transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 23 Mitglieder online 08.12.2016 01:19:50
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wortverbesserungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Das Ping-Pong Spiel klingt klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wahlschwedin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2013 21:00:33 geändert: 30.08.2013 21:06:17

Beachtet ihr dabei auch die Groß- und Kleinschreibung? Das haben meine nämlich nötig.
Ich finde es übrigens gut, dass das Pong-Kind ausscheidet, so sind es nicht immer dieselben Kinder, die zuerst sitzen.

Trotzdem werde ich das Spiel ganz ohne Ping und Pong spielen. In der Gruppe, an die ich denke, habe ich nämlich nur drei Schüler. Aber mit Ausscheiden und Hinsetzen geht trotzdem. Vorallem finde ich gut, dass alle die ganze Zeit mit dabei sein müssen, weil sie sonst nicht wissen, wie es weitergeht.

Ich arbeite auch sehr viel mit Rechtschreibung, und da mache ich es oft so, dass ich Wörter, die in den Schülertexten verkehrt waren, nach Regeln sammel und dann einzelne Schüler diese Wörter an der Tafel schreiben lasse. Die Schüler müssen dann gemeinsam die Regeln (z.B. ei gilt als langer Vokal, danach steht ein ß) herausfinden. Geht natürlich nur, so lange alle Schüler gleichviele Probleme haben, man will sie ja nicht blamieren.

Galgenmännchen mit vorgegebenen Wörtern ist auch eine Möglichkeit.


Großschreibungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 11:23:55

wird bei Ping-Pong nicht beachtet, könntest du aber bestimmt problemlos einbauen, indem das erste Kind dann, anstatt nur den Anfangsbuchstaben des Wortes zu nennen, auch noch sagen muss, ob das Wort groß oder klein geschrieben wird.



<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs