transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 21 Mitglieder online 04.12.2016 01:08:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "6. Klasse, 1. Lernjahr... "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

6. Klasse, 1. Lernjahr... neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cemara Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2013 20:38:56

Hey, hallo,

ich habe Folgendes Problem:

Ich habe eine 6. Klasse übernommen, die bisher ihren Unterricht vorwiegend auf Deutsch hatten. Ich möchte das nun ändern und zumindest bewirken, dass die Arbeitsaufträge (Ouvrez le livre!, Plus fort!, Ecoutez!, A vous!, Ecrivez le mot!... etc.) von den Schülern verstanden werden.

Die einfachste Möglichkeit wäre natürlich, den Schülern ein Vokabelblatt auszuteilen und dieses zum Lernen aufzugeben. Das finde ich allerdings... recht trocken und stupide!

Hat jemand andere Ideen? Oder dasselbe Problem?

Vielen Dank schon einmal,
Cemara


Einfachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2013 20:42:31 geändert: 05.11.2013 21:23:02

immer wieder sagen, vormachen, nachmachen und nachsprechen, das hilft. Auch innerhalb der Klasse zwischen den Schülern hin und her, das lieben sie in diesem Alter.

Vokabeln lernen müssen sie noch genug, deswegen würde ich diese 'Befehle' auch nicht gleich mit dem Schriftbild einführen.

Diese 'Spielchen' kannst du noch lange machen, beim Begrüßen, wenn sie sich vorstellen, sich gegenseitig nach dem Befinden fragen und antworten und vielen anderen Äußerungen. Da möchte am liebsten jeder mal drankommen, auch wenn die Reihe ewig dauert.

Das kannst du auch später immer wieder aufgreifen, wenn es z.b. um Schulgegenstände geht, um Farben, um Possessivpronomen. Immer die Schüler einbeziehen, sich gegenseitig befragen oder auffordern.


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2013 21:15:14

mit Bankrutschen (die beiden der 1. Bank stehen auf und wer zuerst die richtige Handlung macht, darf weiterrutschen zu den nächsten beiden, wer zuerst durch die Klasse gerutscht ist hat gewonnen) oder Häuser bauen (Bankreihenspiel aus jeder Reihe steht einer auf, wer zuerst die richtige Handlung macht, darf einen Strich für sein Haus machen, welche Reihe zuerst das Haus fertig hat, hat gewonnen) oder Pfänderspiel (noch 3 Helfer die mit beobachten oder gar die Anweisungen geben und wer zu langsam ist oder was Falsches macht, muss einen Pfand abgeben, den man wiederum mit diesen Aufforderungen im Nachhinein einlösen kann)


Jacques a ditneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2013 21:20:08

Du kannst es auch mit einem recht bekannten Spiel einüben: wenn du sagst: Jacques a dit - ouvrez les livres - müssen alle die bücher öffnen; wenn du nur sagst: ouvrez les livres dürfen sie nichts tun; wer etwas falsches macht, muss sich setzen oder so. Du kannst es ja auch genau anders rum als in dem Spiel machen: bei Jacques a dit, dürfen sie die Handlung nicht ausführen,(denn sonst sagst du ja auch immer Ouvrez les livres.
Klexel hat recht, ich würde auch erstmal kein Schriftbild geben sondern nur die Aufforderungen einschleifen.


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cemara Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2013 22:18:53

Hallo ihr Lieben,

vielen lieben Dank für eure Anregungen! Sie haben mir wirklich sehr geholfen, nicht ganz so theoretisch zu denken :)

Meine Schüler haben mich jetzt immer wieder auf den "Rap de Manon" angesprochen. Ich persönlich finde das Lied ganz schrecklich, aber da sie es 1. lieben und es 2. wunderbar dazu geeignet ist, die Arbeitsanweisungen zu lernen, werde ich in den Intensivierungsstunden eine Performance mit ihnen dazu einstudieren.

Somit wäre schon einmal ein Anfang getan.

Sollte jemand noch ein anderes Lied kennen, was ebenfalls diese Anweisungen enthält, dann melde dich bitte!
Wie gesagt: Ich finde das Lied schrecklich und würde jedes andere mit ein bisschen mehr Melodie hernehmen wollen :)


Die Spiele, die ihr vorgeschlagen habt, sind übrigens super. Früher oder später sezte ich sie ein.

Tausend Dank!



Hier neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2013 22:46:15 geändert: 08.11.2013 23:07:33

noch ein Lied, um sich vorzustellen:
http://www.youtube.com/watch?v=qMQkiiJhhbo

Lieder für den Anfangsunterricht (Zahlen, Alphabet, Uhrzeiten u.v.a. gibt es auch in unserem Linkportal, einfach mal stöbern)

http://www.4teachers.de/?action=show&id=671723
http://www.4teachers.de/?action=show&id=670657

Außerdem gibt es auch massenweise Bilder /Zeichnungen von Schulgegenständen in unserer Bildersammlung. Damit kann man spielen, Memorys oder Domino draus machen, es gibt auch eine Collage, wo sie alle drauf sind.
http://www.4teachers.de/?action=show&id=671422
Auch Verben gibt es als Zeichnungen, wenn du damit anfängst.

Wenn die Schüler ein bisschen mit den Verben umgehen können, kannst du auch eine Art Charade spielen:

Ein Schüler schließt die Tür, ein anderer sagt: Il ferme la porte etc. Ist aber wohl noch ein bisschen früh dafür.


Oder du schreibst alle Befehle einzeln auf Zettelchen und faltest sie einmal. Dann darf ein Schüler einen Zettel ziehen und die Aktion stumm ausführen, und ein anderer muss sagen, was es ist.


Für Vokabeln allgemein eignet sich auch immer Vokabelfußball.

Du holst dir 2x2 S an die Tafel plus 1 Schiedsrichter. Dann malst du rechts und links ein Tor und 5 senkrechte Linien im gleichen Abstand auf die Tafel. Auf die mittlere Linie malst du den Ball.

Nun fragst du eine Vokabel, die 2er-Teams dürfen beraten und rufen dann die Lösung in die Klasse. War die Antwort richtig, wandert der Ball (Aufgabe des Shiris) eine Linie weiter nach rechts oder links. Irgendwann ist der Ball hoffentlich im Tor. Dann kommt ein neuer Durchgang.
Nimm dir einfach mal Zeit, hier zu suchen.

Mit welchem Lehrwerk arbeitest du denn?

LG
klexel




actionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2013 10:09:56

Ich habe ein Spiel eingestellt, das heisst "Chaîne d'action". Du kannst es ja vereinfachen. Sie müssen genau aufpassen, was die anderen Schüler machen, damit sie wissen, wann sie dran sind und dann ihre Handlung durchführen. Meinen Schülern hat es viel Spaß gemacht.


rapneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kscholl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2013 10:25:49

Übrigens m neuen À plus (Nouvelle édition) ist "Le rap des copains). Da sind auch alle Arbeitsanweisungen drin.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs