transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 10 Mitglieder online 08.12.2016 05:09:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vortrag in Klasse 2?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Vortrag in Klasse 2?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dieconny84 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2013 16:06:55

Hallo,

ich habe mal eine Frage. Ich habe jetzt seit einem halben Jahr eine zweite Klasse. Ich finde, meinen Kindern gelingt es noch nicht gut, zu einem Thema zusamenhängend zu reden. Die letzten Buchvorstellungen hatten auch nicht die Qualität, die ich mir gewünscht hätte, da diesbezüglich in Klasse 1 nichts passiert ist.

Nun habe ich mich entschieden, eine Stunde zum Thema "Wie halte ich einen kleinen Vortrag" zu machen, um beim nächsten Deu oder SU Thema vielleicht dem einen oder anderen die Möglichkeit zu geben, zu Dingen, die ihn/sie interessieren, kurz zu sprechen.
Meine Kollegin der Papallelklasse meinte, dass das viel zu früh wäre, ich nicht auf Klasse 3 vorgreifen soll und das jetzt doch eh noch nicht funktioniert... Hm...

Ich will ja auch keine 15min Vorträge, sondern z.B. die Buchvorstellungen o.Ä. auf ein besseres Niveau bringen, indem man es im Vorfeld einfach ein bisschen plant...
Was sagt ihr? Wie und wann macht ihr das?

Grüße Conny


Vorträge neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2013 17:07:01

finde ich für Klasse 2 auch etwas verfrüht. Aber es spricht ja nichts dagegen dass man sich zu einem Thema mal in 3-4 Sätzen zusammenhängend äußert.

Ich würde den Kindern eine klare Struktur vorgeben.

Beispielsweise bei einer Buchvorstellung:

Wie heißt dass Buch, wer hat es geschrieben

und dann die W-Fragen zum Inhalt.

Wer ist die Hauptperson
Wann spielt die Geschichte
Wo spielt die Geschichte und es reicht wahrscheinlich
Was passiert in der Geschichte

Bei einem Tier:

Wie heißt das Tier
Wie sieht das Tier aus?
Wie groß ist das Tier?
Wo lebt das Tier (Lebensraum)
Was frisst das Tier (Ernährung)
(Fortpflanzung ist in der 2. Klasse eher uninteressant)
Welche sozialen Beziehungen geht das Tier ein (Familie, allein ...)
eine Besonderheit

Analog könnte man das zu Pflanzen machen.

Frühblüher wäre bestimmt ein schönes Thema für einen kleinen Vortrag- ist doch SK Klasse 2 oder?

Man könnte vielleicht aus dem Vortrag auch ein Rätsel basteln und die anderen müssen erraten, was es ist.


Ab Klasse 2 machbarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2013 17:40:58

Die Kinder können durchaus in der 2. Klasse schon Mini-Vorträge halten. Gucke mal in den Sprach- oder Sachbüchern da steht meist was zum Thema Buch oder Haustier drin.
Die Stichpunkte, die Caldeiro aufgeschrieben hat, sind ein guter Anhaltspunkt.


Bücherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2013 21:12:51

finde ich persönlich in der 2. fast noch zu schwierig, weil man die Geschichte in der richtigen Reihenfolge auf die Bahn bringen muss. Ein kleiner Vortrag über ein Tier mit festem Steckbrief oder über etwas Ähnliches ist einfacher zu strukturieren für die Kinder.


Nicht für alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bidaba Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2013 20:24:28

Es gibt in der 2. Klasse bestimmt Kinder, die gern einen kleinen Vortrag halten
und das auch schon sehr gut machen - die haben oft ältere Geschwister als
Vorbild. Das motiviert dann interessierte Kinder das auch mal zu machen. Die
leistungsschwächeren Kinder sind mit einem Vortrag komplett überfordert.
Daher gehe ich mit Vorträgen im 2. Schuljahr im Sachunterricht so um:
Wer mal einen Vortrag wie die Großen halten möchte, darf, aber niemand muss
das machen. Die anderen Kinder finden es oft spannend und beim nächsten
Thema findet sich oft ein anderes Kind, das es gern mal probieren möchte. So
haben alle Spaß daran. Und kein Kind wird überfordert.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs