transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 219 Mitglieder online 03.12.2016 10:54:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bitte löschen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Bitte löschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bijou11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 16:18:51 geändert: 25.05.2013 21:13:33

Bitte löschen


Was heißt für Dichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 16:29:42

angenehmer?

Die nächste Frage ist natürlich auch, willst Du Herausforderungen im Referendariat, wo Du noch Unterstützung haben solltest oder willst Du eher Deine Ruhe haben und eine ruhige Kugel schieben.

I.A. sollte in einer GeS eine hetrogenere Schülerschaft sein, so dass Du mehr Fassetten des Lehrerberufs kennen lernen kannst.

Aber wie gut eine Schule ist, welche Lernmöglichkeiten Du hast usw., das liegt wohl eher an der Schule selbst als am Schultyp.


Realschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poodledoodle Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 16:56:05

Ist wahrscheinlich einfacher, keine verschiedenen Niveaus und Arbeiten in
der gleichen Lerngruppe.
Das Fach Geschichte gibt es in fast keiner dt. Schule mehr, wahrscheinlich
nur noch in Bayern und Sachsen.
Das Fach heißt jetzt Gesellschaft oder Politik.


Geschichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 18:27:32 geändert: 18.05.2013 18:30:36

Das Fach Geschichte gibt es natürlich noch, jedenfalls an Gymnasien.
Aber zur Frage: Geht es um "angenehmer", wenn man sich für ein Referendariat entscheidet? Es geht doch wohl eher darum, ob man sich einem bestimmten Schultyp gewachsen fühlt oder nicht. Eine Gesamtschule fordert dich sicher durch die Heterogenität der SuS, bietet aber auch viele Möglichkeiten. Wenn du es aber so leicht haben willst, wie möglich, ist dies vielleicht gar nicht der richtige Beruf.


An derneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 18:37:55 geändert: 18.05.2013 19:41:40

IGS, Realschule und am Gymnasium in NRW heißt es:
Gesellschaftslehre (Erdkunde, Geschichte, Politik)


Hinweisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2013 19:29:11

Zur Info hier die KLP (Kernlehrpläne) für NRW:
Gesellschaftslehre an der Gesamtschule:
http://www.4teachers.de/url/5627

Geschichte an der Realschule:
http://www.4teachers.de/url/5628

Meiner Erfahrung nach wird man in NRW den Schulen zugeordnet. Als Sek-I-Referendar wurden wir vor über 10 Jahren entsprechend Haupt- u. Realschulen zugewiesen, wobei wir uns die Schulform nicht aussuchen konnten. Damals waren Gesamtschulen für die Sek.II-Ausbildung mit vorgesehen.

Allerdings gibt es mittlerweile wegen dem Aussterben vieler Hauptschulen die Sekundarschulen.

Grundsätzlich finde ich es allerdings sehr schwierig zu beurteilen, welche Schulform für das Ref "angenehmer" ist! Wie oben schon gefragt, was wäre denn für dich "angenehmer" bzw. wünschenswert? Das hängt meiner Meinung nach von etlichen Faktoren ab, Seminar-/ Fachleiter, Ausbildungskoordinator, Mentoren u. Kollegium an der Schule, Mit-Referendare, Schülerschaft der jeweiligen Schule/ Klasse...


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2013 10:10:12

hast du vor dem Ref. noch Zeit an der einen oder anderen Schule, die für dich in Frage kommen wird, zu hospitieren. Dann würdest du einen Eindruck bekommen, in welchem Kollegium du dich wohlfühlen würdest, welches Schülerklinetel dich erwartet...

Aber darsfst du dir im Ref. überhaupt die Schule aussuchen? Falls ja, würde ich an deiner Stelle auf die Suche gehen und hospitieren, mal mit den Kollegen sprechen und mich von der Wunschschule anfordern lassen. (das ist bedingt in RLP möglich)

Viel Erfolg



Tippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nannika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2013 19:57:03

Ich glaube nicht, dass man so pauschal sagen kann, ob Real-
oder Gesamtschule besser für das Ref sind. Letztendlich
hängt im Referendariat viel davon ab, wie viel Unterstützung
du im Kollegium erhältst.

Wenn du großen Wert darauf legst, stark binnendifferenziert
zu arbeiten, kann ich mir vorstellen, dass du an einer
Gesamtschule in der Hinsicht mehr lernen kannst als an einer
Realschule.

Nun zum angekündigten Tipp: Schau dir die Internetauftritte
der Schulen an, die im Einzugsgebiet deines Seminars liegen,
hör dich, sofern das möglich ist, ein bisschen um und schau
mal auf www.referendar.de , was da so an Erfahrungen
beschrieben wird.

Viel Erfolg im Ref!


Lage, Lage, Lage ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2013 22:21:49

Nu 'ne Gesa in Bonn-Beul ist nicht zu vergleichen mit einer RS in DU-Marxloh.

Vor dem Hintergrund der schulpolitischen Entwicklungen (längeres gemeinsames Lernen) ist die Frage so sinnhaftig wie die nach Schneeschiebern für die Sahara. Für die Sekundarschulen sind ehemalige RS-Lehrer eine Option, aber für Referendare bzw. LAA ohne "Stallgeruch" wird es vermutlich schwierig.


Irgendwie neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2013 21:03:42

scheint der oder die Foreninitiator/in gestorben zu sein oder es ist für sie nicht mehr interessant. Sonst hätte man von ihr/ihm mal wieder eine Zeile gelesen


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs