transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 342 Mitglieder online 05.12.2016 11:39:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eltern/Suche Hilfe wegen Tadel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
jujuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:30:06 geändert: 21.03.2013 22:31:47

Ich versteh dich nicht so ganz.

Bisher steht in jedem deiner Beiträge, dass du abwartest

-auf einen Anruf
-auf eine Antwort
-auf eine Erklärung
-dann wieder auf nen Anruf
-auf das Gespräch mit den Kindern
-wieder auf nen Rückruf

Wieviel Gelegenheiten willst du dieser Lehrerin denn noch geben?
Es ist eh schon viel zu viel Zeit vergangen, weil du lange zugewartet hast.
Ich würde morgen in die Schule gehen - zum Schulleiter - und dort Tacheles reden - wie missmarpel auch geschrieben hat. Sonst steht euch dieser ganze Ärger über die Ferien im Weg - das ist euch nicht zuzumuten.

Wenn es erst nach den Ferien wieder Gespräche gibt, haben die Beteiligten vielleicht inzwischen vergessen, wie es wirklich war.

Ich hoffe, du hast in der Zwischenzeit alles fein protokolliert, mit Datum etc.
Das würde ich dem SL vorlegen.


@frauschnabelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: juju1973 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:32:03 geändert: 21.03.2013 22:34:08

Danke! Deine Nachricht hat mich etwas beruhigt. Ich dachte bei solchen Sachen muss man immer sofort reagieren.
Ich habe da was falsch verstanden und den Beitrag editiert.
Morgen habe ich leider einen Termin. Ich versuche diesen Termin zu verschieben.



Warum ???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:34:59

Du brauchst doch die Frau überhaupt nicht. Es wird zeit, dass der SL informiert wird. Die Lehrerin handelt total unprofessionell.


klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: juju1973 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:36:51

Ja, ich habe mir Notizen gemacht.
Ich versuche den Termin zu verschieben, aber ich weiss nicht, ob das noch klappt, weil dieser lange geplant ist. Sonst kann ich am Telefon nach einem Termin um die Mittagszeit fragen.
Ist es denn in Ordnung wenn die KL nicht da ist?
Die Lehrein mit dem Tadel ist eh eine andere.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: juju1973 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:40:10

Danke für die ganzen Infos und Tipps und auch danke an alle anderen Kommentare.

Ich habe mit der anderen Mutter gerade gestextet. Sie möchte sich auch beschweren, aber sie muss morgen auch arbeiten.

Ich melde mich, wenn ich was unternommen habe.


Dieserneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:44:14

Vorfall ist jetzt schon so lange her, und bisher hat kaum einer der lehrer bzw. Schulleiter mit dir gesprochen, wenn ich das richtig verstanden habe.
Immer wird nur gewartet, bis mal zeit ist, um mal mit den Kindern zu sprechen. Aber nie bekommst du eine rückmeldung.

DU bist doch diejenige, die das Ganze ins Rollen gebracht hat. Wieso wirst du so lange hingehalten, das kann doch nicht wahr sein.

Deswegen würde ich jetzt den direkten Weg zur SL nehmen und ihm das Protokoll geben.

Wahrscheinlich wird er morgen keine Entscheidung treffen, aber mir wäre wichtig, dass er informiert ist, damit diese beiden Frauen nicht noch länger rumeiern.
Die Sache hätte gleich innerhalb er der ersten beiden Tage nach dem Vorfall geklärt werden und du umgehend eine Rückmeldung bekomme müssen.


Wenn Du morgen keine Zeit hastneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:44:52

formal Widerspruch einlegen und begründen, ab an den SL.

Das Ding unterschreiben und deutlich dazu schreiben zur Kenntnis genommen.

Ich würde da auch nicht mehr mit der Lehrerin verhandeln. Vielleicht suchst Du ja den Weg zu der anderen Mutter und ihr macht das gemeinsam. Dann bleibt nicht alles an Dir und Deiner Tochter hängen. Des Weiteren könnt ihr Euch beim Gespräch mit dem SL ergänzen.

Vermutlich ist der SL auch ein paar Tage in den Ferien da. Telefoniere doch mal mit der Sekretärin und lass Dir einen Termin geben.

Was hier schon angeklungen ist, Wichtig ist genaue Protokollführung mit allen Aktivitäten.

Viel Glück


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 22:46:16 geändert: 21.03.2013 22:46:48

bei uns kommt für "so etwas" am letzten Schultag kein Elternteil bei der SL durch. Ich denke auch, so langsam kann das gleich über die SL gehen, damit ich mir als Mutter auch sicher sein kann, dass dieses Theater mal ein Ende hat. Aber bei uns geht das bei der SL nur mit Termin und in Ruhe.
Deswegen mein Vorschlag, nach den Ferien, wenn alle entspannt und erholt sind



Also...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 23:03:59 geändert: 21.03.2013 23:38:15

... ich würde in dem Fall den Tadel nicht unterschreiben und auch nicht zurückgeben, denn die Sache ist noch nicht geklärt.
Weshalb soll man etwas unterschreiben, bei dem noch Klärungsbedarf besteht? Grundsätzlich sollte man dies nicht machen. Niemand wird dir das vorwerfen, denn du ignorierst es ja nicht, sondern versuchst eine Klärung herbeizuführen.

Ersatzweise würde ich wie oben vorgeschlagen im Sekretariat vorsprechen (persönlich oder telefonisch) und um ein Gespräch mit dem Schulleiter bitten. Grund: Tadel.
Die Schule hat ja durch deine Reaktion schon gemerkt und merkt es jetzt dann spätestens, dass der Tadel bei dir angekommen ist.
Wenn die Schule keine Zeit hat, dies zeitnah zu klären, ist das ihr Problem und nicht deines, denn du bemühst dich ja darum.


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2013 23:29:54

ich glaube, Du musst unterschreiben.

Deshalb eben der Vermerk zur Kenntnis genommen. Außerdem musst Du gegen ein Verweis Widerspruch einlegen. Das würde ich in jedem Fall schriftlich machen.


Sehr geehrte/r SL,

"Hiermit lege ich Widerspruch gegen den erteilten Tadel vom ... ein.

Begründung:

ein klärendes Gespräch fand erst nach der Erteilung des Tadels statt. In diesem Gespräch zeigte sich, dass ....

Außerdem meinte die Lehrerin , dass sie den Tadel wegen ... nicht zurücknehmen könnte.

Des weiteren fand mit uns Eltern bisher kein Anhörungsgespräch statt, dass aber laut Schulgesetz § ... bei einer Erteilung eines Tadels notwendig ist.

Mit freundlichen Grüßen
..."

Für mich ist aber immer noch offen, warum der Tadel mit dem Verweis gleichgesetzt wird. Für mich ist das nicht zwingend. @missmarpel, vielleicht kannst Du mir da noch mal helfen.


<<    < Seite: 5 von 8 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs