transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 231 Mitglieder online 09.12.2016 08:50:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lernmethode 'Lesen durch Schreiben':"Das ist völliger Unsinn!""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 9 
Gehe zu Seite:
@halb27neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2013 23:09:37

danke auch dir für den austausch von gedanken!

zu deinem unbehagen, verfehlungen in der schreibweise unbeachtet zu lassen: es ist ja nicht so, dass mir das vollkommen unbekannt ist und mit der leisen befürchtung vor einprägung habe ich auch schon argumentiert. mein damaliger direktor einer haupt- und realschule hat mich da mit dem bereits genannten argument überzeugen können: kinder prägen sich solche schreibfehler nicht ein und schon gar nicht so, dass sie für den rest ihres lebens unwideruflich falsch schreiben. andernfalls müsste das ergebnis bei sämtl. anderen lernerfolgskontrollen deutlich besser aussehen bzw. ich gehörte auch nie zu den überfliegerInnen, die sich einen text einmal anschauen und dann exakt erinnern, was und vor allem wie es darin geschrieben stand...und den schlaueren kannst du eh ziemlich flott einen kinderduden aushändigen, mit dem sie ihre lernwörter dann selbst berichtigen können.

schreiben nach bildern klingt auf dauer etwas fade bzw. was hindert dich daran, den kolleginnen weitere schreibanlässe vorzuschlagen?

das ergebnis sollte dann weniger absehbar sein, es gibt unendlich viele impulse zum motivierten schreiben - herauszukitzeln ist, was eure schülerschaft thematisch anprickelt.

viel erfolg und freude dabei!





@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: halb27 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2013 23:33:30 geändert: 14.10.2013 23:47:55

Dank Dir für Deine aufmunternden Worte.

Du hörst Dich nur die ganze Zeit so an, als würdest Du mich für einen Lehrer halten. Ich bin keiner (ok: vor 40 Jahren war ich mal neben dem Studium 3 Jahre lang Mathematiklehrer in einem privaten Wirtschaftsgymnasium und habe eine Oberstufe in Mathematik zum Abitur geführt). Ich bin einfach z.Zt. 2 Tage in der Woche in unserer Grundschule und arbeite mit ca. 10 Kindern (die Zahl variiert ein wenig), die irgendwo Schwächen haben, und ich möchte dazu beitragen, dass auch die schwächeren Kinder ihren Spaß am Lernen behalten und sich Verbesserungen in ihren Schwächen ergeben. Und natürlich macht mir das viel Spaß - sonst würde ichs ja nicht tun.

Da ich - soweit ich die zu fördernden Themen überhaupt selbst bestimme (das hängt sehr vom Naturell der jeweiligen Lehrerin ab) - bei den jetzt Zweitklässlern in Deutsch z.Zt. überwiegend Lauthör-/sprech-/schreibprobleme behebe, komme ich am Schreiben nach Bildern allerdings nicht vorbei.


<<    < Seite: 9 von 9 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs