transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 03.12.2016 03:25:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "muss die Punkteverteilung den Schülern offenbart werden?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2013 20:00:20

gibt es tatsächlich noch so ein paar "Dinosaurier", die unter
einen Deutschaufsatz (was schon lange nicht mehr so heißt, sie
aber so nennen) vielleicht zwei, drei Sätzchen, wenn
überhaupt, schreiben, darunter steht dann die Note. Kriterien?
Transparenz? Fehlanzeige! Und die Eltern kennen es vll. nicht
anders und nehmen's hin...


@reichundschönneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2013 22:49:25

natürlich weiß ich und wissen auch meine Schüler wieviele Punkte es pro Aufgabe gibt - auch schon während der Arbeit.

Aber das Raster wie z.B.

15 - 14 = 1
13 - 12 = 2 usw.

Das wissen sie dann noch nicht. Hatte ich auch schon in einem füheren Beitrag erklärt, so habe ich nämlich bei der Korrektur noch die Möglichkeit die Arbeit, sollte sie sehr schlecht ausgefallen sein, etwas besser zu bepunkten.

traenika


Notenverteilungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 07:12:31

Gut, dieses Notenraster (Punktschlüssel) ist den älteren SuS aber allmählich bekannt. Notfalls nehmen sie die prozentuale Aufteilung der ZPs, die ja im Netz einzusehen ist.

Warum sollen die suS nicht wissen, dass es ab 43% eine "fünf minus" gibt. Dass oberhalb der "vier" die Notenstufen linear ermittelt werden, sieht jeder, der in Klasse 7 den Dreisatz hatte. Und ohne Drittelerlass ist es schnurzpiepe, wie eine Arbeit ausgeht. Also, so what?


Ich staune!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2013 17:30:30

Missmarpel hat offenbar begabtere Schüler als wir an der RS,
zumindest mathematisch begabtere. Meine fragen auch nach drei
Jahren noch, welche Note sie mit soundsovielen Fehlern im
Vokabeltest kriegen, obwohl ich immer die gleiche Wortzahl mit
demselben Punkteschlüssel benutze! Und übrigens: Die milden
Bewertungen der ZP10 nehmen wir nicht in normalen
Klassenarbeiten.



Wieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2013 22:16:33

bei bger sind auch meine Vokabeltests immer gleich gestaltet - und es gilt immer dieselbe Bewertung.
Diese habe ich alle SuS vorne ins Englischbuch schreiben lassen, damit sie sie immer parat haben.

Glaubt ihr, da guckt irgendein Schüler mal nach? Nööö, die fragen lieber alle.


Was ist so geheimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: reichundschoen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2013 22:28:11

an der prozentualen Punkteverteilung? Den Sinn einer Geheimniskrämerei an der Stelle versteh ich nicht.

Bei uns beschließen die FK den Bewertungsschlüssel am Anfang des Schuljahres. Er ist anschließend für alle LuL des Fachbereichs verbindlich und wird den SuS z.K. gegeben.

Das hat m.E. nicht mal etwas mit Transparenz zu tun. Jeder von uns (oder fast jeder) möchte doch auch das Anforderungsprofil für eine beliebig zu erbringende Leisung im Vorfeld wissen. Warum soll es SuS anders gehen?


Daranneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.03.2013 22:32:47

ist doch gar nichts geheim.

Es ging doch darum, dass man keinen Klassenspiegel mehr an die Schüler gibt. Alle anderen Punkte hatten wir doch schon geklärt.

Bei uns sind die Prozente auch in der FK festgelegt. Und wir müssen von jeder Arbeit drei Exemplare (beste, mittlere, schlechteste) vor der Rückgabe der SL vorlegen inkl. ausgefülltem Formular mit Kurzbeschreibung der Arbeit und Klassenspiegel.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs