transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 348 Mitglieder online 05.12.2016 11:41:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "erweitertes Führungszeugnis"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
erweitertes Führungszeugnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2013 16:04:18 geändert: 30.08.2013 16:07:43

In Berufen, bei denen man mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, muss man ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. das finde ich auch grundsätzlich o.k., wen man einen entsprechenden Beruf lernt oder ausübt, obwohl wir alle wissen, dass es sich z. T. dann nur um Scheinwahrheiten handelt. Ich kenne es in diesen Fällen auch nur so, dass der Arbeitgeber (eventuell zeitverzögert) die Kosten übernimmt.


Problem ist nun folgendes:
Schülerinnen und Schüler, die ein 14 tägiges Praktikum in einer KiTa machen möchten (und das 14. Lebensjahr vollendet haben), sollen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen und die Kosten selber tragen.
Laut Aussage unserer Schulsozialarbeiterin gibt es in einem Führungszeugnis eines Jugendlichen (bis 16J?) sowieso keine Eintragungen.
"In finaziell schwierigen Verhältnissen, könne die KiTa die Kosten ausnahmensweise über die Portokasse übernehmen, ansonsten könnten ja die Schulen die Kosten übernehmen." So die Aussage einen KiTa-Leiters als Rat von der Fachberatung.

Habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? Gibt es bei der Anforderung des erw. Führungszeugnisses unterschiedliche Praktiken je nach Träger? Wie reagiert ihr als Schule darauf?



Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2013 16:10:47 geändert: 30.08.2013 16:38:40

ist immer von Arbeitnehmern die Rede, die ein solches Zeugnis benötigen.

Für mich ist eine 14jährige Schülerin keine Arbeitnehmerin, sondern nur eine Praktikantin, die nicht eigenverantwortlich arbeitet..

http://rechtsanwaltarbeitsrechtberlin.wordpress.com/2010/06/08/erweiterte-fuehrungszeugni/

Außerdem sind solche Zeugnisse kostenlos, soweit ich mich erinnere, wenn bestätigt wird, dass der/die ArbeitnehmerIn (Praktikantin) kein Geld für die Arbeit bekommt. Das müsste von der KiTa bestätigt werden.


In Niedersachsen brauchen Schülerinnen und Schüler als Praktikanten kein Zeugnis:
http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/schulleitung/einstellung/erweitertes-fuehrungszeugnis/erweitertes-fuehrungszeugnis

Kann das in jedem BL anders sein??

Wäre ja auch irgendwie albern: Dieses zu beantragen dauert länger als das Praktikum selber.

http://www.gamav.de/archiv/2010/erweitertes_fuehrungszeugnis_26072010.htm

Ich hab an unserer RS noch nie davon gehört, und ganz sicher hätte unsere Schule dafür auch kein Geld gehabt.


Danke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.08.2013 17:31:07

ich hab den Link mal gleich an die KiTa weitergeleitet!


Ein erweitertes Führungszeugnisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 17:06:50

benötigt man in Berlin bspw. auch für Trainer und Übungsleiter, Schülerhilfen in allen ehrenamtlichen Bereichen, in denen man mit Kindern zu tun hat. Hier geht es um relevante Vorstrafen bzw. Strafen die für die Arbeit mit Kindern von Bedeutung sind.
Beim Ehrenamt muss dass durch den jeweiligen Träger bestätigt werden und dann ist die Ausstellung des erweiterten Führungszeugnisses kostenlos. Ansonsten kostette es ca. 17 oder 19 Euronen.


Ich hab auch neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 17:26:50

noch mal recherchiert.
Es kostet bei uns ca 13 €.

Und wenn selbst Erwachsene Praktikannten in Schulen kein erw. führungszeugnis brauchen, warum sollten es dann Schüler brauchen, die nur kurzzeitig und ausschließlich unter Anleitung und Aufsicht erfahrener Erzieherinnen und Erzieher ein Praktikum machen.


@hopsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 18:21:01

Hier geht es um relevante Vorstrafen bzw. Strafen die für die Arbeit mit Kindern von Bedeutung sind.

Genau! Das gilt für Erwachsene.

Hier sprechen wir aber von jungen SchülerInnen, knapp über 14 Jahren, die unter Aufsicht und Anleitung arbeiten.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass da tatsächlich auch ein solches Zeugnis gefordert werden kann.
Und vor allem würde mich interessieren, ob diese Regelung dann in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich ist.


Völlig überzogen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 18:55:04

Ich betreue selbst seit Jahren das Schülerbetriebspraktikum
und habe so etwas noch nie gehört. Meine Meinung: Das ist
völlig übertrieben! Vielleicht sollte man als Betreuer
rechtzeitig dem Kindergarten mitteilen, dass man unter diesen
Umständen keine Schüler schickt! Die Kitas werden sich das
gut überlegen, schließlich sind die immer scharf auf
Praktikanten, so kenne ich das jedenfalls.


Die Frage neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 22:08:52 geändert: 31.08.2013 22:19:32

ob man ein Führungszeugnis verlangt ist m.E. nicht zwingend nur für das Erwachsenenalter bedeutsam, sondern ob der Betreffende eigenverantwortlich und ohne weitere Aufsicht tätig ist. Bei einem 2 bis 6 wöchigem Schülerpraktikum wird das in der Regel vermutlich nicht so sein.

Standpunkte vor der Einführung (für diesen sehr sensiblen Bereich) gab es schon 2009 http://www.dtb-online.de/portal/fileadmin/user_upload/dtb.redaktion/Internet-PDFs/DTJ/Standpunkte_Themen/Praev_sex_Gewalt/Fuehrungszeugnis_Bundesjugendring.pdf, indem das Für und Wider dieser Präventionsmaßnahmen dargelegt wurden.
In den Rechtsvorschriften ab 2011 ist das doch recht eindeutig.

Nur kann ich mir auch übervorsichtige Einrichtungen vorstellen, denn Übergriffe passieren nicht nur ab 14 Jahren. Ich denke, da gibt es im Vorfeld geplanter Praktika immer Vorgespräche und ggf. Einzelentscheidungen.
Für mich ist die zunächst abgegebene Forderung nach Erbringung eines Führungszeugnisses deshalb kein Grund sich groß aufzuregen. Gespräche bringen einen da deutlich weiter.

LG hops

PS: Anbei ist diese Übersicht vom parit. Jugendwerk vielleicht als Gesprächsgrundlage ganz hilfreich.
http://www.paritaetisches-jugendwerk.de/kreisgruppen/pjw/Downloads/Merkplaetter-Informationen/Schaubild_Wann_brauchen_Ehrenamtliche_Fuehrungszeugnis.pdf
oder auch dieser Leitfaden http://www.dbjr.de/uploads/tx_ttproducts/datasheet/dbjr_ah-bkischg_web.pdfab Seite 15 Jugendliche betreffend.


Mal ganz dumm gefragt:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 22:18:00 geändert: 31.08.2013 22:51:48

Ab welchem Alter gibt es eigentlich ein (erweitertes) Führungszeugnis?

Das kann es doch eigentlich erst ab vollständiger Strafmündigkeit bzw. Volljährigkeit geben - also ab 18 Jahren.

Oder??


Abneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.08.2013 22:20:03

einem Alter von 14 Jahren.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs