transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 11.12.2016 01:37:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Soziales Lernen im Sportunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Soziales Lernen im Sportunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ludorie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.01.2014 23:06:25

Hallo liebe Forengemeinschaft,

nachdem ich mich mit Veröffentlichungen von Uwe Pühse und Eckhart Balz beschäftigt habe, wollte ich gern wissen ob jemand von euch mir aktuellere Literatur (ich habe Bücher von 2004-Pühse und 1992-Balz) zum oben genannten Thema empfehlen kann.

Wie haltet ihr, liebe zukünftige Kollegen es mit dem sozialen Lernen im Sportunterricht, geht ihr direkt darauf ein, oder ist es eher eine "Sache die sowieso stattfindet auch ohne das man sich damit auseinandersetzt"?

Ich komme dieses Jahr endlich ins Praxissemester und bin motiviert der "Idividualisierung die Stirn zu bieten" (bzw. sie sinnvoll zu ergänzen).


Also...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaialine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2014 10:20:28

...meine jetzige erste Klasse hat mir gezeigt, dass Soziales Lernen oder auch soziales Verhalten ganz und gar nicht selbstverständlich ist!
Im Gegenteil: meine Kollegin und ich haben sehr viel Energie und Arbeit investiert, um den Kindern soziales und nettes Verhalten beizubringen.
Gerade im Sportunterricht gibt es ja viele Teamspiele, Gruppenspiele und -übungen, bei denen die Kinder lernen können, als Team zu spielen. Da gibt es viele Möglichkeiten, gleichzeitig das soziale Lernen zu fördern!
Auch Verlieren ist für manche Kinder sehr schwierig und sie brauchen Unterstützung.
Ich finde sogar, dass soziales Lernen gerade im Sportunterricht besonders gefördert werden sollte, weil die Kinder in dem Zusammenhang ja auch später auf andere stoßen werden, sei es im Fußballverein, im Park, auf dem Spielplatz oder am Eislaufplatz!

Literatur kann ich dir dazu leider nicht empfehlen, ich nehme immer Ideen von hier und dort.


Hallo kaialine,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ludorie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2014 19:59:51

ich bin da ganz deiner Meinung. Sport hat ein sehr großes Potential fürs soziale lernen, auch wenn man bspw. an Hilfestellung denkt.

Du unterrichtest an einer Grundschule, ist das in einer größeren Stadt, im ländlichen Raum, oder irgendwo dazwischen?

Viele mit denen ich bisher gesprochen habe (selbst angehende Lehrer) denken, dass das soziale Lernen ja immer ein Bestandteil des Sportunterrichts ist, da der Unterricht ja in einer Gruppe stattfindet, usw. Das wird aber auch in der Literatur (wie gesagt, Pühse und Balz) kritisiert.

Um das soziale Lernen spielerisch zu fördern versuche ich gerade ein Spielsystem zu entwickeln. Und suche eben dafür nach Literatur, oder auch ein paar Anregungen. =)



Buchtippneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: swarzste Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.01.2014 20:47:32

Ich kann dir folgendes Buch empfehlen, wo du auch eine große Auswahl an Ideen für (soziale) Spiele im Sportunterricht findest: "1000 Spiele für die Grundschule" von Hanns Petillon. Vielleicht hilft es dir weiter.


Meine Schule...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaialine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2014 17:00:02

…liegt mitten in Wien, wir sind also nur von Stadt umgeben (abgesehen
von Grünzonen und Parks natürlich).

An was für ein Spielsystem denkst du denn da und welche Altersgruppe
unterrichtest du?
Ich glaube, im Sportunterricht wird genauso viel in einer Gruppe unterrichtet wie
in jedem anderen Unterricht auch, also von allein tut sich da sicher nicht so viel
wie wenn nachgeholfen wird. Man denke an z.B. Musik - da können sich die
Kinder körperlich kaum helfen, während das im Sport sehr wohl möglich ist.
Gerade "Helfen" kann da ein ganz großes Thema sein, wie du sagst!


@kaialineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2014 18:21:26

"Man denke an z.B. Musik - da können sich die
Kinder körperlich kaum helfen"

ich stell mir mal selbstüberlegte oder auch choreographisch vorgelegte tanzformationen vor und - schwupps - schon ist auch im musikfach kooperatives körperorientiertes lernen denkbar oder überlässt der wiener musikunterricht die bewegungsfreude an rhythmik lieber dem sport?
(da krieg ich sofort ein schlechtes gewissen, weil ich kaum tanzen lasse...)


@ unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaialine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.01.2014 18:59:13

Ich meinte da eher die Stimme beim Singen - mit Rhythmik und Tanzen hast du
natürlich recht


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ludorie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 22:57:23

für den Tipp swarzste, hört sich sehr gut an, das Buch werde ich mir mal ansehen. Hast du vieleicht noch ne Idee wie es um die aktuelle Diskussion zum soz. Lernen im Sportunterricht steht, also wer da gerade welche Position vertritt?

Ich werde mal in der Sekundarstufe I arbeiten, wenn ich fertig mit dem Studium bin Kaialine. Ausprobieren möchte ich mein System zunächst aber in der Grundschule.
Meine Idee ist mittels Zufall Regeln zu generieren, die die SuS dann zu einem Spiel zusammensetzen sollen. Dabei müssen sie in der Gruppe(oder den Gruppen) sich einigen wie das Spiel gespielt wird, so dass alle Mitspieler Spaß daran haben..

Das ist jetzt noch etwas schwammig, aber ich bin auch noch nicht fertig. =)


Das klingt interessant...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kaialine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2014 23:13:21

…ich bin gespannt, wie es wird und was den Kindern alles einfällt!


Ich halte dichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ludorie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2014 22:54:23

gern auf dem Laufenden. =)

Wird nur noch ein wenig dauern bis ich es testen kann. =)


Ansonsten habe ich eine sehr schöne Definition des sozialen Lernens gefunden bei K. Moegling.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs