transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 165 Mitglieder online 09.12.2016 18:35:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mein erster Klassenrat / Krisengespräch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2013 23:25:50

Hallo!

Also es lief ganz gut. Unser Schulsozialarbeiter hat mich
dann noch begleitet, da er mit der Klasse grad auch in
anderen Bereichen zu tun hat und er Zeit hatte.

Ich hab dann erst die verschiedenen Seiten erzählen lassen,
versucht, die Schüler dazu anzuregen, Handlungsalternativen
zu finden, etc. Soweit hat es auch gut geklappt, alle haben
recht offen miteinander geredet und auch verbalisiert, wie
sie sich gefühlt haben.
Als wir dann in den Schritt Zukunft gegangen sind, also wie
wir jetzt weiter vorgehen wollen, hat der beteiligte Junge
sehr sinnvolle Vorschläge gemacht, und auch die meisten
Mädchen haben ihr Handeln sinnvoll reflektiert.
Schade war, dass zwei der Mädchen sehr stark auf alles
eingehackt haben (Von wegen Ich-Botschaft, haha) und bis zum
Schluss recht destruktiv waren. Dadurch war der Abschluss
nciht so eindeutig.
Trotzdem denke ich, dass es sinnvoll war, das Gespräch vor
den Ferien noch zu führen - zumindest die "Mitläufermädchen"
hören damit jetzt wahrscheinlich auf.

Danke auch nochmals für die Tipps und den Homepagelink!

Der Schulsozialarbeiter meinte, wir sollten das Thema vl.
nach den Ferien weiter verfolgen - aber das machen wir dann
wenn mit dem Klassenlehrer.

Ihm habe ich inzwischen eine E-Mail geschrieben (mit dem
Betreff nciht dringend - er war echt krank!) und ihn
informiert.

Vom Schulsozialarbeiter habe ich ein Buch geliehen bekommen
(Der Klassenrat von Blum und Blum), das werd ich mir in den
Ferien mal noch anschaun - da sind auch einfache
Gliederungsvorschläge drin und so, erscheint mir sehr gut.

Soweit so gut,

euch wünsch ich allen schöne Ferien!!!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs