transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 62 Mitglieder online 02.12.2016 23:25:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Notensprung von 2 auf 5."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Notensprung von 2 auf 5.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nico_xd_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 19:53:20

Hallo ich habe ein Problem mit einem Noten sprung und wollte Interessenhalber mal fragen ob das Überhaupt ok ist was die da macht.
Also ich habe die 9 Klasse wiederholt.
Und in Geschichte eine andere Lehrerin.
Sie will mir einen Noten Sprung von 2 fast 1 auf 5 reindrücken darf sie das oder nicht?
Bei uns wird Geschichte nur epochal Unterrichtet falls das wichtig ist.
Brauche schnell eine Antwort weil wenn ich wegen Ihr noch eine 2te 5 krieg bleibe ich vermutlich sitzen und werde der Schule verwisen. Und müsste so meinen Hauptschul- abschluss nachholen auf einer Berufsschule.

Bitte um schnelle antwort!!

Mfg Nico


epochal...meint was?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:04:30

es wäre verwunderlich, wenn du innerhalb eines halben jahres drei bis vier noten abfällst bzw. schwer nachvollziehbar.
wie lange ist es also her, dass du in geschichte auf 1-2 standest?


Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:05:34 geändert: 05.06.2013 20:19:23

deine Lehrerin Gründe dafür hat, die sie belegen kann, dann darf sie das.

Hast du dich mal gefragt, wie deine Leistungen im letzten Schul(halb)jahr bei ihr waren? Wie war deine Mitarbeit? Wie waren die Tests? Hast du immer alle Hausaufgaben gemacht und dein Wissen gezeigt?

Oder hast du ständig nur gechillt, rumgehangen, nix zum Unterricht beigetragen, nen Test versemmelt, vielleicht geschwänzt, gestört, Leistungen verweigert? Wenn du dir diese Fragen selber beantwortest, musst du aber wirklich ehrlich zu dir sein.

Hast du mal nen Zwischenstand erfragt? Hast du eine Warnung im Zeugnis oder als blauen Brief bekommen?

In welchem Fach hast du die andere 5? Wie sieht der Rest des Zeugnisses aus? Hast du gute Noten zum Ausgleich?


Anwort @ unverzagte & klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nico_xd_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:36:59

Danke erstmal für die schnellen Antworten.
@ unverzagte
Wie gesagt ich habe die 9 Klasse wiederholt.
Also auf dem letzten Zeugnis davor nicht Halbjahres Zeugnis.
Da bei uns nur Epochal Geschichte unterrichtet wird, also ein Halbjahr des gesamten Schuljahres haben wir dieses Fach.

@ klexel
Meine Leistung waren im durchschnitt meiner meinung nach.
Ich habe den Untericht nicht gestört durch z.B. werfen von Papierkugel oder sonstiges.
Meine Tests waren beide 4.
Ich hab noch nie in meinem Leben geschwänzt also daran kann es nicht liegen. Im unterricht habe ich immer dann aufgezeigt wenn ich etwas wusste, meist mehrmals die Stunde da ich die Klasse ja wiederhole.
Unseren zwischen stand hat sie uns ein paar wochen vorher gesagt und da meinte sie ich steh zwischen 3 und 4.
Ein verwarnung hatte ich auf dem Zeugnis weil ich 2 andere Fächer hatte auf dem einen stand ich 4,irgendwas also fast 5 und im anderen 5 fast 4.

Der rest meines Zeugnisses ist nicht der Beste aber auch nicht so weltbewegend schlimm.
Die andere 5 hab ich in Englisch 4,7.


kapier ich nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:45:36 geändert: 05.06.2013 20:46:17

wieso bist du denn der Meinung, du bekämst eine 5 in diesem Fach? Rein rechnerisch bist du auf einer 4+, oder nicht (zwei Tests mit 4 und mündlich etwas besser)?
Und ein Sprung von 1 oder 2 nach 5 ist das ja nun auch nicht, wenn du die 2 im letzten Jahreszeugnis hattest (vom Halbjahr desselben Schuljahres zum Endzeugnis wäre das bei uns gar nicht zulässig).
Ansonsten hilft wohl nur, deine Lehrerin darauf anzusprechen. Sie kann dir die Benotung am besten erläutern.


Mal eine Verständnisfrage...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:50:30 geändert: 05.06.2013 20:51:13

Die 2 in Geschichte hattest du im Zeugnis als du die 9.KLasse das zweite Mal gemacht hast. Also am Ende des letzten Schuljahres. Nun hast du auch eine neue Lehrerin.
Habe ich das richtig verstanden?

Wenn ja, dann kann dir die Lehrerin durchaus eine 5 geben, wenn sie das für gerechtfertigt hält. Einen solchen Notensprung kann es von einem Schuljahr in das andere durchaus geben. Die Lehrerin ist nicht an eine Note gebunden, die du beim ersten Durchlauf der 9.Klasse erhalten hast.
Bei uns in der Schule (in NRW) gibt es auch Epochalunterricht. Aber auch da muss ein blauer Brief geschrieben werden.
Frag die Lehrerin doch einfach mal wie du deine Leistung verbessern kannst, notiere diese Punkte und setz dich auf den Hosenboden und gib Gas. Dann klappt das sicher auch mit der Verbesserung.

Edit: janne60 war schneller


ich versteheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 20:56:00

so einen notensprung ehrlich gesagt nicht... da müsste ein schüler bei mir schon im unterricht einschlafen, damit ich so etwas machen würde....
und die tests sprechen doch auch eine andere sprache...
skole


neues Jahr - neue Noteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 21:01:14

Es ist doch ein komplett neues Schuljahr, in dem du neu die Leistung bringen kannst.

Die letzte Note war für das vorherige Schuljahr.

Aber BW bekommt soooo spät Ferien, da ist bestimmt noch eine Menge möglich!
Also: Termin vereinbaren, hingehen, mitschreiben, engagieren!

Palim


Genau ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mitzekatze Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 21:03:47

... das habe ich meinem Betrag oben gemeint. Da ist bestimmt noch was zu machen.


Beantwortetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nico_xd_ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.06.2013 21:10:19

Danke erstmal an alle für mich hat sich die Frage jetzt beantwortet.
Und zum Thema verbesser wie den wenn man nur noch 2 mal hat und dann sind schon die zeugnis konferenzen?
Und sie hat uns den noten stand erst heute gesagt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs