transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 479 Mitglieder online 07.12.2016 15:38:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "gefährliche Chemikalien an Schulen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
gefährliche Chemikalien an Schulenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.11.2013 22:34:30



Sowas ähnliches neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2013 16:08:24 geändert: 08.11.2013 18:48:20

wenn auch weit weniger gefährlich - habe ich in unserer Sammlung auch erlebt.

Als ich vor 2 Jahren die Sammlung übernommen habe, haben wir auch die erste Inventur seit ewiger Zeit gemacht. Dabei sind dann auch ein paar "Schätzchen" aufgetaucht, die inzwischen an Schulen verboten sind. Pikrinsäure war aber zum Glück keine dabei.

Die Zeiten waren früher einfach anders. Da machte man Versuche mit Chemikalien, die heutzutage als krebserregend und erbgutschädigend etc. eingestuft sind.
Damals wusste man nichts von diesen Gefahren. Und dass von damals noch Chemikalien übrig sind, kommt immer wieder vor.
Aber da immer mehr auch geprüft wird, ob die Schulen auch ordentliche Inventuren machen, sollte sich der Fund solcher "Schätzchen" irgendwann erledigen.


natürlich gibt es immer irgendwelche Altlasten in der Sammlungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.11.2013 19:02:39

aber worüber reden wir?! 200 mL Pikrinsäure - höchst wahrscheinlich phlegmatisiert!
Damit sollte ein fachkundiger Chemielehrer, der in meinen Augen ja "Gefahrstoffexperte" sein sollte (aufgrund seiner Ausbildung und Kompetenz!) doch umgehen können. Es gibt entsprechende Entsorgungswege, die es nicht nötig machen gleich die Schule zu evakuieren.
Der Journalist setzt der Sache durch seinen Bericht noch die Krone auf. Man kann nur "typisch schlecht recherchiert" sagen oder "ich schau mal eben ins Wiki". Beim Halifax-Unfall waren mehere tausend Tonnen Pikrinsäure und noch TNT im Spiel. Ist doch überhaupt nicht vergleichbar. Hier werden wieder Ängste in der Öffentlichkeit geschürt - mit der "nicht verstandenen Chemie".



Was macht der Kollege denn, wenn er noch ein Fläschchen Brom oder aromatische Derivate wie Anilin bzw. Benzol mit etwas höherem Gefahrenrisiko findet. Oder vielleicht einige verkrustete Alkalireste? oder oder oder
Kommt dann auch gleich die Feuerwehr?
Als fachkundiger Chemielehrer muss man wissen, wie man damit umgeht. In den Schulämtern bzw. zugeordneten Behörden gibt es hierzu entsprechende Entsorgungswege (die nicht reißerisch durch die Presse verfolgt werden!) - oder ich sollte mir selbst helfen können (sollte ich im Studium eigentlich auch gelernt haben).


Entsorgungswege-Tipps?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hanni27 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 11:19:25

"Irgendwannmal" müssen wir auch weiter ausmisten. Leider gibts ja keine Ermäßigungsstunde dafür, daher kann es noch dauern, bis wir eine aktuelle Inventarliste haben. Ausmisten müssen wir aber auf jeden Fall. Bin in Teilzeit unfreiwillige Fachleitung, neu an der Schule und kenne noch keine "offiziellen" Entsorgungswege.
Am Seminar hieß es früher mal"vieles kann man auch zum Wertstoffhof-Gefahrstoffe(die,die auch LAckrese etc nehmen) bringen".

Pikrinsäure habe ich gestern stark verdünnt(Bodensatz mit ca 1,5-2 l aufgefüllt, große Flasche) gefunden.
Soll nun weg-wie?


In NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 16:20:49 geändert: 26.11.2013 16:27:38

bekomme ich an meiner Schule alle zwei Jahre eine Aufforderung, eine Entsorgungsliste zusammenzustellen und die zu entsorgenden Chemikalien zu einem bestimmten Termin parat zu haben. Die werden dann abgeholt, da muss ich außer dem Papierkram gar nichts machen.
Frag doch einfach mal bei der SL nach, ob es das bei euch auch gibt.

Für BW habe ich das hier gefunden:


http://www.ls-bw.de/dienstleistungen/allgschulen/risu/faq-liste#Pikrins%E4ure

Das sollte auch deine Frage nach dem Entsorgen auf dem Wertstoffhof beantworten: Du darfst es nicht!!!


Das mit der Inventur würde ich trotzdem mal zügig angehen. Bei uns kam letzens tatsächlich die Anfrage, wie es denn mit unseren Gefahrstoffen aussieht und die SL war heilfroh, dass wir die Unterlagen vorlegen konnten.
Ich habe übrigens auch nur eine Teilzeitstelle, aber wenn alle mal anpacken geht das schon. Dann macht ihr einfach mal eine Fachkonferenz in der Sammlung.
Hilfreich ist natürlich ein entsprechendes Inventurprogramm. Wir haben eins abonniert, zu dem wir jährlich ein update bekommen. Auch hier heißt es ... nachfragen, ob ihr auch so etwas habt.
Wenn nicht, gibt es eine kostenlose Variante: "Chisela"
Das findest du auch auf dem gleichen Server wie das andere und ganz viele weitere Infos:

http://www.ls-bw.de/dienstleistungen/allgschulen/risu/chemie/document_view





So eine Listeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 17:02:57

forderte bei uns auch die örtliche Feuerwehr, damit sie weiß wie gefährlich oder ungefährlich Löscharbeiten in der schule sein können.


Genau das neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 17:20:42

war auch bei uns der Hintergrund.


Prop und Antiprop neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: outer9 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 17:30:59

Hallo ich bin ganz neu hier , könnte mir vielleicht jemand sagen was man
so in einer Prop und Antiprop Arbeit dran nimmt


Vielen Dank


Ich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 17:36:00 geändert: 26.11.2013 17:42:18

gehe mal davon aus, dass du proportionale und antiproportionale Zuordnungen meinst, oder?

Dann ein Rat: Mach dazu ein eigenes Forum auf. Wenn du dich an ein bestehendes Forum dranhängst, dass sich mit einem ganz anderen Thema beschäftigt, wirst du kaum sinnvolle Antworten bekommen.

Und so ganz nebenbei: Wenn ihr eine Arbeit zu dem Thema schreibt, hat euer Lehrer euch doch bestimmt gesagt, was dran kommt... oder?


genau...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2013 17:46:36

neue foren kehren immer gut bzw. kann sich dazu dann ja auch endlich die entsprechende kollegin äußern, da sie hier die chance bekommt, zu wiederholen, was in der arbeit dran kommt.

für die fragende gilt: anstatt hier nach abkürzungen zu suchen, solltest du dich mit deinen bisherigen unterlagen beschäftigen (alte lernweisheit aus eigenem vorrat)- es sei denn, die wurden mit gefährlichen chemikalien versehentlich mitentsorgt, aber dann weiß es eine mitschülerin vermutlich noch besser.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs