transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 598 Mitglieder online 04.12.2016 17:38:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "linkshänder"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
linkshänderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 11:11:45

ich habe da mal eine frage an euch grundschullehrkräfte.
mein sohn ist linkshänder und seid august in der ersten klasse. bisher hat er von seiten der schule noch keine anleitung bekommen, wie er am sinnvollsten schreibt, ohne mit der hand über das geschriebene zu streichen. ich finde das problematisch, weil er dann seine inzwischen antrainierte gewohnheit bei dem schreiben mit einem füller wieder ändern muss.
ist das tatsächlich ein problem? sollte ich die klassenlehrerin darauf ansprechen? gibt es ein buch, dass mir einen hinweis gibt, was die sinnvollste schreibhaltung für linkshänder ist?


für lehrer gibt es dazu keine ausbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 11:38:14

lass ihn das heft schräg nach rechts legen und von oben schreiben.
ich bin linkshänder.
in meiner schulzeit (in der späten steinzeit) war links schreiben verboten und man wurde dafür geschlagen. ich hab mich durch gemogelt.


traurigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 12:31:01

ist es, das es dazu keine ausbildung gibt. ich habe gelesen, dass 30% der menschen linkshänder sind. also ist das ja anscheinend keine minderheit!
das bringt mich doch gleich auf ein anderes forum


Hat er ein Problem?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 15:45:16

Ich bin auch Linkshänderin und hatte immer wieder Linkshänder in meinen Klassen. Die Kinder suchen sich von alleine eine Möglichkeit - so ist meine Erfahrung. Schau doch mal, ob er überhaupt ein Problem hat? Lass es ihn ausprobieren. Ich selbst z.B. führe meine Hand von unten sozusagen senkrecht zum Blatt. Manche Kinder biegen die Hand um die Ecke. Du solltest nur darauf achten, dass er selbst es "bequem" findet.


Wie gut, dass mein bester Freund ein Linkshänder ist ;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 17:35:19

Er schreibt genauso, wie rolf_robischon es schon beschrieben hat. Und außerdem, mal für Später: Es gibt Collegeblöcke extra für Linkshänder, da ist die Spirale dann auf der anderen Seite, so dass der Arm nicht immer so blöde auf der Spirale hängt und man besser schreiben kann.

physiki


Ich schreibe zwarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 17:44:46 geändert: 22.09.2004 17:47:12

jetzt mit rechts, konnte mich aber in meiner Dominanz nie entscheiden, das bedeutet ich kann mit beiden Händen schreiben.
Für die Linkshänder gibt es wohl einen vorschlag zur entspannten schreibhaltung.
Einmal bei pelikan. de, Dann gibt es bei verschiedenen Verlagen in den Arbeitsheften Anleitungen.So bspw. in der Leseschule- Fibel Buchstabenheft von Oldenbourg

@ jamjam ich kann dir das gerne zuschicken
Weiterhin gibt es extra Unterlagen für die Kinder, wo sie diese Vorlagen immer vor Augen haben.

Gerade bei der Einführung der gebundenen Schrift sollte nach meiner Meinung ein Lehrer schon auf eine gesunde Schreibhaltung achen.

LG hops


Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 18:52:50

Das hier hab ich noch gefunden:

http://www.linkshaender-beratung.de/deutsch/InfoSchreiben.htm


Literaturtippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maximum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 20:13:24

Ich bin zwar Rechtshänder, hatte aber bisher immer wieder Linkshänder in meiner Klasse und habe mir so einige Tipps aus Büchern aus dem Auer Verlag von Johanna Barbara Sattler geholt.
Ein gutes Buch ist z.B. Übungen für Linkshänder

Dort gibt es auch spezielle Unterlagen, damit eine richtige Heft und Handhaltung einem immer vor Augen gehalten wird. Ich habe sie den Linkshändern in der Schule auf den Tisch geklebt, hat prima geholfen.

Maximum



Ich bin auch Linkshänderinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant71 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 20:52:55

und hatte genau das Problem wie dein Sohn: man wischt mit der Hand über das Geschriebene. Irgendwie habe ich mir dann wohl angewöhnt, meine Hand so abzuwinkeln, dass die Hand über dem Geschriebenen ist. Damit bin ich zwar bis jetzt ganz gut durchs Leben gekommen, aber das Gelbe vom Ei ist es auch nicht. Als ich schon ca. 20 war, ist mir mal ein Buch über Linkshänder in die Hände gefallen, in dem eine angenehmere Schreibhaltung beschrieben wurde. Ich hab das ausprobiert und fand sie nicht schlecht, nur hatte ich keine Lust mich umzugewöhnen. Wenn, dann sollte dein Sohn es lieber gleich richtig lernen. Allerdings weiß ich nicht mehr, wie das Buch hieß, aber vielleicht ist es bei den vorherigen Tipps dabei.
Mit der Schere war es ähnlich. Ich habe nie eine Linkshänderschere besessen. Als ich älter war, habe ich mir eine gekauft, aber ich konnte damit nicht ordentlich schneiden, weil ich mir das Schneiden mit der Rechtshänderschere angewöhnt hatte und ich hatte da auch keine Lust, mich umzugewöhnen...


@rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2004 20:57:48

schön, dass du dich durchgemogelt hast,liewber rolf...
mein ehemaliger chef wurde auch in der steinzeit gezwungen, rechts zu schreiben. mit dem erfolg, dass er weder mit links noch mit rechts eine leserliche handschrift hat.................


 Seite: 1 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs