transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 04.12.2016 05:20:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schavan ist ohne Doktor, "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Ist es Zufall,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2013 21:44:13

dass es im heutigen (alten) Donna-Leon-Film um nen gekauften Doktortitel ging??


Janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 02:55:12

genau, Palim, und deine Kinder müssten dann aber auch ihr Wissen zurückgeben.


@palim: Keine Angst ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 10:16:14

Dir wird nix passieren

Schau mal hier (letzter Absatz)
http://www.news4teachers.de/2013/02/ist-abschreiben-schon-betrug-in-welchen-fallen-die-uni-den-staatsanwalt-ruft/

Da sind wir ja alle erleichtert


Es geht in D immer mehr um Formalesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 11:27:43 geändert: 08.02.2013 11:28:15

Ich betrachte die Sache in dem größeren Zusammenhang,
dass unsere Gesellschaft immer mehr auf rein formale "Richtigkeiten" schaut, auf abhakbare Erfüllung vordefinierter Kriterien, und immer weniger Menschen nach ihrem Wesen und ihrer Gesamtleistung beurteilt. Insbesondere werden mehr und mehr Leute abgeschossen und fertiggemacht, weil sie irgendeinen formalen Fehler gemacht oder etwas gesagt haben, was man nicht sagen darf. Von wem? Meist geht es von denen aus, die selber in der dritten Reihe stehen oder eher sitzen (i.d.R. in einer Redaktionsstube oder am PC), aber selber nichts Herausragendes leisten, verantworten oder riskieren.

So weit ich mitgelesen habe, hat bisher niemand Frau Schawan Inkompetenz, schlechte Arbeit oder Ähnliches vorgeworfen.

"Was du nicht willst, dass man dir tu,
das füg' auch keinem andern zu."


@amannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 11:46:42

Aber: das Nicht-Kennzeichnen von Fremd-Zitaten ist und BLEIBT geistiger Diebstahl.


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 14:10:25

Und dann bin ich 30 Jahre lang Lehrerin gewesen und hinterher erklärt man mir, ich hätte das gar nicht sein sollen und dürfen ..
Es geht dann sicher nicht um "dürfen", sondern eher um die natürlich fällige Rückzahlung des Gehalts (Geld für den Staat in Sicht!!) und um die Korrektur von allenfalls negativen Noten (Juhu, alle negativen schriftlichen und mündlichen Arbeiten von Schülern dürfen/sollen/müssen? wiederholt werden).
Das wäre sicher für manche Leute ein gefundenes Fressen!
Also lasst joblose Juristen doch einfach alle jemals geschriebenen Arbeiten abchecken!
Nur gut, dass grade das Faschingswochenende vor der Tür steht


Nur mal zum Vergleich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 15:26:20

... Kindesmissbrauch verjährt nach zehn Jahren. Geistiger Diebstahl nach dreißig noch nicht.


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 16:06:54

könnte man es noch mehr pointieren: wann verjährt Dreistigkeit und wann Naivität?


Cusanusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 16:21:46

Frau Schavan schaffte ihren Aufstieg nur, weil sie eng mit der rk-Kirche verbandelt ist. Sie erhielt ein Stipendium vom Cusanus-Werk. Wurde später dort Abteilungsleiterin. Wechselte zur Frauenunion als Geschäftsführerin. Kehrte zurück zum Cusanus-Werk als dessen Leiterin. Und ging von dort aus in die Politik. Später wurde sie nebenbei Vizepräsidentin des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken. Es nützt, wenn man fest im Glauben ist. Deshalb klagt sie auch gegen das Urteil der Düsseldorfer Uni. Nein, sie sieht nicht ein, betrogen zu haben. Aber erst dieser Betrug eröffnete ihr die Karriere. Der Titel ihrer zurückgewiesenen Dr.-Arbeit sagt alles: "Person und Gewissen – Studien zu Voraussetzungen, Notwendigkeit und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung".


Ich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2013 17:26:43

verstehe nicht, warum bei der Aberkennung eines Doktortitels die Uni urteilt, die den Titel verliehen hat. Ein solches Gremium kann doch letzlich garnicht unabhängig sein, denn es geht ja auch um den Ruf der Uni.
Und warum werden die Doktorväter nicht zur Rechenschaft gezogen? Wenn diese ihre Arbeiten doch so gut begleiten, wie in anderen Beiträgen berichtet wird, hätten sie es doch erkennen müssen!?
Auch die juristische Frage nach der Verjährung müsste geklärt werden.

Und ob man sich nun auch noch über vorhandenene Seilschaften hermachen muss, weiß ich nicht. Dass es sie in verschiedensten Formen gibt, wird niemand bezweifeln. Im Gegenteil ich kenne niemanden, der sie nicht gerne hätte und wenn er sie hat, sie nicht auch benutzen würde.
Und eine Seilschaft nutzen, heißt noch lange nicht, dass man selber unfähig ist.



<<    < Seite: 5 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs