transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 11 Mitglieder online 04.12.2016 07:05:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Intentionen des TU"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Schule, ganzheitlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2014 14:29:32

Wunderbar, wenn jedes Fach sein Curriculum aufstellt und diese nicht aufeinander abgestimmt sind.

Die SuS haben in NRW in der SekI an Gesas und Sekundarschlen 24 WS Mathematik, 6 WS Physik und 4 WS Technik. Wenn das Problemfeld Getriebe einschließlich Unter- und Übersetzung und unterschiedlicher Getriebetypen abgehandelt werden soll, dann doch nur so, dass die Mathematiker dies im Zusammenhang mit proportionaler zuordnung machen, die Physiker den mechanischen Teil inclusive Hebelgesetz und die technik eine konkrete Nutzanwendung für diesen Bereich bearbeitet.

perspektivische Darstellunge werden im Mathe- und im Kunstunterricht des 8. Jhg. durchgekaut, in Technik müssen die SuS aber schon eher in die Lage versetzt werden, mit Darstellungen zu arbeiten. Folglich kriegen sie eine Einführung in die 3-T-Projektion. Da bei 10 bis 12-jährigen das räumliche Vorstellungsvermögen nicht sonderlich trainiert/angelegt ist, ist das schon schwierig genug.

Hinzukommt, dass viele der Technik-Lehrer genausogut fachfremd Mathe und Physik oder Informatik unterrichten können, kann sich jeder vorstellen, wo Schulleitungen belieben Stunden zu kürzen. Technik steht bei Stundenkürzungen ganz weit vorne.


--und,wenn ich das noch hinzufügen darf:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2014 16:43:55

Bei der -zuweisung zu WP1-Fächern - in NRW an Gesamtschulen -
belieben viele Kollegen immer noch, die Notenbesten in Richtung Kunst zu
"schubsen!, die weniger Guten aber für das Fach Technik "aufzusparen".
Das sie damit einen erheblichen Teil dazu beitragen, möglichst wenig
Ingenieurstudenten zu produzieren und damit direkt den Standort
Deutschland zu gefährden, ist ihnen dabei sicher nicht bewußt


überlegungen am rande...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2014 20:40:30

an der grunzschule sind die später geschubsten noch in der lage, ihre interessen für fächer unmissverständlich auszudrücken.

schon erstaunlich, dass jugendliche angeblich in den weiterführenden schulen zu einer manipulativen schubsmasse verformt werden können sollen.

obwohl das passt zu der dokumetation "alphabet", in der belegt wird, dass 98% vor dem schulbesuch hochbegabt sind - nach acht jahren seien es dann nur noch 5%.

möglicherweise liegts aber auch schlicht und einfach daran, dass kunst auch als verordnetes schulfach die schlaueren anzieht bzw. die kunstkolleginnen über effektivere lockstoffe verfügen?



@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2014 23:07:53

Ach, wer sagt denn, dass Sekundarstufe-I-SuS nicht in der lage sind ihren Wunsch für ein bestimmtes WPI-Fach kund zu tun?

Es gibt max. 4 Wahlbereiche und die SuS müsen drei Wahlbereiche priorisieren. De facto heißt das, sie können genau einen Bereich abwählen. In vielen Fällen kann eben nicht dem Erstwunsch entsprochen werden, weil die Mischung aus Jungen und Mädchen, aus leistungsstärkeren und leistungsschwächeren SuS nicht passt, die Kurse zu voll sind, nicht genügend Fachlehrer, Fachräume etc. bereitgestellt werden (können). Aber dem Zweitwunsch kann oftmals entsprochen werden, und wenn nicht - auch der Drittwunsch war ein geäußerter Wunsch ...


Ein Schelm, wer Böses dabei denkt:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2014 13:30:12

Nicht, daß jemand hier auf die Idee kommt, damit würde der - natürlich gut gemeinten - Manipulation Tür und Tor geöffnet...



Handarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2014 13:49:09

Als ob die Abteilungsleitungen fähig zur Manipulation wären ...

Der Begriff kommt doch vom lateinischen Wort für Hand. Und handverlesen werden die Kinder bei der Zuweisung nun doch wirklich nicht. Die Zuweisung erfolgt eben administrativ und nicht manuell. Warum aber auch Manipulation, wenn es doch Pognose-Tools gibt? - Ja wo leben wir denn?

Im übrigen verlassen sich die AL immer auf die Einschätzung der KL-Teams, denn die haben ja auch die Beratungsgespräche mit SuS und deren Eltern geführt. ("Sind sie wirklich der meinung, dass Französisch für Jasmin-Chantalle das richtige Fach ist? - So mit Vokablelernen und Klassenarbeiten?")

Die Eltern sind an einem Schulabschlus interessiert, nicht unbedingt an der Bildung ihrer Kinder. So fällt die Entscheidung meist leicht (in die Richtung, die vorgeschlagen worden ist).

Gesamtschulleitungen können gar nicht manipulativ sein, ein "Manipel" (Gruppe römischer Legionäre) besteht aus fünf Leuten - Gesamtschulleitungen sind aber sechsköpfig. Geht also überhaupt nicht zusammen


<<    < Seite: 4 von 4 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs