transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 11.12.2016 01:18:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "(Klassen)Raum Beschallungsanlagen- Erfahrungen? "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
(Klassen)Raum Beschallungsanlagen- Erfahrungen? neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: domboe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 15:10:53

Hallo zusammen,

habt Ihr schon Erfahrungen mit Klassenraum
Beschallungsanlagen gesammelt? Ich bekomme gerade
regelmäßig von Kollegen Feedback, dass auf Grund der
Thematik "Inklusion", solche Anlagen vermehrt in den
Schulen zum Einsatz kommen.

Bin gespannt auf Eure Meinungen und Rückmeldungen.

Liebe Grüße


Wiesoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 15:16:41

postest du heute schon wieder?


vermutlich, weilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 15:52:03

das alte forum nicht mehr da ist...
ging mir heute mit einem anderen forum genauso...
skole


Ich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 16:25:27 geändert: 02.04.2013 16:48:31

gehe mal davon aus, dass du nicht die üblichen CD-Spieler meinst, mit denen man z.b. im Fremdsprachenunterricht die Hörtexte vorspielt. Du meinst wohl eher die Möglichkeit, dass ein Lehrer mit Mikro ausgestattet im Klassenraum unterrichtet und die Schüler beschallt, um seine Stimme zu schonen, richtig? So zumindest hab ich es aus dem alten Forum in Erinnerung.

Ich halte nichts davon. Keine unruhige Klasse wird dadurch leiser, wenn der Lehrer versucht, sie zu übertönen. Ich finde die Vorstellung unerträglich.
Außerdem ist es ja nicht nur der Lehrer, der spricht. Die Piepsstimmchen mancher SchülerInnen werden damit nicht verstärkt. Ein weiterer Grund, den Geräuschpegel in der Klasse niedrig zu halten.

Klar arbeiten die meisten Lehrer unter schwierigen Bedingungen, da es kaum schallgedämpfte Klassenräume gibt.

Aber ein guter Lehrer schafft es immer, seine Schüler zu ruhigen und konzentrierten Arbeitsphasen zu bringen und auch den Rest der Stunde in einem akzeptablen Geräuschpegel zu halten.

Die Kosten für diese Geräte kann man viel besser in zusätzliche Schalldämpfung investieren. Ich würde es ablehnen, damit zu arbeiten.

Ein so wenig aussagekräftiges Profil wie deines habe ich lange nicht gesehen. Was hast du zu verbergen?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 16:58:05

hallo domboe, du bist nicht lehrer, in deinem profil steht „sonstige“. von welchen kollegen erhältst du dann rückmeldungen? an welcher schule möchtest du denn gern diese anlage für dich einsetzen, wenn du gar kein lehrer bist?
oder arbeitest du gar nicht an einer schule und verfolgst hier einen andren zweck?
ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ich sowas brauchen könnte, außerdem fände ich für das geld sicher eine sinnvollere verwendung…………


Beschallungsanlageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malstifte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 17:04:01

Die Beschallungsanlage dient nicht nur dazu, wie die meisten
denken, die Stimme des Lehrers mehr hervorzuheben. Die
Schüler, die hinten im Klassenzimmer sitzen, müssen sich mehr
anstrengen, zuzuhören, da sie zwischen allen Nebengeräuschen
die wichtigsten Sätze akustisch herausfiltern müssen. Da haben
die Schüler, die vorne sitzen, u.a. akustisch viel mehr
Vorteile und sind nach der Schule auch im Verhältnis nicht so
müde. Die Beschallungsanlage dient also auch dazu, dass ALLE
Schüler gleich viel von der Akustik haben.
Für Schüleräußerungen gibt es ein zusätzliches Handmikrophon,
das rumgereicht wird. Manchmal gibt es sogar für jeden Tisch
ein Schülermikrophon, das auf Knopfdruck aktiviert wird.

Ich finde, die Beschallungsanlage ist eine sehr gute Idee und
sollte in jedem Klassenraum installiert werden. Ich spreche
aus eigener Erfahrung.


Komisch,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 17:09:51

ich habe das in 35 Jahren Unterricht nie benötigt und vermisst. Ich habe auch noch nie schreien müssen, und meine Stimme hat immer gehalten. Und wir haben wirklich eine bunte und laute multikulti-Schülerschar.

Und eine solche Anlage für jeden Klassenraum und auch noch für jeden Schüler??

Da wüsste ich aber wirklich wichtigere Dinge, die in unserer (alten und nicht schallgedämpften) Schule fehlen und für die das Geld nicht reicht.
Solch eie Anlage käme in meiner Wunschliste auf den ca. 35. Platz


Beschallungsanlageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: malstifte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 17:41:59

Ich glaube, die Vorstellungen, was eine Beschallungsanlage
ist, gehen auseinander.

Man kann auch nur eine Beschallungsanlage pro Klasse haben.
Die könnte dann z.B. hinten stehen. So ist die Akustik dann
gleich verteilt. Es geht nicht darum, mehr schreien zu
müssen, sondern mehr darum, dass das Zuhören (aus der
Schülersicht) hinten mehr Energie benötigt, als vorne. (Pro
Meter nimmt die Akustik um ca. 5dB ab.) Zwar können die
Schüler hinten auch verstehen, was der Lehrer vorne mit
einer ruhigen Stimme sagt, aber der Energieaufwand ist wie
bereits gesagt höher. Wenn jeder Schüler eine
Beschallungsanlage im Klassenraum hätte, dann würde es im
Klassenraum lauter zugehen als auf einem Rockkonzert.
Eine oder zwei reichen.

Wer die Beschallungsanlage noch nie ausprobiert hat, soll
hier nicht gleich negativ darauf reagieren, nach dem Motto:
"Ach, meine Klasse bekomme ich sehr gut unter Kontrolle und
meine Stimme wird dadurch nicht strapaziert. Warum brauche
ich dann eine solche?" Darum geht es hier nämlich nicht.
Wer sie ausprobiert hat und davon trotzdem immer noch nicht
überzeugt ist, dann ist Contra akzeptabel.

Probieren geht über studieren.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 19:05:35

ich versteh auch den grund nicht, wieso ich in einem klassenraum so etwas brauchen sollte. außerdem steh ich in meiner klasse ja gar nicht immer vorne.........
und die vorstellung, es gäbe ein handmikrophon für die schüler, find ich schon mal ziemlich exotisch..........


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.04.2013 20:18:03

sollten wir warten, bis domboe sei/ihr Anliegen etwas näher erläutert hat. Unter einer solchen Beschallungsanlage kann ich mir zunächst auch nix vorstellen, jedoch der "akzeptable Geräuschpegel", der hier genannt wurde, ist doch relativ zu sehen.ich habe in meiner Klasse ein hörbehindertes Kind, für das ich ein Mikrofon tragen muss, das meine Stimme verstärkt und somit störende Nebengeräusche übertönt. Im Gesprächskreis geben wir das Mikro in einem Becher reihum.
Die Förderlehrerin gab mir anfangs mal das Hörgerät des Kindes zum Ausprobieren und um zu sehen, wie und was dieses Kind hört. Und ich kann nur sagen, "Störgeräusche" kriegen einen ganz neuen Charakter, man empfindet im Grunde alles als störend. Es ist eine Reizüberflutung sondergleichen.
Insofern würde mich wirklich interessieren, was domboe mit dieser Anlage beabsichtigt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs