transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 197 Mitglieder online 07.12.2016 23:11:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Political Correctness: Auf dem Weg zur Trottelsprache"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Naja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2013 14:39:52

den Schimmelreiter werde ich ihr in den nächsten Jahren eher noch nicht vorlesen.

Eigentlich geht es ja hier nicht um das Niveau von Kinderbüchern, aber dazu fällt mir einfach grad was ein. Das für mich schlimmste Beispiel war bei einem Seminarbesuch eine Drittklässlerin, die ein Buch vorstellen musste. Sie hatte eines von Prinzessin Lillifee dabei, konnte kaum den Inhalt erzählen und gab auf die Frage, warum sie dieses Buch ausgesucht habe, die wunderbare Antwort: "Weil das so schön glitzert."


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2013 14:59:59

Die Kompetenz heißt:
"... kann interessengeleitet aus einem Angebot ein Buch auswählen und die Wahl begründen"
Das wurde doch voll erfüllt!

Hauptsache, das Kind hat das Buch auch gelesen und nicht nur das Glitzern betrachtet.
Da bräuchte es eine Menge Lesehelfer... und die könnten dann auch die Negerlein und Kehrwochen und Besanen der Welt erklären


die macht der spracheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2013 16:52:07

kann keine einbahnstrasse zur trotteligkeit sein.

ähnliche diskussionen u.a. über vermeintlich "maßloses und sinnfreies gendern" waren hier bereits des öfteren mit der freude an höhnisch aber kreativ-freudvollen neologismen zu lesen.

mit erstaunen verfolge ich die allgemein aufgebauschte legitimations-debatte, ob einzelne worte ersetzt werden dürfen...ja, wurde etwa schon vergessen, dass vor vielen jahren eine ähnliche welle der aufregung durch die literaturinteressierten schwappte, als sich sämtl. klassiker gekürzt bzw. sprachlich vereinfacht auf dem büchermarkt präsentierten?

die einen witterten verrat am deutschen kulturgut, während die anderen froh waren, dass sie mit ihrer schülerschaft keine permanenten linguistischen ausflüge machen mussten, bei denen eh kaum jemand folgen wollte.

wir deutschen sind im ausland ja nicht unbedingt für unseren sensiblen umgang im sprachlichen ausdruck bekannt, um es mal vorsichtig auszudrücken. schaden kann es also sicher nicht, wenn wir unser häufig allzu leichtfertiges gesprächsverhalten etwas kritischer hinsichtlich seiner wirkung überprüfen.

hier wurde bereits angedeutet, dass es dabei nicht um die vermeidung einzelner ausdrücke oder gar um ein verbot gehen sollte, sondern das jeweilige wort muss in der entstehung des historisch u. sozialpolitischen kontextes gesehen und verstanden werden.

so meinte der farbige schauspieler samuel jackson kürzlich in einem interview, dass heutige kinder, die mit dem langstrumpfenenen "südsee-könig" aufwachsen, in ihrem weltbild davon ausgehen, dass es keine "neger-könige" gab, was er als real unstimmig erklärte.

es gilt also sehr bewusst abzuwägen, ob und welchen effekt ich mit meinem sprachgebrauch erzielen möchte...








Ebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 15:40:30



Die p.c. schlägt überall zu...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 16:33:04 geändert: 21.01.2013 16:41:07

die österreichischen Bundeshymne" wurde gegendert. Das Land ist ab dem 1. Januar 2012 offiziell nicht nur "Heimat großer Söhne", sondern "Heimat großer Söhne und Töchter". Wie zur Feier dieses Kraftakts wurden außerdem in der neuen Hymne aus "Bruderchören" geschlechtsneutral tremolierende "Jubelchöre"

Was wird eigentlich aus den vielen Judengassen und Judenstraßen in vielen Städten.

Und die Arie: Komm, Zigan, komm Zigan, spiel mir was vor...wird zu Komm Sinto, komm Roma, spiel mir was vor...

Nach dem Negerkuss (einer Schaumspeise mit Migrationshintergrund) wird sicher auch das Zigeunerschnitzel verschwinden. (Zum Thema Zigeuner siehe Link weiter oben..)

Wie "das Gott" mit Vater, Sohn und heiliger Geist vereinbar ist, hat sich mir auch noch nicht erschlossen.

..to be continued...

Da hilft nur noch...
http://de.uncyclopedia.org/wiki/Political_correctness


Immerhinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 18:22:10

wird es noch einige Zeit dauern, bis das in den Schulbüchern geändert wird /werden kann.
Der Grund?
DIe lange Vorlaufzeit für die Änderung von Schulbüchern. Folglich werden die ersten - nur/zumindest - diesbezüglich geänderten Schulbücher erst für das Schuljahr 2013/2014 erscheinen.

Sind wir froh, dass wir keine anderen Sorgen haben bezüglich Schulbüchern


@ klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 21:41:53 geändert: 21.01.2013 21:42:51

Dann aber bitte auch das Jägerschnitzel umbenennen, da das auch diskriminierend ist. Außerdem gibts keine Wiener-, Nürnberger- oder Deutschländerwürstchen mehr (was da wohl Meika dazu sagt?) und die Polenta braucht auch einen neuen Namen.

Noch was zur Trottelsprache. man kann auch alles übertreiben.
http://www.youtube.com/watch?v=T42FwIfuT0Q


Jetzt mehr "Jägerschnitzel" statt Zigeunerschnitzel"?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 22:16:27 geändert: 21.01.2013 22:17:51

Darf man denn so einfach Jäger in die Pfanne haun´?
Das wäre nicht nur diskriminierend, meiner Ansicht nach verstieße es auch gegen geltendes Recht hierzulande.


68erneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 22:24:16

Haut die Spitzel platt wie Schnitzel.

Demnächst also V-Mann Schnitzel


schmecken die auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2013 22:29:02

mit Röstkartoffeln/Röstkartoffelinnen?


<<    < Seite: 5 von 14 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs