transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 10.12.2016 00:08:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mathewerkstatt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Mathewerkstattneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2014 17:29:13

Kann mir jemand Auskunft erteilen, wie genau so eine Mathewerkstatt abläuft in der Grundschule als AG?
Ich befinde mich im Referendariat und soll demnächst die Mathewerkstatt starten! Alles was ich bisher weiss ist, dass das eine Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler ist!


Klassenstufe?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traenika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 10:37:51

Hallo,

da du keine Klassenstufe angegeben hast, hier mal meine allgemeinen Vorschläge, Schwerpunkt Klasse 3 und 4.


Mir fällt dazu ein, dass ihr verschiedene Mathematiker kennen lernen könntet und was sie entdeckt haben. Entweder du lässt in Gruppen- und /oder Einzelarbeit die Kinder selbst entdecken, wer was entdeckt hat oder du kannst auch Mathematiker vorgeben. Vielleicht auch als Einstieg zu einem Mathematiker gemeinsam deine Vorgehensweise erläutern. Hierzu bieten sich an Enrico Fermi mit seinen Fermiaufgaben, der „kleine“ Gauß, John Napier (Neppersche Streifen) und sicherlich findest du auch noch mehr…

Du könntest auch z. B. verschiedene Rechenverfahren bei den schriftlichen Rechenverfahren zeigen. Ägyptische Multiplikation oder auch beim schriftlichen Subtrahieren gibt es unterschiedliche Verfahren.

Weiterhin gibt es auch Knobelmaterial in Buchform, wie z. B. die Mathe-Stars für die unterschiedlichen Klassenstufen, aus denen du vielleicht etwas kopieren könntest.

Im Bereich Geometrie kann man sehr viel mit Tangrams oder auch Parkettierungen experimentieren lassen.

Schau mal bei den Bildungsservern im Internet nach, da gibt es manchmal auch noch Material.

Literatur:
Michael Engel: Knifflige Rechenrätsel für Hochbegabte (ab Klasse 3)

Ann und Jonny Baker: Knifflige Matheaufgaben für Knobelkkönige

Vivian Mohr: Kriminell gut rechen

Viel Erfolg ...


Mathewerkstatt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wolline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 11:53:01

Hallo,

meines Erachtens ist eine Mathewerkstatt ein Bereich, wo man sich selbstständig (allein oder mit mehreren) mit mathematischen Dingen auseinandersetzt. Dazu wird Material vorbereitet und die SuS beschäftigen sich dann mit dem, was ihr Interesse weckt. Und das überwiegend handlend, wie eben in einer "Werkstatt".
Dazu müsstest du wohl mal gucken, welches Material in deiner Schule zur Verfügung steht oder welches Material du anschaffen kannst/darfst.
Die vorgeschlagenen Themen sind schon prima - aber wir müssten schon wissen, für welche Altersstufe du konkrete Materialvorschläge wünscht.

Liebe Grüße wolline.


Klassenstufe 3-4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mcvamanda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 11:56:26

Es wird sich wahrscheinlich um eine Förderung/Forderung der Klassenstufen 3-4 handeln!
Läuft das also in etwa wie im "offenen Unterricht" ab, dass ich Material bereitstelle und die Kinder suchen sich selbst Aktivitäten aus? Oder bereite ich Knobelaufgaben vor, die wir gemeinsam bearbeiten, wie etwa Fermiaufgaben? Oder ein Mix aus Beidem?


Ich würdeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wolline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 12:15:13 geändert: 26.01.2014 12:16:11

in der Schule nachfragen, was die von dir erwarten.
Bei uns ist Förder- und Forderunterricht auf jeden Fall getrennt. Und die Werkstatt stelle ich mir noch immer so vor, wie ich es beschrieben habe.
Ich mache an meiner Schule eine Stunde Forderunterricht in der 3. Klasse und wir arbeiten immer (gemeinsam) an Problemenstellungen oder Knobeleien.
Ich guck auch, was die SuS gern mal machen möchten oder woran sie Spaß haben. - Und auf jeden Fall mache ich nichts, was zum "normalen" Grundschulunterricht gehört.
Zur Zeit bereiten wir uns z.B. auf den Landesentscheid zur Matheolympiade vor - und knobeln gern mit Streichhölzern.



Ich weiß ja nicht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 12:29:32

wie eure Schule ausgestattet ist, aber an dieser Schule möchte ich auch in die Mathewerkstatt gehen.
http://www.uni-math.gwdg.de/lehramt/download/Mathe_zum_Begreifen_Grundschule.pdf


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2014 13:33:35

Im vergangenen Schuljahr hatte ich Forderunterricht jeweils im 3. und 4. Schuljahr. Ich habe mit den Kindern Aufgaben gemacht, für die man im Unterricht keine Zeit hat (oder sich nimmt ).
- Wir haben mit dem Zirkel gearbeitet und das Ei-Tangram gebastelt und Aufgaben dazu gelöst.
- Das Vierfarben-Problem anhand von Landkarten (Afrika und und Europa)
- Schachbrettaufgabe, aber als Taschengeldversion
- zwischendurch auch einfach mal Sudokus und Kakuros
- Matherätsel/zaubereien (die waren besonders beliebt, weil sie anschließend gleich in der Klasse präsentiert werden konnten).


Wir haben auch so eine Werkstatt neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lilafusion Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2014 16:46:51

aber ich bin in der Sek 1. Bei uns handelt es sich hier um
eine entdeckende Stunde die die Kinder jede Woche einmal
haben! Die Sus bekommen selbsterklärendes Material das für
die nächste Stunde oder kommende Stunden wichtig sein könnte.

Sie erarbeiten Formeln (Umfang / Fläche ...), Figuren finden
Lösungsstrategien.

Zu allen Themen gibt es eine Selbstkontrolle!

Vl hilft dir das weiter.

Aja bei uns gibt es diese Werkstatt für Deutsch, Englisch,
Mathe und Bio sie haben dafür 4 Std zeit und können frei
wählen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs