transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 420 Mitglieder online 11.12.2016 11:24:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Trophäenkinder"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Trophäenkinderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2013 21:30:53

Neulich habe ich irgendwo den Begriff "Trophäenkinder" gelesen.

Ich wüsste zu gerne, was das ist. Mr. Google brachte auch kein eindeutiges Ergebnis.

Möglichkeit 1: Kinder, die von ihren Eltern als Trophäen hergezeigt werden.

Möglichkeit 2: Kinder, die sich um die Aufmerksamkeit anderer (Erwachsener) bemühen und bei Erfolg diese "Trophäe" den Eltern, Geschwistern (oder wem auch immer) stolz präsentieren.

Vielleicht meint der Begriff aber auch etwas ganz anderes?

Kennt das jemand und kann mich aufklären?

tanteerna


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2013 21:42:18 geändert: 26.03.2013 21:50:58

hab mal auf englisch gesucht.

Da kam als erstes der Begriff als Filmtitel
http://en.wikipedia.org/wiki/Trophy_Kids

Und gleich zu Beginn wird erklärt, was es damit auf sich hat:

The film's title refers to the generation of Americans also known as "Millennials" who grew up receiving trophies and other praise just for participating and not necessarily for excelling. They were rewarded to avoid damaging their self-esteem. As a result, trophy kids feel confident and accomplished, but the coddling has led them to feel entitled and to have great and often unrealistic expectations about their jobs and life in general.

Stammt natürlich mal wieder aus Amerika, es sind die um die Jahrtausenwende geborenen Kinder, die aufwuchsen mit zu viel Lob, Geschenken, Trophäen, Pokalen etc, und damit überschüttet werden einfach nur, weil sie dabei waren, mitgemacht haben, ohne irgendwas Besonderes geleistet zu haben.
Und später haben sie Probleme im Berufsleben, dass ihnen dort ein ganz anderer Wind entgegenweht und sie eben dann nicht mehr diese Anerkennung für jeden gelassenen Pups bekommen, aber glauben, sie hätten ein Anrecht darauf.
Typisch amerikanisch eben..

Und da wir ja dazu tendieren, alles von dort nachzumachen, züchten wir uns wahrscheinlich bald auch solche Kinder heran - oder haben es bereits...

Interessanter Artikel über die Folgen dieser Erziehung und dieses überdrehten Belohnungssystems:

http://www.lead-digital.de/start/work/trophy_kids_stellen_personaler_vor_neue_herausforderungen


der Nachteil der Anreizsystemeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2013 21:46:16

Es gibt sie schon...
... und es gibt auch LehrerInnen, die das unreflektiert gerne unterstützen
... und Fortbildungen, die das anraten:

Punktesysteme für ALLES, was nur irgendwie zu reglementieren ist.

Dann lernen SuS darüber angeblich, sich gut zu benehmen,
aber sie lernen eben auch, dass sie sich nur benehmen müssen, wenn sie dafür ein Sternchen bekommen.

Wenn man nicht aufpasst, wird die Regel nicht mehr erklärt, das soziale Verhalten nicht mehr erläutert,
sondern alles mit Sternen begründet.

Palim


Vonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.03.2013 21:56:19 geändert: 26.03.2013 22:06:42

Trophäen-Kindern und Helikopter-Eltern

http://www.sueddeutsche.de/leben/ostereiersuche-scheitert-an-uebereifrigen-eltern-wenn-der-erziehungs-helikopter-kreist-1.1319335

Man weiß nicht, was schlimmer ist, vernachlässigte Kinder oder Kinder von Helikopter-Eltern...

Das einzig Gute an den Amis ist, dass sie für jeden neuen Sch*** gleich so schöne Begriffe prägen

The Trophy-Kids grow up - englische Buchrezension
http://www.thetrophykids.com/


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2013 09:25:39

ich gebe Dir bedingt Recht.

Ein NAchteile des Tokensystems ist etwas böse formuliert, dass Du praktisch die Kinder dressierst wie ein Zirkustier. Das sollte eigentlich nicht das Ziel sein.

Die eigentliche Idee des Tokensystems ist, dass Verhaltensweisen antrainiert werden und dass das Kind merkt, dass es ihm damit besser geht und dann irgendwann dieses Verhalten von allein zeigt. Das macht zum Beispiel Sinn bei schwer verhaltensauffälligen Kindern um prosoziale Verhaltensweisen anzutrainieren. Auch bei Kindern, denen aus welchem Grund auch immer (z.B. Autisten), die intrinsische Motivation fehlt.

Aber ich gebe Dir Recht, um Kinder nach meinen Vorstellungen zu dressieren, sollte man diese Methode nicht verwenden.


zwei Seiten der Medailleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2013 11:12:19

Ich kenne die Vorteile
und ich kenne Beispiele, in denen genau das, was du beschreibst, dank ein paar Smileys plötzlich wie von allein läuft und das Tokensystem überflüssig wird.

Aber ich kenne auch KollegInnen, die sich um die Nachteile offenbar keine Gedanken machen mit dem Ergebnis,
dass Regeln nur eingehalten werden, wenn es dafür eine Belohnung gibt
oder dass SuS beginnen, um Belohnungen zu feilschen.

Und es gibt Fortbildungen (vom Ministerium) auf denen diese Systeme als "besonders gut" dargestellt werden, oberflächlich vermittelt werden und über Nachteile nicht gesprochen wird.

... im übrigens kenne ich inzwischen auch Mütter, die Sternchenlisten am Kühlschrank haben und ihre Kinder "belohnen" und damit einen Geschwisterwettkampf auslösen. Aber das sind hier zum Glück nur Einzelfälle.

Palim


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2013 21:02:05

... für eure Nachforschungen und Gedanken.

tanteerna


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs