transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 08.12.2016 05:19:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Aus Schuldienst (BW) entlassen - Möglichkeit Ref zu wiederholen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Aus Schuldienst (BW) entlassen - Möglichkeit Ref zu wiederholenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruppertjens Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2013 09:27:43

Hallo,

kurz zur Situation.Bin derzeit (noch) im Ref an einer RS
in BW. Gestern wurde mir mitgeteilt, dass ich nach der
Verlängerung nicht zum eigenständigen Unterricht
zugelassen und somit aus dem Schuldienst entlassen werde.

Kann mir jemand sagen, ob es die Möglichkeit gibt, das Ref
zu wiederholen?
Ginge das in BW oder in einem anderen Bundesland?
Bin auch schon auf der Suche nach Alternativen.

Danke für eure Antworten.


Möglichkeiten gibt es sicher,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lililove Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2014 11:42:38

Hallo,
soviel ich weiß kannst du das Ref in einem anderen Bundesland wiederholen. In Hessen kannst du auch nur mit dem ersten Examen eine Klasse unterrichten.
Allerdings will ich dir auch zu bedenken geben, dass man dir sicher nicht ohne Grund nach der Verlängerung keinen eigenständigen Unterricht gibt. Versteh mich nicht falsch, ich will dir nicht zu nahe treten ABER ein "Rauswurf" machen die auch nicht einfach so.

LG Lili


Ich will mal versuchen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2014 14:23:26 geändert: 04.03.2014 14:30:39

zu antworten, ohne dir zu nahe zu treten. Immerhin gibst du keinerlei Anhaltspunkte dafür preis, warum du das Ref nicht bestanden hast, also kann man da erstmal nichts zu sagen.
Ich erzähle dir nur mal eben, wie es mir in den letzten Wochen ging: Ich musste für 3 Wochen krankheitsbedingt meine Stunden an eine mobile Reservekraft abgeben. In dieser Zeit gab es massive (und berechtigte) Beschwerden von Kollegen, Schülern, Eltern bezügl. der Arbeit, des Verhaltens und des Auftretens dieser Lehrkraft. Als ich nach meiner Rückkehr erforschte, wie jemand diesen Beruf bei völliger Untauglichkeit ergreifen kann, erfuhr ich, dass der Betreffende nicht auf normalem Weg, sondern über eine Klage an seinen Abschluss gekommen ist. Diese Kopf-durch-die-Wand-Mentalität ist mir seit jeher fremd. Wenn jemand den Knall nicht hört, d.h. die Zeichen nicht richtig deutet (schlechte Noten, nicht bestandene Prüfungen, Verlängerung des Ref., Ratschläge der Mentoren, Kollegen, Fachleiter), dann mag es daran liegen, dass einer die verlorene Ausbildungszeit im Blick hat und deshalb nix Neues anfangen will. Aber in dem geschilderten Fall heißt das:
Nun steht er da mit Ende 20, hat diesen Beruf bis zu seinem letzten Tag an der Hacke (also noch satte 35 Jahre) und KANN IHN NICHT ! Der Burnout ist vorprogrammiert und der Stempel als "Wanderpokal" ebenso.
Und da stellt sich mir ganz klar die Frage: Wieso nicht noch 3 jahre dranhängen, umorientieren und ne geeignetere Ausbildung machen? Die Gesamtarbeitszeit eines Lebens ist lang genug. Das bedenken viele, die in deiner Situation sind, nicht.
In einem ähnlich gelagerten Fall sagte mir eine Referendarin mal: Aber es ist doch mein Traumberuf! Meine Antwort war: Dann wachen Sie endlich aus Ihrem Traum auf und betrachten mal im Wachzustand die Fakten. Das tut sie im Übrigen jetzt, aber ich verstehe eben nicht, wie man dafür fast 2 Jahre Ref-Zeit verstreichen lassen kann. Und es ist auch noch nicht raus, ob es sie am Ende retten wird.
Wenn ich jetzt völlig an deinem Thema vorbeigeschrieben habe, dann isses ja gut. Wenn du dich an irgendeiner Stelle erkennst, dann empfehle ich, ins Grübeln zu kommen.
Ich meine das alles nicht böse, es ist im Gegenteil eher bedrückend, denn es ist so enorm wichtig, seinen richtigen Platz im Leben zu finden. In diesem Sinne dir alles Gute!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs