transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 235 Mitglieder online 10.12.2016 14:09:35
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hinführung zur Problemfrage - Schutz des Auges"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Hinführung zur Problemfrage - Schutz des Augesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerlisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2013 11:05:47

Hallo zusammen,
ich bin Referendarin im 2.Jahr (Grundschule Bayern) und plane derzeit meine Lehrprobe in Biologie. In der Stunde geht es um den Schutz des Auges. Ich habe im letzten Schuljahr in einer anderen Klasse bereits so eine Stunde gehalten, habe aber natürlich Punkte gesagt bekommen, die ich verbessern sollte. Und hier liegt mein derzeitiges Problem: ich weiß nicht genau, wie ich es besser machen könnte. Es geht um die Hinführung zur Problemfrage.
Meine damalige Problemfrage lautete "Wie ist unser Auge geschützt?" - Als Hinführung dazu gab es ein Hörspiel, bei dem ein Junge ein wenig Sand ins Auge bekommen hat, woraufhin seine Mutter sagte: "Unser Auge ist ja gut geschützt." (Das ganze war natürlich etwas ausführlicher)Nach diesem Hörspiel kamen wir zur besagten Problemfrage.

Dazu gab es zwei Kritikpunkte:
Nr.1: Die Problemfrage verrät schon, dass die Teile des Auges eine Schutzfunktion haben. - Das soll später erst herausgearbeitet werden.
Die Frage solle lieber lauten: "Wozu haben wir die Teile des Auges?" / "Welche Aufgaben haben die Teile des Auges?"

Nr.2: Das Hörspiel lenkt zu arg.

Nun zu meiner Frage: Ich möchte also auf die Problemfrage "Welche Aufgaben haben die Teile des Auges?" (oder eine ähnliche) hinaus, weiß aber nicht wie. Mir wurde gesagt, ich KÖNNE von einer problemhaltigen Rahmengeschichte ausgehen, die dem Erfahrungshintergrund der Kinder entspricht. Aber auch damit komme ich nicht weiter. (Wir reden meinetwegen über eine Situation, die jedes Kind schonmal gesehen oder erlebt hat ... aber wieso sollte dann noch jemand fragen "Wozu haben wir die Teile?")

Deswegen bitte ich euch ganz herzlich um Ideen, wie ich zu diesem Thema bzw. zu dieser Frage hinführen kann.
Vielen Dank schon im Voraus,
SommerLisa


....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2013 11:24:19

du.nw.schule.de/gsm/pdfs/6NWSinne_und_Wahrnehmung.pdf

auf seite 11 sind ein paar nette versuche zu den schutzfunktionen des auges beschrieben... auch der rest ist klasse...


skole


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2013 11:24:56 geändert: 13.04.2013 12:21:55

finde deine Ideen total klasse, hab aber mal gegoogelt und bin zu folgendem Link gekommen:
http://www.br-online.de/kinder/fragen-verstehen/wissen/2008/02410/
Da hat mir der Satz gefallen: Das Augenlid ist wie ein Scheibenwischer.

Wäre das evtl. ein Aufhänger?

Oder über die Tränen zum Thema kommen? Ein Bild oder Video mit einem weinenden Kind?
http://blog.bazonline.ch/mamablog/wp-content/uploads/2012/01/Papablog.jpg

Jetzt ist ja gerade Heuschnupfenzeit. Vielleicht wäre das ein Anstoß? Die ständig tränenden Augen?



Vielleicht auch einfach ein Bildneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2013 11:47:13

in dem die Tränen kullern und dann die Frage: Welche Ursachen könnte das haben?


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerlisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.04.2013 17:07:03

... für die vielen tollen Ideen und Tipps. Mal sehen worauf es hinauslaufen wird, zum Glück ist noch ein wenig Zeit. Für weitere Anregungen bin ich natürlich offen und dankbar
Viele Grüße!


Brauche deine Hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alefoe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 22:39:11

Hallo Sommerlisa,

stehe gerade bei demselben Thema vor dem gleichen Problem wie du
damals.

Wie hast du deinen Einstieg letzten Endes gestaltet?

Gruß alefoe


So hab ichs gemachtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerlisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 15:24:44

Hallo Alefoe,

mir hat damals jemand den Tipp gegeben, dass es bei manchen Prüfern auch ankommt, wenn die Problemfrage nicht wie aus dem Nichts auftaucht sondern den Kindern schon in etwa bekannt ist, was in der Stunde gemacht werden soll. Denn oft wird ja erwartet - so war es bei uns - dass die Kinder bei der Sequenz sogar mitplanen, sie ihre eigenen Fragen miteinbrigen dürfen usw.
Deshalb habe ich damals innerhalb der Sequenz die inneren Teile des Auges bearbeitet, dann welche Teile des Auge (außen) noch hat. Danach haben wir Augenmodelle gebastelt und die Kinder wussten, dass wir am nächsten Tag (=LP) damit Versuche machen wollen, um herauszufinden, wofür wir diese Teile genau haben. So sind wir in der LP-Stunde dann auch drauf gekommen: Zuerst wdh. warum das Auge so wichtig ist, wie man mit Hilfe der inneren Teile des Auges sehen kann, welche Teile die Kinder noch kennen (=außen), dann den Impuls "Du hast Augenmodelle gebaut und weißt auch wofür..." Und dann haben sie soetwas gesagt wie "Wir haben die Teile gebaut, um herauszufinden, wofür wir sie haben". Ich habe dann aufgeschrieben "Wofür haben wir diese Teile des Auges?" (Diese Vorgehensweise war bei uns ok, ist aber vielleicht nicht überall in Ordnung?!) Wenn du etwas noch genauer wissen willst, kann ich dir auch noch meine Ausarbeitung mit Artikulation zukommen lassen.

Viel Erfolg schonmal!

Lisa


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alefoe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 16:19:35

Leider ist das in meinem Fall nicht geeignet. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort!

Du sprichst in deinem ersten Beitrag von einem Hörspiel: Welches war das denn bzw. hast du den Ausschnitt vielleicht sogar auf deinem PC gespeichert?

Vielleicht probiere ich es doch über diese herangehensweise..


hörspielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sommerlisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2014 16:28:12

Hallo,

das habe ich leider nicht auf dem PC und auch nicht anderweitig. Habe das mal auf ner anderen Plattform gelesen. Man hat soetwas gehört: Spielende Kinder, plötzlich weint eines, ruft nach der Mama: "Mama, ich habe Sand in die Augen bekommen!". Die Mutter: "Zeig mal her, das ist doch gar nicht so schlimm! In deinem Auge ist kein Sand. Wir haben ja zum Glück unser Augenlid!". So in etwa, länger und ausführlicher wars
Tut mir leid, dass ich da nicht weiterhelfen konnte.

Liebe Grüße,
Lisa


Augenmodell bastelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fabs_h Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2015 18:26:15

Hallo Zusammen,

bei mir soll es auch eine Stunde zur Schutzfunktion des Auges werden. Da gibts ja allerlei schöne, handlungsorientierte Sachen und sichern kann man das auch ganz gut ( vllt zuordnen lassen am Smartboard und dazu erklären oder so) aber mir fehlt ein zündender Einstieg =(

Jetzt fand ich die obene beschriebene Idee mit dem Augenmodell ganz toll, allerdings frag ich mich, wie man ein Augenmodell bastelt?! Wär ganz toll, wenn da vllt jemand eine Anleitung oder Links für mich hätte?

Liebe Grüße =)


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs