transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 286 Mitglieder online 05.12.2016 09:41:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schüler super, Unterricht naja"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schüler super, Unterricht najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: milena230288 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2013 10:02:39

Hallo,
bin neu auf der Seite. Da ich gerade mein letztes Schulpraktikum mache, fielen mir einige Dinge auf was meine Motivation angeht.
An sich habe ich, entgegen meiner Erwartungen, festgestellt, dass mir der Beruf echt Spaß machen kann/wird. Ich liebe den Umgang mit den Schülern und vor der Klasse zu stehen um ihnen ein Thema nahe zu bringen. Allerdings fiel mir dabei auf, dass ich mich überhaupt nicht genug vorbereitet fühle und oft das Gefühl habe, die Schüler wissen mehr als ich selbst. Außerdem ist das mit den Entwürfen etc noch sehr neu für mich und ich brauche dabei Hilfe, um es einigermaßen sachgerecht hinzukriegen. Darum bin ich hier :)
Ich danke jetzt schon allen Lehrern und Referndaren, die einem hier ihre Stunden und Ihr Wissen anbieten.
Das ist super. Danke, Danke, Danke!!!


Sei willkommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2013 10:34:43

hier bist du richtig. Dass du dich nicht genügend vorbereitet fühlst, wird sich ändern, wenn es dir das wert ist, und ganz einfach mit fortschreitenden Jahren und Erfahrungen.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: depaelzerbu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2013 18:09:56

Locker bleiben. Das Gefühl, die Schüler seien besser als man selbst vergeht nach den ersten paar Wochen (um genau zu sein: normalerweisespätestens nach der ersten Klassenarbeit ;) ).

Am Anfang ist es - je nachdem, welche Klassen man erwischt - schon alleine aufgrund der wirklich heftigen Belastung tatsächlich so, dass man den Schülern in manchen Themen maximal eine Stunde voraus ist. Das verging bei mir nach 2 Jahren. Du wirst im Laufe der Zeit immer sicherer, weil Du auf immer mehr Fragen vorbereitet bist, die im Vorjahr gestellt wurden.

Zu guter Letzt: Es ist keine Schande, vor den Schülern auch mal zuzugeben, wenn man was nicht weiß!

Gruß,
DpB


Unterrichtsplanung = Studieninhalt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2013 18:18:37

Es gibt hier in den MAterialien auch welche, die erklären, wie man Unterricht plant.

Warum immer noch Lehramtsstudierende ohne hinreichende Betreuung in Praktika gehen, ist mir schleicherhaft. Auch an dieser Stelle wird am falschen Ende gespart.

Fachwissenschaften sind ja soooo wichtig, helfen einem aber vor der Klasse nur wenig, wenn man nicht planen und didaktisch reduzieren kann.

Generell brauchst du vielleicht Informationen darüber, wie du ein dir bekanntes Thema für die SuS strukturierst und organisierst.
Dass man nicht alles gleich im Sinn hat, dass man das Niveau nach und nach anpassen muss, dass man die zeitliche Einschätzung nicht immer richtig trifft, finde ich normal und es bedarf einiger Übung und Erfahrung, bis es einem leichter fällt.

Bei mir ist es so, dass ich Themen zunächst für mich und für die betreffende Klasse grob strukturiere, auswähle, welche Themen ich bearbeiten möchte und welche wegfallen.

Wenn ich während des Unterrichtens merke, dass ich mit meinen Stunden nicht zum Ziel komme, werden einzelne Stunden oder Übungen dazwischen gesetzt.

Insgesamt weiß ich aber, was das Ziel ist.

Häufig sind Themen auch an Methoden oder Überprüfungen geknüpft, so dass sich dadurch zusätzliche Aspekte ergeben.

Wenn du das noch nie gemacht hast, hilft es dir vielleicht, zu einem Thema, das du im Unterricht schon genutzt hast, Stundenentwürfe zu lesen
oder dazu Planungsraster im Kopf/ auf dem Papier durchzuspielen.

Palim


Welche Fächer und Klassen hast Du?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2013 11:11:22

Oft helfen Kompetenzraster oder Diagnosetests, um sich einen Überblick zu verschaffen, wie der Unterrichtsstoff aufgebaut ist und wo Du ansetzen musst, um die SuS dort abzuholen, wo sie sind.

Was deine Unsicherheit betrifft, das ist normal. So haben wir, glaube ich, alle angefangen. Das werden die Jahre mit ihren Erfahrungen bringen.

Obwohl ich jetzt 23 Jahre im Schuldienst bin, geht es mir bei neuen Aufgaben oft auch so. Ich hatte im vergangenen Jahr nach über 20 Jahren wiedermal eine 6. Klasse in Physik und ich habe auch viel ausprobiert und falsch gemacht. Dieses Jahr läuft es schon viel besser und auch der Unterricht ist effektiver, obwohl ich wesentlich weniger in die Vorbereitung stecke.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs