transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 543 Mitglieder online 04.12.2016 19:39:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Integrierter Grammatikunterricht - Konjunkti II"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Integrierter Grammatikunterricht - Konjunkti IIneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missdaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2013 17:59:18

Hallo zusammen!
Ich muss in meinem nächsten Unterrichtsbesuch eine Einführungsstunde zum Thema Konjunktiv II zeigen und tue mir unendlich schwer mit der Planung.
Zum einen habe ich keinen passenden Kerntext anhand dessen ich den Konjunktiv II aufzeigen könnte. Weiterhin fällt mir die Kontextualisierung der Stunde schwer. Bisher hatte ich mir überlegt, Liedtexte zu behandeln. Allerdings fehlt mir dazu der "Kontext".
Auch bei dem Inhalt der Stunde bin ich mir unsicher. Soll ich nur die Funktion des Konjunktivs behandeln oder auch schon die Bildung (Ableitung von Präteritum)? Ich habe 60 Minuten zur Verfügung in der Einführungsstunde.

Bin für jegliche Tipps dankbar!

Viele Grüße, A.


Wederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2013 18:30:18 geändert: 28.10.2013 18:46:33

Liedtext noch Kerntext - aber vielleicht eine nette Idee?

http://www.youtube.com/watch?v=sd_-Ev1euW0

Is aber wohl eher und ausschließlich Konjunktiv I


Zum Konjunktiv II fällt mir eine Englischstunde ein. Eine Familie ist in ihrem Urlaubsort im Hotel eingetroffen, aber es stellt sich heraus, dass nichts so ist wie erwartet. Und nun wird gejammert.

"Wir haben gar keinen Blick aufs Meer! - Ach wenn du beim Buchen doch nur auf dem Meerblick bestanden hättest, hätten wir jetzt einen Blick aufs Meer!"

"Das Hotel ist so hässlich!" - Ach wenn....
"Es regnet und ich habe keinen Schirm mitgenommen!" - Wenn ..
"Das Hotel hat ja gar keinen WLan-Anschluss!" - Wenn..

Da kann man sich sicher eine Menge Ideen und Klagen ausdenken.


Hallo zurückneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2013 19:02:37 geändert: 28.10.2013 19:07:14

Hallo, das erinnert mich an das conditional ("if-sentences", das Unwahrscheinliche/ Unmögliche). Da bietet sich auch immer gut an, Lieder einzusetzen, z.B. Beyoncés "If I were a boy".

Das Lied könntest du übersetzen oder übersetzen lassen. Thema/ Kontext: Wünsche, Sehnsüchte...

Man könnte den Schülern auch Satzanfänge zur Vervollständigung bieten:
"Wenn ich xy, dann xy"
"Hätte ich xy, würde ich xy"
"Wäre ich xy, hätte ich xy"

Ich würde die Funktion des Konjunktivs erklären (ich nehme jetzt mal an, das könnte man zügig erklären) und anschließend auch die Bildung.


Ein deutschsprachiges Lied fällt mir grad noch ein:

Xavier Naidoo, "Wenn ich schon Kinder hätte"
Achtung, die Lyrics (im Rap) sind vllt. nicht zu 100% geeignet. Vllt. nimmst du nur Ausschnitte davon.
http://www.songtextemania.com/wenn_ich_schon_kinder_hatte_songtext_xavier_naidoo.html

Vllt. auch geeignet: Erich Kästner, Trostlied im Konjunktiv http://www.youtube.com/watch?v=YXWdWOWAIvE

Oder: Wenn ich ein Vöglein wär' (etwas altmodisch )http://www.volksliederarchiv.de/text242.html


Undneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2013 19:06:33



Keine Ahnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.10.2013 22:50:43

ob Konjunktiv II- google jetzt auch nicht.

Aber das Lied klingt wie die Beispiele

Wenn ich ein Vöglein wär und auch 2 Flüglein hät, flög ich zu Dir, weils aber nicht kann sein, bleib ich all hier.


Sachinfoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: docman Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2013 09:48:01

zu Funktion (Gebrauch) und Bildung des Konjunktiv II:

http://www.deutschegrammatik20.de/konjunktiv/

Falls du in der Stunde auch noch auf die Bildung des Konj. II eingehen willst, fällt mir dazu als „abschreckendes“ Beispiel ein Spruch ein, den wir in der GS habe lernen müssen und der mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht.

„Wenn meine Mutter mir zehn Pfennig geben täte, täte ich mir eine Täte kaufen und täte solange auf meiner Tätet täten, bis meine Täte nicht mehr täten täte.“

Gutes Gelingen wünscht
docman


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missdaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2013 10:17:33

Ersteinmal vielen Dank für eure Vorschläge.

Als Textgrundlage nehme ich wohl das Lied "wenn ich reich wäre". Da in diesem Lied der Konjunktiv nicht durchgehend verwendet wird, werde ich einige Textstellen im Lied noch umformen.
Das Lied "König von Deutschland" finde ich prinzipiell nicht schlecht. Allerdings ist im Bezug auf den Inhalt nur schwer für die Schüler zugänglich (Kohl etc. werden z.B. genannt) und in dem Lied taucht neben der analytischen Form des Konjunktivs II auch die "würde-Ersatzform" auf. Das müsste ich dann auch noch thematisieren. Daher finde ich diesen Text als Einführungstext in den Konjunktiv II problematisch.

Denkt ihr denn, dass man grundsätzlich in einer Einführungsstunde neben der Funktion des Konjunktiv II (also Träume beschreiben etc.) auch auf die Bildung des Konjunktivs (Stamm Indikativ Präteritum) eingehen kann, oder ist das zu viel für eine Einführungsstunde (wobei ich 60 Min zur Verfügung habe. Sollte ich in der Einführungsstunde auch noch einen Ausblick auf die weiteren Themen der Unterrichtsreihe geben?

Ich mache mir ernsthaft Sorgen, dass die Bildung der Form für die Schüler zu schwer sein könnte. Es handelt sich ja um eine 8. Klasse, die ich in diesem Bereich nicht gut einschätzen kann. Die Erarbeitung der Formbildung würde ich gerne in PA durchführen lassen. Für schwächere würde ich Tippkarten bereit legen.



Klärenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.10.2013 19:50:08

Ich würde zunächst versuchen, mit den Schülern zu klären, weshalb es im Deutschen den Konjunktiv II überhaupt gibt. Was will der Benutzer mit dieser Form ausdrücken? In welcher Situation bietet sich Konjunktiv II überhaupt an? Darüber hinaus wäre für mich von Interesse, wie die Schüler im Alltag den Konjunktiv II tatsächlich einsetzen, ohne zu merken, dass sie ihn (in ihrem Dialekt) gebrauchen: Wenn ich än Hammer hawwe dät,... (Wenn ich einen Hammer hätte,...).


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs