transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 323 Mitglieder online 07.12.2016 11:47:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mama Kong"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mama Kongneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2013 11:15:54 geändert: 29.11.2013 11:16:20

Eben sah ich auf arte einen sehr interessanten Film über die o. g. Frau, die sich seit Jahrzehnten um behinderte Kinder kümmert, die von ihren Eltern ausgesetzt worden sind.
Diese Frau hat m. E. einen Nobelpreis verdient.

http://videos.arte.tv/de/videos/china_kinder_die_keiner_haben_will_--4196724.html


Toll,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2013 14:45:03

faszinierend, bewundernswert, dieses Engagement. Ein eindrucksvoller Bericht von einer beeindruckenden Frau. Danke!


Ne neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2013 15:42:50

mit dem Nobelpreis liegst Du völlig falsch. Die sind für Obama, die EU oder irgendwelche Giftgasentschärfer vorbehalten. Leute, die sich wirklich mit ihrem Leben einsetzen und wie Don Quichotte gegen Windmühlen kämpfen, haben da keine Chance

Ich hätte ja den diesjährigen Nobelpreis z.B. an dieses pakistanische Mädchen gegeben. Nein den Nobelpreis bekommt ein Team, was amerikanische Interessen durchsetzt. Nicht das ich hier missverstanden werde, ich bin auch froh, dass in Syrien solche Waffen zerstört werden, aber diese Leute kriegen irre viel Geld für ihre Arbeit und ob das wirklich so eine große Leistung ist, dass sie diesen Preis verdient haben? Aber vielleicht ist es gar kein Preis mehr, sondern ein Geldzuschustern der reichen Staaten.

Der Film ist wirklich sehr beeindruckend.


@ caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2013 17:06:09

Dein Sarkasmus in allen Ehren, so rede und denke ich oft selbst, aber es gibt durchaus würdige Nobelpreisträger. Ich denke da mal nur an Willy.....


Ja das stimmtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.11.2013 23:17:08

aber in letzter Zeit ..., wenn Herr Nobel das mitbekommen würd, ich glaube der würde sich im Grabe umdrehen Und sein Geld einsacken, damit kein Unfug mehr damit gemacht werden kann.


733 : 44neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.11.2013 14:10:44

ist das proportionale verhältnis von männern und frauen, denen "die menschheit einen großen nutzen " zu verdanken hat. frauen müssen demzufolge weniger nutzvolles leisten, was nobelpreistechnisch auszuzeichnen wäre.

aber eine frau und nur drei(?) männer haben es geschafft, diese angeblich höchste ehrung zweimal zu erhalten.

ob die jury zu gleichen anteilen aus frauen und männern besteht?

http://de.wikipedia.org/wiki/Nobelpreis#Frauenanteil


aus gegebenem Anlass:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.12.2013 20:50:25

einer der wohl würdigsten Träger des Friedensnobelpreises war wohl Nelson Mandela 1993.


Das habe ich gestern auch gedachtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.12.2013 15:49:49

Solche Leute kann man leider in der Politik oft suchen.

Wenn man sich in der Politik hocharbeiten muss, braucht man Ellebogen und muss sich öfter mal in den Vordergrund schieben.

Da passt ein demütiges und bescheidenes Verhalten eben nicht und deshalb bleiben solche Leute oft "kleine" Leute. Mandela war da eine Ausnahme und jetzt ist er nicht mehr da .


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs