer auf die Idee, das man das Gezählte liegen lassen muss und von da bis zu "Wie viele sollte man denn immer zusammenlegen, damit man hinterher schnell zählen kann?" ist es ein kleiner Schritt. Insgesamt dauert das Ganze ca. eine Stunde. Alle haben dann aber am eigenen Leib erfahren wie genial unser Zehnersystem ist. Die Zeit ist gut investiert, wenn man an die 1000 in Klasse 3 und spätere Zahlraumerweiterungen denkt. Anschließen hatten die Kinder den Auftrag für eine Hunderterausstellung 100 Dinge mitzubringen (Steinchen, Stöcke, Perlen, was ihnen halt so einfällt. Natürlich müssen sie das dann so anordnen, dass jeder ganz schnell sieht, dass es wirklich 100 sind. Anschließend bin ich zu Eierkartons übergegangen, die den Vorteil haben, dass man volle Kartons zuklappt und nicht mehr als einzelne sondern als Zehner zählt.


Zahlenbereichserweiterung bis 100neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chanelxs Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2005 00:09:22

Habe zu diesem Thema unterrichtet und muss nun eine Didaktische Analyse zu diesem Thema schreiben. Schwierigkeiten bereitet mir die SACHANALYSE dazu! Bei anderen Themen habe ich keine Schwierigkeiten, bloß bei Zahlen bis 100..??

Wär lieb, wenn mir jemand dazu was schreiben könnte!!!


So wie brigitte62neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2005 12:12:17

habs ich auch gemacht:
Den Kindern wurde einsichtig, dass Bündeln hilfreich ist.

Wie sie die Bündel notierten, war (anfangs) auch ihre Sache: Die einen zeichneten die Bündel, die anderen zeichneten jeweils eine Bündelsorte und davor oder dahinter die Anzahl der Bündel,... ab und an kamen auch ganz besondere Einfälle.

Und irgendwann kam dann von mir der Hinweis: "Die Erwachsenen machen es so ..."


Zehnersystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2005 13:11:57

Ich denke, du müsstest auf jeden Fall das Zehnersystem erläutern - warum und wie usw.
Dann fällt mir noch ein: Schreib- und Sprechweise der Zahlen, weil es ja eher ungewöhnlich ist.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs