transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 04.12.2016 01:25:12
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Brauche Hilfe für Unterrichtsvorbereitung und Fragebogen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
jetzt wird aber der Hund in der Pfanne verrücktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 14:24:48

jetzt soll ich auch noch planen und arbeiten. Einen Flohmarkt..., habe ich lange Weile????????

Hallo und die stinkige Decke, ej, ich will mal Lehrerin werden. Escada und Co wären so mein Niveau.


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 14:29:37

solltest du erst mal ne Weile in einer Schule hospitieren, um das Leben dort in Echt zu erleben.

Und dann solltest du deine Lebensplanung mal überdenken.

Schule ist kein Ponyhof.

Und da du offensichtlich in Richtung GS strebst, solltest du dich mal erkundigen, ob Escada auch eher rustikale Kleidung bis hin zu Gummistiefeln für die Waldexkursionen durch den Matsch anbietet.


AAAAAAAAlsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 16:38:07 geändert: 13.03.2013 16:40:56

ich würde erst mal einen Elternbrief verfassen und die Eltern fragen, ob sie nicht etwas Schnee mitschicken könnten. Bitte vorher gereinigt und anwaltlich zertifiziert, damit keinen Gesundheitsschäden eintreten.
Dann kann ein Jobvermittler ein Projekt ausfindig machen, damit auch Quereinsteiger etwas über schulische Praxis erfahren.
Zu guter Letzt reicht es aber auch, wenn die Kinder ordentlich angezogen ein Foto machen und die Sekretärin es ausdruckt. Zur Vorbereitung kann man es dann zerschneiden und die Kinder puzzeln es zusammen.
Im Placemat können sie sich dann darüber austauschen.Aber bitte absolute Ruhe einforden, damit der Schnee auf dem Bild nicht zuschnell schmilzt.
Die Evaluation könnte dann das Team machen, dass während der Teilung beobachtet.

Ich finde das Thema für die Schule einfach zu schwer. Maximal Abistoff. Es gehört echt an die Uni.

LG hops


gereinigt??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 16:51:52

Wieso das denn? Gerade mit dem ungereinigten Schnee kann man doch die tollsten Experimente machen. Und SuS LIEBEN Experimente. Man könnte untersuchen, was passiert, wenn man den gelben Schnee unterm Busch verzehrt im Vergleich zu dem Schnee auf dem Mäuerchen. Oder welche Verletzungen ergibt ein Schneeball mit Steinchen drin im Vergleich zu reinem Schnee?
Oder mit welcher Wucht muss man werfen, um das Klofenster zu treffen oder sogar zu zertrümmern?


@hops neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 16:56:57 geändert: 13.03.2013 17:04:06

für deine Fürsorge bezüglich der Sauberkeit des Schnees. Daran hab ich doch gar nicht gedacht

Die Heftigkeit und Schwere des Themas bedarf wirklich einer akribischen akademischen Untersuchung an einer UNI - oder soll das ein Teil der Kinderuni sein? Und ich dachte immer, die findet nur im Sommer statt...


@caldeirao neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 16:58:29 geändert: 13.03.2013 17:00:42

Wenns ganz arg wird, würde ich den Bau eines Iglus vorschlagen, alle Kinder dann hinschicken und von außen den Konflikt und die Lösung beobachten.
Dazu darfst du eine vergammelte und warme (so das überhaupt möglich ist) Escada-Jacke tragen dich mit einem heißen Getränk deiner Wahl dem Protokollführen widmen. Selbstverständlich darfst du den Kinern keinen Platz im Iglu vorenthalten und musst daher in einem warmen und geschützten WInkel bleiben.
Die Schulleitung wird dann gebeten, den Iglu zu betreten, um die Reaktionen der Kinder zu erfahren.
Das wird dann mit deinen Aufzeichungen verglichen.
Die Kinder haben anschließen die Chance, Erlebnisbereichte zu verfassen und all das, was sie so über Schnee wissen, einzubauen. Ausgenommen sind natürlich Schneebälle oder andere schneehaltigen Dinge, denn sonst würde die Tinte zerrinnen...
Gut Sch...[nee

PS: Da du deine Planung selbstverständlich mit Tinte handschriftlich in perfekter Form erledigt hast und der Schnee übermäßig damit in Berührung gekommen ist, wurde sie leider unleserlich - wie unangenehm...


experimenteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 16:59:01

bleiben besser im chemieunterricht, wo sie auch hingehören bzw. sicherheit geht immer noch vor und da wir im verantwortungsbewussten umgang mit den lieben kleinen jegliches risiko auszuschließen haben, empfehle ich unbedingt den schnee im staatl. geprüften labor auf seine inhaltlichen bestandteile kontrollieren zu lassen - nicht auszudenken, wenn allergiker einen plötzlichen schock erleiden würden.


Danke schon mal über die Ideenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 17:00:43

Aber mein Fragebogen. Niemand hat meinen schönen Fragebogen beantwortet? Was soll ich denn da in meine Hausarbeit schreiben. Mein Prof will das gern wissen.


unverzagte:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 17:01:21 geändert: 13.03.2013 17:02:39

und wo bleibt dann das entdeckende Lernen?


@caldeirao: Zu schwierig!


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2013 17:03:44

danke für die Ausrede, warum mein Stundenentwurf nur ein weißes Blatt Papier ist. Darauf wäre ich nie gekommen






<<    < Seite: 2 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs