transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 10.12.2016 04:34:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Vertretungsstelle --> Versicherung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Vertretungsstelle --> Versicherungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schimmi85 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2013 09:47:40

Hallo zusammen!

Folgender Fall:

Abgeschlossenes Lehramtsstudium (1.Examen/Master of Ed.)
Habe Vertretungsstelle ab 21.10.2013 bis Januar 2014.
Plane erneute Einschreibung an der Uni ab 01.10.13 wg. Krankenversicherung.

Folgende Fragen:
Welchen Versicherungstarif muss ich zahlen? (Student oder Angestellter?)
Ist das mehr oder weniger rechtens?
Gerne Ratschläge!

Beste Grüße und Danke


Moment: Wenn du eine Vertretungsstelle annimmst, bekommst du dein Geldneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2013 16:27:47 geändert: 01.10.2013 16:28:26

üblicherweise vom Land oder bei Haupt- und Grundschulen von der Stadt.
Ich bezweifle, daß du eine Wahl hast.
Man wird dich höchstens fragen, bei welcher Versicherung du versichert werden willst bzw. ob und bei wem du privat versichert bist - so meine Meinung. Die Abrechnung erfolgt durch das Land oder durch die Stadt, je nachdem in welcher Schulform du arbeitest.
Der Rest geht automatisch, d.h. du bekommst am Ende des Monats eine Gehaltsabrechnung, auf der alle Abzüge - Steuern, AL-Versicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Krankenversicherung, ggf. Zusatzversicherung (VBL), ggf. Kirchensteuern, ggf. Solidaritätszuschlag exakt aufgeführt sind.


??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2013 16:30:07

Plane erneute Einschreibung an der Uni ab 01.10.13 wg. Krankenversicherung.

Das ist ja auch mal ein interessanter und überzeugender Grund, sich einzuschreiben trotz Arbeitsstelle....


Verstehe ich nicht, also:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blendwerk Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2013 19:52:12

Wenn Du einen Job hast, gilt dieser mit Versicherung und allem.
Du hast also einen Job. Dann ist Deine Einschreibung reines Hobby, denn Du kannst nebenher studieren, soviel Du möchtest.
Für alle Versicherungen ist aber nur Dein Einkommen interessant.
Du kannst denen ja sagen, was grade so in Planung ist, aber das wird die herzlich wenig interessieren.

Sonst könnte ich mich ja nebem meinem Lehrerjob auch noch einschreiben und den Versicherungen sagen, dass ich zwar Lehrer in Vollzeit, aber eigentlich noch Studentin bin und darum billigere Tarife wünsche.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs