transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 04.12.2016 03:33:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Political Correctness: Auf dem Weg zur Trottelsprache"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Political Correctness: Auf dem Weg zur Trottelspracheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2013 22:52:38

Wie nennt man denn nun einen weißen Afrikaner? Germano-African? Oder einen schwarzen Deutschen? Afrikanischer Germane? Wie wäre es mit Italo-Türke oder Hispano-Däne? Und... wie nennt man die African-Americans, die zurück nach Liberia gegangen sind? African-American-Africans? Immer wenn man sich gerade an einen politisch-korrekten Begriff gewöhnt hat, kommt wieder jemand und ist beleidigt. Schon geht die Suche nach einem neuen Begriff los. Wie wär's einfach mit: Deutscher", "Amerikaner" "Südafrikaner" oder auch Europäer?
Diese Überlegungen hat eine Freundin geschrieben, die mir erlaubt hat, sie hier zu zitieren)

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/warum-kinderbuecher-politisch-korrekt-umgeschrieben-werden-a-878115.html


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 09:14:19

passiert folglich mit Kinderliedern wie 10 kleine Negerlein, Drei Chinesen mit dem Kontrabass, Ja Gott hat alle Kinder lieb (da kommen ja sogar Eskimos, Chinesen, Indianer und Zigeuner vor) etc? Werden die dann verboten oder auch umgedichtet (was wohl Probleme mit der Melodie geben könnte). Wie sieht es mit der Diskriminierung der Frau bei "Spannenlanger Hansel" aus? Sollte man solche Kinderlieder nicht auch verbieten? Schließlich müssen wir unsere Kinder doch zu politischen Weltbürgern erziehen? Oder was ist mit Begriffen wie "Milchmädchenrechnung" ... Milchjungenundmädchenrechnung? Milchkinderrechnung? Milchheranwachsendenrechnung?
Tja, die Geister, die ich rief...


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 17:01:36

Bücher sind Zeitgeschichte, entstanden unter konkreten Umständen.
Nun werden sie Opfer von Pseodo-Weltverbesserern und Verfäschern.
Einst kamen solche Reinigungen nur in Science-Fiction-Romanen vor, die sich mit totalitären Systemen beschäftigten.
Nun machen sich selbsternannte Zensoren auf, das kulturelle Erbe zu verfälschen. Ein Schelm, wer Arges dabei denkt!
Oft fehlt ein richtiger Grund, nie erfährt man, wie vielen wirklich der Inhalt missfällt.
Wann sind Goethe, Schiller, Fontane... dran?


das schafft Arbeitsplätze!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 17:08:50 geändert: 18.01.2013 17:14:21

Wenn wir schon dabei sind...

... schreiben wir gleich noch ein wenig mehr um...

... ich habe mich gestern darüber gewundert, dass im Gleichnis der verlorenen Groschen ausgerechnet die FRAU das Haus ausfegt und "mit Fleiß sucht".

Männer suchen nicht mit Fleiß oder sind nicht dafür zuständig, das Haus zu fegen?

Wie es wohl in der "Bibel in gerechter Sprache" steht?

Palim


och, hömma,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 17:41:38

die Bibel ist vermutlich als Nächstes dran

Wir haben dieses Thema heute morgen auch schon heftig diskutiert. Unter anderem fiel mir ein, dass ich mich früher an Fasching bisweilen als "Zigeunerin" verkleidet habe. Wie ist das nun heute? Gehe ich ins Geschäft und verlange ein Roma-Kostüm?


Zigeuner-Janneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 17:57:40 geändert: 18.01.2013 18:00:14

Das Zigeuner-Sinti-Roma-Problem ist noch viel konfuser...
http://www.welt.de/kultur/history/article13811031/Wir-sind-Zigeuner-und-das-Wort-ist-gut.html
Lustig ist das Zigeunerleben, fahria fahria ho!

Aus den 10 kleinen Negerlein ist , glaub ich, schon irgendwann mal: 10 kleine Schornsteinfeger" geworden....


und wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 18:00:37

wird nun eigentlich aus dem Sarotti-Schwarzafrikaner?


Gibts den noch?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 18:03:33

Ist der nicht längst im Mohrenhimmel?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 18:04:48

Der "Sarotti-Schwarzafrikaner" taucht als niedlicher kleiner Mohr nur noch auf der Nostalgie-Dose auf.
Auf der Schokoladentafel wird sein Gesicht einfach von einer goldenen Fläche eingenommen


Sarotti-Magierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2013 18:27:49

Stollwerck verwandelt den SAROTTI Mohren in den SAROTTI Magier der Sinne und bringt die traditionellen Produkte in einem neuen, modernen Design auf den Markt.

http://www.sarotti.de/sarotti/markenhistorie/komplettetour/2000-2012/2004

Übrigens: Der heißt nur Mohr, weil das erste Geschäft in der Mohrenstraße war.
Heißt die Straße dann jetzt auch Magierstraße?


 Seite: 1 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs