transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 116 Mitglieder online 08.12.2016 07:13:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "GrundschulZeugnisse Bayern - Was soll der Schmarrn?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Oh nee, feul,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 00:45:34

schreib bitte, dass das ein Aprilscherz ist....

Das ist ja DER Superschwachsinn schlechthin. Hat bei euren Obersten da überhaupt einer nachgedacht, was er da anrichtet?

Da muss es doch Entrüstungsstürme gegeben haben .

Habt ihr diese Formulierungen schon im Halbjahr einsetzen dürfen? Gabs da Elternreaktionen??


Tollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 04:04:19

da zeigt sich wieder, dass man mit viel heißer Luft Alles und Nichts aussagen kann.
Liebe feul, bitte sende mir diese Formulierungen zu bzw. gib hier einen Link an;
dieses hochgeistige Geschwafel ist sicher in Elterngesprächen, Bemerkungen etc. brauchbar

rfalio


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 12:41:27 geändert: 20.07.2013 12:42:24

zunächst mal:
ich finde es im grunde genommen ja nicht schlecht, einem schüler positive rückmeldung zu geben.und auch schlechte/ schwierige schüler kann man irgendwie motivieren, wenn man es versucht (wobei es schon einige wenige fälle an der schule gab, wo uns das schwerfiel). das ist eben der sinn bzw. sollte damit bezweckt werden. und die wenigen eltern die ich nach der zeugnisausgabe getroffen habe, fanden die „beschreibungen“ ihrer kinder treffend und fanden es richtig gut, derartige rückmeldungen zu bekommen. (wohlgemerkt: bei usn gabs bisher immer nur noten von 1-5, „wortreiches“ nur mündlich am sprechtag).
hier mal ein beispiel eines meiner schüler:
K. will Zusammenhänge verstehen und verknüpft vorhandenes Wissen mit eigenen Erfahrungen und nimmt Anregungen wissbegierig auf. Er macht sich Gedanken über Vorgänge und zieht richtige Schlussfolgerungen.
Im Team arbeitet K. sensibel und stärkt die Arbeit der Gruppe. Er ist in der Lage mitzudenken und begreift Wissen als unbegrenzt und dynamisch.
K. begegnet der Welt mit Humor und trägt zu einer lockeren Arbeitsstimmung bei.


ALLE lehrer (auch die nicht klassenführenden wie zB religion oder werken) schrieben etwa 4-8 dieser kurzen Beschreibungen über irgendeinen Schüler, so hat sich die „Arbeit“ in grenzen gehalten.
die textbausteine, die ich oben ausgewählt habe, sind wohl „der gipfel“ des ganzen, die andren sind ganz gut geeignet, um schüler positiv zu beschreiben, allerdings bezweifle ich die genauigkeit in der aussage, sondern wir haben halt dem gesetz genüge getan.und das ganze wäre meines erachtens auch an einem sprechtag mündlich möglich.

die „liste“ kann ich leider nicht verlinken (wieso kann ich pdf-dateien aus dem netz nicht verlinken?), aber vielelicht schafft das jemand andrer:
in google „EDL“ eingeben und dann den link eDL NMSVernetzung anklicken. allerdings weiß ich nicht, ob der link in deutschland dann auch unter den ersten fünf auftaucht.



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 12:55:32 geändert: 20.07.2013 13:06:47

versuch's mal:
http://www.nmsvernetzung.at/pluginfile.php/13089/mod_forum/attachment/7468/Orientierungshilfe%20III%20final.pdf

Die Textbausteine findet man ab Seite 8

Also solche Formulierungen sind doch sowohl für Schüler als auch für Lehrer eine Zumutung. Was soll das? Das versteht doch niemand.

>Wechselt zwischen Details und Big Picture

>lässt sich auf Brüchigkeit ein

>ist empfänglich für sensorische Stimuli

>zeigt Aufmerksamkeit/ist aufmerksam für haptische Strukturen,


Dies hier wäre für mich die Verklausulierung für: Er ist der Klassenkasper, der uns alle zur Weißglut bringt.

>trägt zu einer lustvollen, spielerischen Stimmung bzw. Lernatmosphäre bei



auch ganz nettneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 13:20:27

>ist empfänglich für sensorische Stimuli

Übrigens "nett" ist die kleine Schwester von "doof"

Das Zitat oben würde ich mit "der braucht einen Satz Heiße Ohren oder einen Schlag in Nacken" vermutlich falsch übersetzen, oder


mir gefällt besonders---neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 13:27:01 geändert: 20.07.2013 13:27:20

"ist bereit aus der komfortzone zu kommen..."
sehr lustig die textbausteine...
man kann gar nicht glauben, dass das ernst gemeint ist...

skole


beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 14:09:30

"lässt sich von vielen Themen affizieren"

habe ich irgendwie sofort das Bild eines Schimpansen vor Augen...



ich Trottelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 15:16:13

... und ich dachte das heißt, der lässt sich mit 'ner Banane vom Baum runter locken


Da bin ich ja froh,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 16:17:27

dass ich meinen erwachsenen Lernenden keine derartige Rückmeldung geben "darf".

. begegnet Aufgaben als ästhetischen Herausforderungen
. genießt es, etwas zu (er)schaffen
· bringt andere zum Lachen
· stellt komplexe Fragen
· probiert mehrere Lösungswege aus
· fängt erst dann zu arbeiten an, wenn ihr/ihm die Aufgabe klar ist [und wenn ihm/ihr die Aufgabe nicht klar ist??? - immerhin steht das unter "Überlegenheit"]

Naja, nach Stufe 1 (75 Unterrichtseinheiten) machen wir Rückmeldungen eher mit piktogrammgestützten, dem mittlerweile vorhandenen Wortschatz entsprechenden, verständlichen Sätzen.

Nach Stufe 4 gibt es ja eine kommissionlle Prüfung, bei der die Rückmeldung auf die einzelnen Bereiche und die Anzahl der erreichten der möglichen Punkte begrenzt ist.


Zurück zur Schule:
Ich stell mir da meine Erwachsenen mit ihren Schulkindern vor...
speziell bei Textbausteinen wie:
. schafft Distanz zu sich, um sich und seine/ihre Handlungen auf der Metaebene zu betrachten und zu reflektieren
· orientiert sich an Meisterschaft
· legt Wert auf Präzision und Prägnanz, Akkuratheit und Qualität

Die Wortwahl ist nicht mehr A2 Niveau (das ja für das Visum erforderlich ist), sondern übersteigt B2, wie man ganz leicht den entsprechenden Wörterbüchern entnehmen kann...

Fazit:
- Manche verbale Ergänzungen bedürfen einer Erklärung (und die wird wohl nicht nur für Nichtmuttersprachler empfehlenswert sein)
daher:
- Das mündliche Gespräch über den Fortschritt bringt - meiner Meinung nach - noch immer die besten Erklärungen zu Noten.


Danke, danke, danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: koan65 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2013 17:05:26

für diese wunderschönen Beiträge - vor allem für die aus "Ö" und ihre
wunderschönen Formulierungen.
Bin echt begeistre!!!!

Werde mir die Formulierungen ausdrucken und als kabarettistische Bettlektüre
für die Ferien mitnehmen.



<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs