transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 581 Mitglieder online 04.12.2016 17:35:33
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe zur Positivkorrektur Englischarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hilfe zur Positivkorrektur Englischarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gelaeng Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2014 16:19:48

Guten Tag zusammen,

ich muss in Englisch in der 9. Klasse eine Arbeit mit Positivkorrektur schreiben. Leider ist dies aber komplett neu für mich, da ich nur die Negativkorrektur gewöhnt bin. Beispiele habe ich von Kollegen bekommen. Demnach gibt es verschiedene Anforderungsbereiche, denen Punkte zugeteilt werden. Das verstehe ich alles, aber wie verteile ich die Punkte, z.B. "Ausdrucksvermögen: verständlich, präzise, klar: max. 5 Punkte". Woran mache ich denn da die 5 Punkte fest. Sind das nicht eher grobe Schätzwerte?

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Schöne Grüße



Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2014 16:58:35

geb dir mal Beispiele für Korrekturhinweise der Abschlussarbeiten in Niedersachsen. Vielleicht gibt dir das eine Vorstellung, wie es funktionieren kann:

Ab S. 240:
http://www.nibis.de/nli1/gohrgs/materialien/englisch_sekI/kompetenzorientierter-eu.pdf


Ich korrigiereneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2014 23:30:07

schon seit Jahren ähnlich (nach Vorgaben der ZP10,
übertragen auf andere Klassenstufen). "Ausdruck: präzise,
klar, verständlich" wäre mir selbst allerdings auch etwas zu
schwammig. Wir haben diesen Bereich etwas mehr
aufgeschlüsselt, z.B.: Redemittel der entsprechenden
Textsorte verwendet, Satzbau komplex und variabel,
thematischer und struktureller Wortschatz vorhanden usw.

Ansonsten hilft, sich einen Kriterienkatalog aufzustellen,
was alles zu einem guten Ausdruck gehört, und danach
abstufen. Nimm dir einen Schüler, der sich fließend
ausdrückt und an dessen Sprachstil du nichts auszusetzen
hast. So einen gibt es doch in jeder Klasse. Dem gibst du
die volle Punktzahl. Daran orientierst du dich für den Rest.

Oder: lass dir zeigen, wofür die Kollegen die
Höchstpunktzahl bzw. gar keinen Punkt geben. Dann macht man
das ähnlich wie bei Evaluationen: 5 für "trifft insgesamt
zu", 0 für "trifft überhaupt nicht zu". Das geht eigentlich
ganz gut.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs