transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 257 Mitglieder online 03.12.2016 13:08:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bücherwürmer"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Bücherwürmerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 13:11:47

Vorgestern erreichte uns mal wieder ein Bücherkettenbrief (der 2. innerhalb weniger Monate). Die Idee ist gut: man bekommt 36 Bücher, wenn man 6 Leute findet, die den Spaß mitmachen und die wiederum auch wieder jeder 6 Leute finden usw. So die Theorie
Im Freundes- und Bekanntenkreis sind diesbzgl. allerdings nur Spielverderber unterwegs, die nicht mitmachen wollen. Finden sich hier Leute, die mitmachen wollen? Das Alter der Kinder ist auf 0 - 6 Jahre begrenzt... warum? Keine Ahnung, sonst können wir auch eine Runde mit älteren Kindern starten, dann ändere ich den Brief entsprechend um
Falls jemand Interesse hat, kann er/sie sich ja per PN melden.

Lieben Dank
brittacci


apropos kettenbriefneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 13:20:17 geändert: 04.05.2013 13:20:57

Im Freundes- und Bekanntenkreis sind diesbzgl. allerdings nur Spielverderber unterwegs, die nicht mitmachen wollen

kürzlich bekam ich einen kettenbrief, in dem es darum ging, schnelle, unkomplizierte kochrezepte beizusteuern und anschließend zu erhalten. diese idee gefiel mir, aber auch meine kreise reagierten allergisch pikiert.
angesichts von datenmissbrauchsgeschichten kann ich das dann schon nachvollziehen.

wer sind denn bei der bücherkette die iniatorInnen?

unverzagt gegrüßt.


Kettenbriefeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 13:26:43 geändert: 04.05.2013 13:48:41

funktionieren nie, weil es immer wieder (vernünftige) Spielverderber gibt, die die Sache unterbrechen.

Kettenbriefe sind lästig - egal ob per Post oder Mail

Ich meine, früher sogar mal gelesen zu haben, sie seien verboten, stimmt aber wohl nicht.

Der Bücherwurm-Kettenbrief existiert schon seit Jahren, war einfach mal eine neue Idee, weil die alten Themen schon so lange abgegrast waren.

Lies mal:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kettenbrief
http://www.hebamme4u.net/Forum_CT3/internet-computer/bucherwurm-t44245.html

Wenn du nach Kettenbriefe Bücherwurm googelst, findest du massenweise ähnliche Links wie diesen .


Die Initiatorenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 13:29:52

sind angeblich Erzieherinnen.
Der Brief hat bei verschiedenen Freunden auch schon funktioniert, aber auch nur beim 1. Mal. Beim 2. Mal hat von deren Freunden auch keiner mehr mitgemacht.
als Kind habe ich mal bei einem Postkartenkettenbrief mitgemacht und tatsächlich auch 36 Postkarten bekommen.


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 13:33:26 geändert: 04.05.2013 13:49:31

habe schon Bücherwurm- Kettenbrief-Einträge von 2007 gefunden. Also ein uralter Hut.
Alle Foren hatten eines gemeinsam: Wenn überhaupt, hat man vielleicht ein einziges Buch bekommen, obwohl man mehrere verschickt hat.
Die Post freut sich über das Porto - das wars aber auch schon.

Lass die Finger davon, es funktioniert schon rein rechnerisch nicht.

http://www.vzhh.de/telekommunikation/30849/kettenbriefe-per-e-mail.aspx


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 19:12:14

würde auch gerne mitmachen, denn Bücher zu bekommen wäre natürlich super! Habe aber als Kind einmal bei dem Postkartenkettenbrief mitgemacht und leider kaum Postkarten bekommen

Leider hat klexel Recht und es lohnt sich nicht!



Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 19:19:08

man billig an Bücher kommen möchte, gibt es doch auch andere Möglichkeiten:

Bücherei, Flohmärkte, Tauschbörse innerhalb des Kindergartens oder einer Klasse, vielleicht sogar hier bei 4teas?, - und man muss nix einpacken und bezahlt kein Porto.


Der Reizneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 20:53:40

läge ja vielleicht auch darin, dass man sich die Bücher eben nicht selbst aussucht, sondern auch mal Bücher bekommt, von deren Existenz man noch nicht mal etwas ahnte


Wenn du dirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 21:16:51 geändert: 04.05.2013 21:19:35

beim Runterscrollen die Bücherliste NICHT durchliest, wäre dieses auch ein Überraschungspaket - für 1€ + Porto

http://www.ebay.de/itm/19-Kinderbucher-Konvolut-/130897941084?pt=Kinder_Jugendb%C3%BCcher&hash=item1e7a20125c

Und solche Angebote gibts viele....


Noch mehr Bücher umsonst!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.05.2013 23:47:32

Bei mir um die Ecke gibt es einen „offenen Bücherschrank“, der steht tatsächlich auf einem öffentlichen Platz. Da schau ich öfter mal vorbei, ob’s was Neues gibt, was mich interessieren könnte. Darf man einfach mitnehmen, darf man auch zurückbringen, muss man aber nicht. Mehrmals schon habe ich selbst ganze Taschen voll Bücher dort hinein gestellt. Ist wirklich eine wunderbare Idee! Ich liebe es!


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs