transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 85 Mitglieder online 03.12.2016 23:06:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Am Tag danach"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Da hast du vollkommen recht neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 19:02:28 geändert: 25.09.2013 17:53:54

hesse. Ich habe eben eine etwas andere Sichtweise zur Partei Afd als manch andere hier in diesem Forum. Mein Standpunkt ist eben, dass man nicht alle WÄhler einer Partei über den Kamm scheren darf. Nur weil die Grünen sich stark auf eine Umweltfreundlichepolitik fokusieren heißt das nicht, dass alle Wähler dieser Partei „Ökofreaks” sind.


@tridneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 19:18:03 geändert: 24.09.2013 19:18:51

dass man nicht alle WÄhler einer Partei über den Kamm

Aber das tut doch niemand hier.

Ich finde es nur gerade bei der AfD unglaublich wichtig, sich über die Hintergründe zu informieren.
Wenn du den Link gelesen hast, wenn du die Ansichten der 'Vordenker' dieser Partei über Organspenden, HartzIV und das Wahlrecht gelesen hat, dann wird glaube ich mehr als deutlich, was man von dieser Partei zu halten hat. Da kann einem doch nur übel werden.

Hier streitet niemand, verbietet niemand und schert auch niemand über einen Kamm.

Hier gibt es nur den Versuch zu warnen und aufzuklären.



Da hast du wohl recht ... neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 19:25:53 geändert: 24.09.2013 19:28:24

Klexel. In Zukunft sollte ich mich doch noch einmal ganz genau über so eine Newcommer Partei informieren. Es ist eben auch ein bisschen ansichtssache, was man von dieser Partei zu halten hat. Mal sehen was aus dieser Partei in den nächsten 4 Jahren wird. Vielleicht ist sie ja bis 2017 wieder in der Versenkung verschwunden.


der vorsitzende der neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 19:26:05

afd partei is der nachbar meiner eltern
und ich sach nur: würg...
aber wie im leben immer: alles ist ansichtssache...
ich z.b finde die pauschalurteile über die linke hier auch daneben...
irgendwann muss auch mal vorbei sein mit vergangenheitsbewältigung...
wieviele ehemalige nazis sitzen denn in der cdu? jetzt vielleicht nicht mehr so viele aus altersgründen...
und die grünen sind auch nicht ohne dreck am stecken...
skole


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 19:31:00 geändert: 24.09.2013 19:38:16

Vielleicht ist sie ja bis 2017 wieder in der Versenkung verschwunden.

Das ist ein frommer Wunsch. Die Partei ist allerdings dermaßen geschickt, sich und ihre 'Ansichten' zu verkaufen, dass sie leider schon jetzt sehr viele uninformierte Anhänger gefunden hat. Oder glaubst du, dass auch nur ein einziger ihrer Wähler die oben erwähnten Hintergründe kennt?

Die werden sich schon bei den Europawahlen ganz geschickt verkaufen.

Die meisten Wähler haben doch höchstens nur das belanglose Wahlprogramm gelesen, das das Papier nicht wert ist, auf dem es steht.


@skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 20:19:38

... über die Linke wurde in diesem Forum eigentlich noch nichts gesagt.
Ich habe übrigens auch nichts gegen diese Gruppierung - ich kenne viele ehemalige SED-Mitglieder, die sich zu ihrer Vergangenheit bekennen, damit sozusagen offen umgehen und "ihre Vergangenheit bewältigen". Kein Problem!
Nein, nein wir brauchen in D schon ein starkes linkes Korrektiv (ob es denn regierungsmitbestimmend sein soll, ??) - im Gegensatz zu einer Prtei nach E. Mende oder dem Grafen Otto von L.!



über die linke wurde schon wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 20:21:13

gesagt... oder ich hab mal wieder alles falsch verstanden..
skole


na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 20:41:31

macht nichts - vielleicht habe ich auch alles falsch verstanden.


Eine Parteineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 20:50:23

vom Grafen und von Herrn Genscher könnte ich mir schon im Bundestag vorstellen, aber eben nicht von Rösler und Co. Ich würde sie aber trotzdem nicht wählen.

Zur AfD: Es war eben eine Protestpartei. Sie haben 25 % aus dem Lager der Nichtwähler rekrutiert. Für viele, die von den etablierten Parteien die Nase voll haben, wählen dann so etwas. Bei mir kämen sie auch nicht in die engere Wahl, aber viele interessieren sich wenig für Politik, die Parolen waren gut und dann passiert eben soetwas. Gott sei Dank fehlten 0,3% (oder so). Auf jeden Fall waren das gleich mehrere Sargnägel für die FDP.

@ Hesse: Ich finde die Diskussion um die "Blockflöten" nach 23 Jahren auch ätzend. Das ist einfach kalter Kaffee. Ich möchte nicht wissen, wie viel ehemalige Mitglieder der SED heute in der CDU und SPD sind und bei den Grünen verlieren sich bestimmt auch ein paar.

Ich bin ja nun gespannt, welche Schlammschlachten um die Koalition geschlagen werden. Heute lachte sich die eine Moderatorin nach ihrem Interview fast tot, weil natürlich alle ihre Positionen in die Koalition einbringen wollen, was natürlich nicht geht.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2013 21:11:53

Vielleicht ist sie ja bis 2017 wieder in der Versenkung verschwunden.
In dem Link wird auch erwähnt, dass die Anhängerschaft zu 70% aus Männern besteht, die größtenteils über 60 sind...
Wolte ich nur mal erwähnen.


<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs