transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 08.12.2016 05:19:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "War Schule schone immer so??"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

War Schule schone immer so??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kiega Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 11:22:53

Spot an -eine Momentaufnahme aus dem Englischunterricht

Montagmittag, 6.Stunde, Klasse 6d, eine ganz normale Englischstunde – Stillarbeitsphase-, und es ist wirklich relativ still.
Ich habe eigentlich keine Zeit, die ganze Klasse im Blick zu behalten, da ich unentwegt von Schülern zu Hilfe gerufen werde („ Ich weiß nicht, was ich machen soll“,“Ich kann das nicht“,oder , etwas liebevoller, :“Können Sie mir das bitte noch mal erklären?“), obwohl das zu behandelnde grammatische Phänomen schon mindestens 3mal vorher erklärt worden war und entsprechende mündliche Übungen vorgeschaltet waren. Ich gönne mir trotzdem eine kleine „Beobachtungspause“, in der ich das Geschehen ohne einzugreifen einfach einmal auf mich wirken lasse..
So sieht´s aus:
Daniel zieht seine Mütze immer wieder an und aus,
Louis stupst seinen Tischnachbarn an, um ihm zu zeigen, wie er sich in seine Mütze „übergibt“,
Jan kann sich vor lauter Zappelei kaum auf seinem Stuhl halten,
Roni starrt Löcher in die Luft (schön, dass er wenigstens mal nicht seine Mitschüler belästigt),
Jan-Niclas versucht, ein Papierflugzeug zu basteln,
Sessan versucht dagegen, durch leise zischende Geräusche auf sich aufmerksam zu machen,
Johanna schreibt ein Briefchen,
Anton rülpst leise , aber immer lauter werdend, vor sich hin,
Nicolai hat die Aufgaben schon während der mündlichen Übungsphase erledigt und jetzt zum Relaxen seinen Kopf auf dem Tisch abgelegt,
Iven und Lena fangen eine Kebbelei an (immerhin geht es um die Frage, wer die richtige Lösung der Aufgaben hat!) ,
Dave beschäftigt sich einmal mehr mit einem schmerzenden Körperteil (diesmal ist es der Fuß),
Julian sieht sich suchend um, ob wohl jemand bereit ist, mit ihm in Kontakt zu treten,
Sophia uns Anna-Lena arbeiten zwar, haben aber erst die 1.Lücke im 1. Satz in Angriff genommen,obwohl schon 5 Minuten vergangen sind,
Niclas, Alissa und Jeson melden sich, weil sie allein nicht weiterkommen.
Die anderen Schüler arbeiten mehr oder weniger erfolgreich vor sich hin, am zügigsten und weitgehend fehlerfrei Jennifer, die eine Hauptschulempfehlung hatte, und die alles dafür tut, zumindest eine 3 als Englischnote zu bekommen. Sie hat es bisher immer geschafft.
Geht doch!


Zumindest...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 15:34:25

... ist sie so, seitdem ich im Schuldienst bin.

Danke für die "Anekdote". Ich bin nicht allein...


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 15:39:24

für einen Montag und obendrauf 6. Stunde läufts doch super, herzlichen Glückwunsch!


Na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 18:52:33

ein Schnaps hilft, es besser zu ertragen

Aber das spannenste fehlt noch! Wie ging es weiter?


willkommen in der wirklichkeit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 19:29:18

montagfrühnachmittag, 6.std., 6.kl.: es ist insgesamt relativ still - erster glückwunsch! - einige arbeiten - zweiter glückwunsch! - während andere mit unterrichtsfremden dingen beschäftigt sind...ja und?

wer dies als problem empfindet, möge sich beizeiten auch an die eigene schulzeit erinnern.

die zwischen den zeilen leicht rosig anmutende erwartung formuliert sich dann möglicherweise etwas weniger dornig bzw. ja, das war wohl auch schon damals so.



ich würde auch sagenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 19:29:30

Klasse 6, Stunde 6, Fach Englisch, war doch alles gut was du beschreibst
Im Ernst, dass sind doch echt noch kleine, wenn die sich in der 6ten Stunde mal nicht mehr so präzise auf die englische Gramatik konzentrieren können, dann muss man den Unterricht vielleicht etwas anders strukturieren. Ein englisches Rätsel, eine englische Bastel- und Malaufgaben, eine kleine leichte englische Lektüre, die Überstezung des gerade englischen Lieblingssongs etc etc pp.

Und das was du beschreibst kennt jeder, oder? und zwar nicht nur aus seiner Lehrerzeit sondern wohl auch noch aus der Zeit als Schüler



nein..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nessi08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 19:37:38

nein... war sie nicht... und ich fürchte das wird sich immer weiter verändern... nicht unbedingt zu unserem Vorteil... und was die Kids davon haben... brauche ich hier jetzt nicht anreißen...

die Hoffnung nie aufgeben und das Gute in den kleinen Dingen sehen... das hält mich über Wasser
ach... und ne gehörige Portion Sarkasmus schadet ebenfalls nicht...

beste Grüße


6. Stundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hbeilmann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2014 20:05:43

ist für uns an der Ganztagsschule noch früher Vormittag

Mach das mal mit denen in der 10. Stunde, dann kannst du froh sein, wenn überhaupt noch ein einziger mitarbeitet. Und ja, das ist völlig normales Verhalten für Kinder. Längeres Konzentrieren auf eine Aufgabe müssen sie erst noch lernen. Und die Konzentrationsspanne wird immer kürzer, je müder die Kinder werden. Leider werden sie dadurch nicht stiller, sondern drehen erst recht so richtig auf.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs