transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 67 Mitglieder online 09.12.2016 22:41:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Software für´s Tablet Physik"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Software für´s Tablet Physikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: essy240577 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2014 20:36:21

Hallo liebe Community!

Ich besitze seit geraumer Zeit ein Tablet (mit Windows 8.1). Ich möchte meinen Physikunterricht etwas interaktiver gestalten und habe mir das folgendermaßen vorgestellt:

Ich möchte in Zukunft nur noch mit meinem Tablet in den Unterricht gehen. Tafelanschrieb soll per Beamer an die Wand geworfen werden. Natürlich soll nicht alles auf einmal erscheinen, sondern soll Schritt für Schritt entwickelt werden und dann entsprechend an der Wand erscheinen.

Das Problem: Ich hätte gerne einen Überblick über den gesamten Tafelanschrieb und würde die Reihenfolge wann was eingeblendet wird selbst bestimmen. Mit z.B. PowerPoint geht das nicht. Außerdem soll es möglich sein möglichst gut zu zeichnen.

War vor kurzem auf der Didacta und habe leider nicht das Richtige gefunden. Ich weigere mich allerdings noch zu glauben, dass es kein Programm gibt für meine Belange.

Ach übrigens: Ich unterrichte in BW an einem technischem Gymnasium Physik

Hoffe jemand von Euch konnte in diesem Bereich schon Erfahrungen sammeln?!


Kennst du neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2014 12:14:28

Algodoo?

Hier findest du es:
Zur Installation des Programms holen Sie es sich von der Algodoo-download-Seite
http://www.algodoo.com/download/
und ganz unten steht dann "Download for windows" bzw. "Download for mac",
je nach dem, was Sie brauchen, aber klicken Sie nicht auf die App-stores, denn Sie wollen es ja (wahrscheinlich )
nicht auf dem Handy haben, außerdem würde das etwas kosten.

Es gibt bereits fertige Module, online zu finden unter Schule, man kann aber auch selber entwerfen.
Ich hab eine online Fortbildung dazu gemacht (ist aber meiner meinung nach nix für Anfänger).


Bin zwar keine Physik- oder Informatiklehrerin,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2014 14:43:39

sondern Deutschlehrerin an der Grundschule. Trotzdem mische ich hier ein, weil dir bei deinem Eingangspost wieder etwas "unterlaufen" ist, was mich mittlerweile zum Wahnsinn treibt: das überflüssige und falsch platzierte Apostroph! "fürs" ist die Abkürzung für "für das" und keine Genitivform, die man wie im Englischen üblich mit einem Apostroph-s anhängen kann. Nichts für ungut, wir in der Grundschule sollen Grundlagen legen; und wie soll das gelingen, wenn die Kinder landauf, landab falsche (Schrift-)Sprache lesen!!
angel


Apostroph - off topicneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2014 19:24:41 geändert: 04.06.2014 19:25:03

Hallo angel,

wenn ich mich recht erinnere, habe ich in der Schule gelernt, dass im Deutschen das Apostroph verwendet wird, um fehlende Wortteile zu kennzeichnen...

Wikipedia meint dazu:
"... ist ein Satzzeichen, das in der deutschen Sprache als Auslassungszeichen (Ellipsenzeichen) bestimmte Auslassungen in einem Wort kennzeichnet oder ..." und bringt auch noch so schöne Beispiele wie "Ku’damm für Kurfürstendamm" oder "M’gladbach für Mönchengladbach".

Insofern ist "für's" gerade deshalb korrekt, weil es keine Genitivform ist!

Schönen Abend allerseits... Grüße!
Julia


'fürs' bekommt keinen Apostrophneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.06.2014 19:34:43 geändert: 05.06.2014 01:00:13

http://www.duden.de/rechtschreibung/fuers

ums, aufs, vors etc. auch nicht!

Wer Wikipedia zitiert, sollte noch etwas weiter lesen:
Bei sehr gebräuchlichen Auslassungen mit „… das“ steht kein Apostroph. Korrekt ist die Verwendung von: ans, aufs, ins, übers, unters; falsch ist: an’s, auf’s, in’s, über’s, unter’s.
...läuft dort übrigens unter dem Namen „Deppenapostroph“

Der Duden sieht es ebenso.

Und es heißt: der Apostroph.

essy240577 Mach das 's' jetzt bloß nicht weg, dann wäre die ganze Diskussion sinnlos

Und nun zurück zum Thema


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs