transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 142 Mitglieder online 07.12.2016 23:24:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was tun in der allerersten Stunde Englisch für Kinder der 3. Klasse?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was tun in der allerersten Stunde Englisch für Kinder der 3. Klasse?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christine1-4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2013 15:07:32

Demächst halte ich meine persönlich erste Unterrichtsstunde in Englisch. Ich übernehme eine dritte Klasse, das heißt auch für die Kinder beginnt Englisch ganz von vorne. Was würdet ihr in der ersten Stunde machen?


in den ersten englischstundenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: merlot-lagrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2013 16:41:38

singen wir ein begrüßungslied (good morning), die kids bekommen einen englischen namen und wir sammeln ganz viele wörter, die ursprünglich aus dem englischen kommen nach dem motto: ihr könnt schon englisch (inliner, hamburger...). wenn ihr ein lehrwerk habt, gibts dazu vllt. bildvorlagen, daraus kannst du dann ein plakat machen.vermutlich werden auch schon einige kinder die zahlen bis 10 kennen.
auf alle fälle brennen sie fast alle darauf. ich wünsche dir viel spaß.


Moinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wolline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2013 17:01:17 geändert: 12.09.2013 17:02:39

mich begleitet in der 1. Englischstunde eine Handpuppe, der Monkey Mo. Er begrüßt die Lehrerin mit "Good morning, Mrs...." und die Lehrerin antwortet "Good morning, Monkey Mo." So haben die Kinder ein Sprachvorbild und können es nachmachen. Danach folgt: "What's your name?" "My name is Monkey Mo." And "What's your name?" "My name is Mrs. ..." Dann "geht" Monkey Mo durch die Klasse und fragt die Kinder und diese antworten.
Dazu gibt's noch einen kleinen Arbeitsbogen mit Monkey Mo und den Redewendungen.
Das Lied (von merlot)ist auch prima. Gemeinsames Singen ist ein wichtiges Mittel. Und das mit den englischen Wörtern im deutschen Sprachgebrauch mache ich erst ein paar Stündchen, weil ich da doch zu viel Deutsch sprechen muss.
Und in der nächsten Stunde habe ich dann das Gedicht "Five little monkeys jummping on the bed..." Und alle Kinder (und Eltern) sind erstaunt, wie sie dann schon dieses Gedicht (nach gemeinsamen Wiederholungen und Vorspielen) auswendig lernen können.

Mit macht Englisch sooooooo viel Spaß und ich wünsche dir den auch.

Greetings wolline.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs